International Business (B.A.)

Breaking News

+++ Zum WS 2021/22 wird der Studiengang International Business auf einen komplett englischsprachigen Studiengang (7 Semester) umgestellt. ++ Sie finden ab sofort Detail-Informationen zu dem Studiengang auf dieser Webseite ++
Studienbeginn WS 2021/22: 04. Oktober 2021, Einführungstag: 01.10.2021

Du interessierst dich für die Prozesse in einem Unternehmen und möchtest später in einem internationalen Umfeld arbeiten und die Welt entdecken? Dann ist der Studiengang International Business genau der Richtige für dich und du kannst mit uns den nächsten Schritt in deine Zukunft gehen. Neben einer breiten und praxisorientieren betriebswirtschaftlichen Grundlagenausbildung in englischer Sprache erwirbst du wichtige Methodenkenntnisse in begleitenden Lehrgebieten und trainierst wertvolle Schlüsselqualifikationen. Du hast die Möglichkeit, dich abhängig von deinen Interessen und Neigung, in einem bestimmtem Themengebiet und/oder weiteren Sprache, zu spezialisieren.

Raus in die Welt - von Japan, über Spanien bis hin zur USA!

Während deines Studiums verbringst du ein Jahr an einer unserer zahlreiche Partnerhochschulen weltweit und kannst die erworbenen Kenntnisse anwenden und intensivieren, andere Kulturkreise kennenlernen und wichtige internationale Kontakte knüpfen. Die fachliche, sprachliche und persönliche Weiterentwicklung während deines Auslandsjahres bereitet dich auf Tätigkeiten in einem international vertretenen Unternehmen oder auf Jobs direkt im Ausland vor.

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es?

Nach dem Studienabschluss stehen vielfältige Perspektiven und Optionen in der Berufswelt offen. Aufgrund des auf Englisch vermittelten theoretischen Fachwissen in Kombination mit dem praktischen Bezug sowie des einjährigen Auslandsaufenthaltes können die Absolventinnen und Absolventen weltweit branchenübergreifende Tätigkeiten übernehmen. Die optionale Schwerpunktbildung bietet die Möglichkeit einer Spezialisierung und dadurch einen Fokus auf die berufliche Zukunft in einem gewählten Bereich zu setzen.

Vorstellbare Arbeitgeber nach dem Studium sind Unternehmen in den Bereichen Industrie, Verwaltung, Handel, Bankenwesen oder Versicherungswesen, Unternehmensberatung, Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Durch den englischen Sprachenschwerpunkt während des gesamten Studiums an der Hochschule Trier sollen die Studierenden in die Lage versetzt werden, Vorlesungen, Übungen, Seminare und sonstige Lehrveranstaltungen auch an einer ausländischen Partnerhochschule ohne besondere Schwierigkeiten zu absolvieren.

Der Studiengang ist als 7-semestriger Vollzeitstudiengang konzipiert und modular aufgebaut. Die ersten 4 Semester bestehen aus Pflichtmodulen, die zum einen grundlegende und fundierte fachliche Themengebiete wie u.a. Management, Economics, Accounting & Taxation, Marketing, Corporate Finance und Intercultural Management beinhalten, zum anderen werden aufeinander abgestimmte quantitative Module (bspw. Applied Mathematics und Applied Statistics) angeboten, die die Studierenden auf das wissenschaftliche Arbeiten vorbereiten und schließlich in einem Seminar Anwendung finden.

Die Internationalität des Studiengangs wird zum einen durch die durchgängige Vermittlung der Betriebswirtschaftslehre auf Englisch gewährleistet sowie andererseits durch die international ausgerichteten Inhalte der Veranstaltungen.

Neben den üblichen propädeutischen Fächern bietet der Studiengang die Möglichkeit, freiwillige Wahlfächer zu belegen, in denen Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Spanisch, Chinesisch Französisch) aufgebaut bzw. verbessert werden können. Dies soll die Studierenden in die Lage versetzen, Veranstaltungen im Auslandsjahr auch in einer anderen Fremdsprache als Englisch zu belegen.

Im Zuge des obligatorischen Auslandsjahres im 5. und 6. Semester können die Studierenden entsprechende englischsprachige Veranstaltungen an einer aus rund 80 Partnerhochschulen des Fachbereichs wählen. Zusätzlich können sie einen fachlichen sowie einen sprachlichen Schwerpunkt in einer weiteren gewählten Fremdsprache erwerben.

