Obligatorisches Auslandsjahr (IB PO 2016)

Gestaltungsmöglichkeiten

Im Studiengang International Business (B.A.) werden das siebte und achte Fachsemester in der Form eines obligatorischen Auslandsjahrs absolviert. Dabei können Sie ein Auslandsstudium an einer ausländischen Hochschule und ein Auslandspraktikum flexibel kombinieren. Beide Optionen fallen im achten Fachsemester etwas kürzer aus, da Sie in diesem Semester laut Studienplan auch Ihre Abschlussarbeit schreiben sollen.

Einen Überblick über alle Gestaltungsmöglichkeiten und den Umfang der jeweils zu erbringenden Leistungen gibt die folgende Tabelle:

Semester laut Studienplan Als Auslandsstudium Als Auslandspraktikum
7. Fachsemester / Wintersemester 30 ECTS-Punkte 23 Wochen in Vollzeit
8. Fachsemester / Sommersemester 18 ECTS-Punkte 14 Wochen in Vollzeit

Sollte Ihr persönlicher Studienverlauf vom empfohlenen Studienplan abweichen, können Sie die beiden oben beschriebenen Semester gerne tauschen.

Weitere Informationen finden Sie in der Info-Präsentation zum Auslandssemester.

Zulassung

Zulassungsvoraussetzungen

Sie können einen Antrag auf Zulassung zum Auslandsjahr stellen, wenn Sie zum Zeitpunkt der Stellung des Antrages insgesamt mindestens 120 ECTS-Punkte erworben und alle Module der ersten drei Semester laut Studienplan erfolgreich absolviert haben. Es werden keine Ausnahmen zugelassen.

Achtung: Wenn Sie beabsichtigen, im Ausland zusätzlich einen Master-Abschluss zu erwerben, benötigen Sie vorab 180 ECTS-Punkte, die Abschlussarbeit und mindestens "gute" Noten.

Antrag auf Zulassung zum Auslandsjahr

Bitte beachten Sie, dass Sie vor Ihrem Auslandsjahr unter Nutzung des entsprechenden Formulars einen Antrag auf Zulassung zum Auslandsjahr stellen müssen.

Wenn Ihr Auslandsjahr ein Auslandsstudium umfasst, müssen Sie überdies ein mit der aufnehmenden Hochschule und Ihrer Betreuerin oder Ihrem Betreuer abgestimmtes Learning Agreement einreichen. Liegt Ihre aufnehmende Hochschule in der Europäischen Union, nutzen Sie hierfür bitte das Formular für ERASMUS+, anderenfalls das zweite zur Verfügung gestellte Formular.

Studium oder Praktikum?

Im IB-Studiengang (PO 2016) können Sie ein Auslandsstudium und ein Auslandspraktikum flexibel kombinieren.

Studienplatz an einer Partnerhochschule

Der einfachste Weg zu einem Studienplatz im Ausland führt über eine Bewerbung um einen Platz an einer unserer zahlreichen Partnerhochschulen. Erfahrungsberichte helfen Ihnen dabei, unsere Partnerhochschulen besser kennenzulernen.

So bewerben Sie sich: Bei Interesse senden Sie uns nach Aufforderung eine E-Mail über Ihre Wunsch-Partnerhochschulen (mit erster und zweiter Priorität).
Bewerbungszeiträume: Die Bewerbung für ein Studium an  Partnerhochschulen zum Wintersemester erfolgt immer im Februar und zum Sommersemester im September. Bitte achten Sie auf entsprechende Rundmail und unter "News" auf unserer Webseite.

Alternativ können Sie als Freemover eigenständig nach einem Studienplatz an einer anderen Hochschule im Ausland suchen.

Praktikumsplatz im Ausland

Die Verantwortung für die Beschaffung eines geeigneten Praktikumsplatzes im Ausland liegt bei Ihnen selbst. Zur Unterstützung haben wir Ihnen einige Tipps und hilfreiche Links zusammengestellt.

Anerkennung des Auslandsjahres

Um sich nach Abschluss Ihres Auslandsjahres Ihre Leistungen anerkennen zu lassen, müssen Sie den Antrag auf Anerkennung des Auslandsjahres stellen. Bitte fügen Sie Ihrem Antrag die Leistungsnachweise der ausländischen Hochschule und/oder Ihre Praktikumszeugnisse bei.

Umfasst Ihr Auslandsjahr ein Praktikum, müssen Sie überdies mit Ihrer Betreuerin oder Ihrem Betreuer einen Termin zur Präsentation Ihres Praktikums vereinbaren (Umfang ca. 30 Minuten plus Befragung). 
Bei einem Auslandsstudium müssen Sie hingegen einen kurzen Abschlussbericht schreiben. Mit dem Einreichen dieses Berichtes geben Sie uns die Zustimmung zur Veröffentlichung auf unserer Webseite. Bitte beachten Sie den diesbezüglichen Leitfaden.

Die Benotung eines Auslandsstudiums erfolgt über die Umrechnung der Noten der im Ausland erbrachten Studienleistungen. Für ein Praktikum ist hingegen die Note der Präsentation maßgeblich.

back-to-top nach oben