Ausländischen Studierenden mit guten Deutschkenntnissen bietet sich die Option, ihre beiden letzten Semester an der Hochschule Trier zu verbringen.

Das abschließende 7. Semester kann in Deutschland oder im Ausland in Form einer praktischen Studienphase (Praktikum mit internationalem Bezug) abgeleistet werden, gefolgt von der Bachelor Arbeit. Beides erfordert nicht zwingend eine Rückkehr nach Trier.

Welcher Abschluss wird erzielt?

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums verleiht die Hochschule den Hochschulgrad "Bachelor of Arts" und berechtigt zu einem weiterführenden Masterstudium.

Wie bewerbe ich mich?

a) Bewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland erworben haben wie

  • allgemeine Hochschulreife
  • Fachhochschulreife oder
  • besonderer Zugang für beruflich Qualifizierte

bewerben sich über das Online-Portal der Hochschule Trier. Es müssen bestimmte Kenntnisse der englischen Sprache nachgewiesen werden.

b) Bewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben (ausländische Studienbewerber)

Bewerbungsfrist des folgenden Wintersemesters für EU- und Nicht-EU-Bürger: 31. August 2021

Ausländische Studienbewerber, die eine Zulassung an einer Hochschule in Deutschland beantragen, benötigen ebenso wie deutsche Studienbewerber eine Hochschulzugangsberechtigung.

Bitte prüfen Sie in der Zulassungsdatenbank des DAAD oder unter www.anabin.de, ob Sie mit Ihrer Hochschulzugangsberechtigung unmittelbar zu einem Studium an der Hochschule Trier zugelassen werden können.

Grundsätzlich müssen sich alle Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Schulabschlusszeugnissen über die Servicestelle Uni Assist bewerben. Bevor Sie einen Account bei Uni Assist eröffnen, informiere dich bitte nach den länderspezifischen Unterlagen, die für eine Bewerbung benötigt werden. Zur Erfassung der persönlichen Daten werden auch die Bildungshistorie und die Sprachkenntnisse abgefragt. Anschließend können Sie über die Hochschulsuche im Uni Assist Portal die Hochschule Trier mit dem aktuellen Studienangebot finden. Eine detaillierte Beschreibung über die weiteren Schritte und die einzureichenden Unterlagen erhalten Sie hier.

Folgende Unterlagen müssen bei uni-assist eingereicht werden:

  • Hochschulzugangsberechtigung („school leaving certificate“ bzw. je nach Land/Ausbildung weitere Zeugnisse wie Zulassungstests)
  • Sprachzertifikat
  • Kopie des Ausweises
  • Lebenslauf
  • Aufenthaltstitel (wenn schon verfügbar)
Welche Kontakt- und Beratungsmöglichkeiten gibt es?

Bei allgemeinen Fragen rund um Studium am Fachbereich Wirtschaft nehmen Sie gerne Kontakt mit unserer Fachstudienberatung innerhalb des Fachbereichs auf.

Allgemeine Fragen zur Bewerbung, Zulassung und Einschreibung beantwortet der Studienservice der Hochschule Trier.

Auf einen Blick

  • Ziel: BWL-Ausbildung mit internationalem Bezug und hoher fachlicher/sprachlicher Qualifikation
  • Studienbeginn: im Wintersemester (Oktober)
  • Abschluss: Bachelor of Arts
  • Regelstudienzeit: 7  Semester, davon zwei im Ausland (210 ECTS)
  • Voraussetzungen: allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder besonderer Zugang für beruflich Qualifizierte. Zudem: Sprachvoraussetzungen
  • Zulassung: zulassungsfrei, keine Deutschkenntnisse erforderlich
  • Studiengebühren: Keine Studiengebühren, außer Semestergebühren
  • Bewerbungsfrist: 23. September 2021 , Bewerbungen über uni-assit 31. August 2021

    Infos für Studieninteressierte

Video

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

PO 2016

Hinweis: Studierende in der PO 2016 müssen das Vorpraktikum bis Ende des 3. Semesters nachweisen.

Prof. Dr. Jörg Henzler
Studiengangsleiter International Business

Adresse

Schneidershof I Gebäude K I Raum 202

Sprechzeiten

Mittwoch, 14:00 Uhr und nach Vereinbarung
back-to-top nach oben