Anleitung zur Anmeldung zu Vorlesungen

1. Ihre Veranstaltungen des ersten Semesters (Beispiel BWL)

Viele von Ihnen starten zum Wintersemester 2020/21 im Studiengang BWL. In diesem Fall besteht Ihr erstes Semester bei uns aus den in der nebenstehenden Studientafel hervorgehobenen Veranstaltungen (zum Vergrößern bitte klicken!):

  • Grundlagen der BWL und Buchführung
  • Interne Unternehmens- und Investitionsrechnung
  • Marketing & Vertrieb
  • Wirtschaftsprivatrecht
  • Mathematik
  • ein Sprachmodul

Sollten Sie in den Studiengängen International Business oder Wirtschaftsinformatik bei uns beginnen, gelten alle folgenden Informationen analog. Bitte rufen Sie zum Abgleich Ihre entsprechende Studientafel auf unserer Webseite auf und ermitteln Sie selbstständig die Module, an denen Sie im kommenden Wintersemester teilnehmen möchten. Gerne können Sie Herrn Görres direkt kontaktieren über die hier angegebenen Kontaktmöglichkeiten, wenn Sie bei der Zusammenstellung Ihres Stundenplans Hilfe benötigen.

Hinweis: Die konkreten Stundenpläne werden am 16.09.2020 veröffentlicht! Hier können Sie erkennen, in welcher Form die Veranstaltungen im WS 2020/21 angeboten werden.  

2. Anmeldung zu Pflichtfächern (außer zu Sprachmodulen)

Die folgende Anleitung folgt der Stud.IP-Ansicht im Browser Ihres Laptops bzw. Home-PCs. Die mobile Darstellung auf Smartphones kann davon abweichen. Wir empfehlen die Nutzung von Laptop bzw. Home-PC!

Regsitrieren Sie sich auf Stud.IP als Erstsemester-Studierende(r) nacheinander zu den Veranstaltungen Ihres ersten Semesters, indem Sie wie folgt vorgehen (möglich ab Mitte 16.09.2020): 

  1. Loggen Sie sich mit Ihrer Nutzerkennung auf Stud.IP ein.

    Stud.IP
  2. Wählen Sie im Menüband den Punkt „Suche“ (Lupen-Symbol). 
  3. Vergewissern Sie sich, dass "links" das Semester "WS 2020/21" gewählt ist. 
  4. Geben sie unter "Suchbegriff" schlagwortartig oder konkret zunächst eine der Veranstaltungen Ihres ersten Semesters ein. Achtung: Hier werden evtl. mehrere Veranstaltungen angezeigt, die die gleichen Begriffe beinhalten, da ohne weitere Filter hochschulweit gesucht wird. Achten Sie also auf die korrekte Bezeichnung.
  5. Wählen Sie nun, nachdem Sie die Übersichts-Seite einer der Veranstaltungen aufgerufen haben, links die Option "Zugang zur Veranstaltung" und bestätigen Sie die sich anschließende Nachfrage mit "Ja".  
  6. Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5 für alle angegebenen Pflichtveranstaltungen Ihres ersten Semesters. 
  7. Wenn Sie anschließend im Menüband den Punkt „Veranstaltungen“ wählen, sehen Sie eine Liste aller Module, zu denen Sie sich auf diese Weise erfolgreich angemeldet haben.
  8. Rufen Sie eine der Veranstaltungen auf und vollziehen Sie nach, welche Inhalte Ihnen hier geboten werden, insbesondere:
    „Übersicht“, „Teilnehmende“, „Dateien“, „Ablaufplan“

    ACHTUNG:
  9. In Stud.IP tragen Sie sich darüber hinaus bitte zusätzlich im WS 2020/21 in die jeweiligen "Präsenzblöcke" Ihres Studiums ein. Ihren Stundenplänen können Sie entnehmen, welche Inhalte in Präsenz angeboten werden. Tragen Sie sich in Abhängigkeit Ihres Studiengangs also bitte zu einer der drei folgenden Module auf Stud.Ip ein:

    Ablaufplan: BWL 1. Semester (Präsenzblock)
    oder
    Ablaufplan: IB 1. Semester (Präsenzblock)
    oder
    Ablaufplan: WI 1. Semester (Präsenzblock)

3. Anmeldung zu Sprachmodulen (betrifft im ersten Semester nur BWL!)

Im ersten Semester BWL ist die Belegung eines Sprachmoduls vorgesehen. Es stehen Module in Englisch, Französisch, Spanisch und Chinesisch zur Verfügung. Die Besonderheit hier: Die Plätze in diesen Veranstaltungen werden im Losverfahren vergeben, wobei Präferenzen angegeben werden können. 

Auf der Webseite finden Sie ab 16.09.2020 alle Stundenpläne für das kommende WS.  

Die in den Stundenpänen genannten Sprachmodule stehen Ihnen zur Auswahl zur Verfügung, konkret: 

  • Business English 1 
  • Business English 2
  • Spanisch 1 (hier Gruppe 1!)
  • Spanisch 2
  • Chinesisch 1
  • Chinesisch 2
  • Francais Economique 1

Hinweise:

  • Englisch und Französisch bauen auf gutem „Schulenglisch bzw. –französisch“ auf. 
  • Chinesisch und Spanisch beginnen inhaltlich „bei null“. Insofern ist eine Teilnahme an "Spanisch 2" und "Chinesisch 2" ausschließlich mit Vorkenntnissen in diesen Sprachen möglich. Empfehlenswert ist ansonsten - bei Interesse an diesen Sprachen - die Teilnahme zunächst an "Spanisch 1" oder "Chinesisch 1". 
  • Bei Business English kann man - falls gewünscht - auch mit dem Teil 2 starten, da Teil 1 und 2 nicht aufeinander aufbauen. Ohne Vorkenntnisse ist dies bei Chinesisch und Spanisch nicht möglich!

Dem Stundenplan können Sie nach Veröffentlichung entnehmen, wie die Veranstaltungen angeboten werden, digital oder in Präsenz. Gehen Sie nun wie folgt vor: 

  1. Loggen Sie sich erneut mit Ihrer Nutzerkennung auf Stud.IP ein.

    Stud.IP
  2. Geben sie unter "Suchbegriff" erneut schlagwortartig oder konkret zunächst ein beliebiges Sprachmodul des ersten Semesters ein. Ihre individuelle Festlegung erfolgt später! (Achtung: Verwechseln Sie bei der Suche nicht die Module „Business English“ mit den Modulen „International Business English“!)
  3. Wählen Sie bei einem beliebigen Sprachmodul links „Zugang zur Veranstaltung“!
  4. Wählen Sie nun aus der Liste der Sprachmodule (links) nacheinander mindestens zwei Veranstaltungen aus und ziehen Sie sie mit der Maus („drag and drop“) in den Bereich unter „Ausgewählte Veranstaltungen“. Sie können hier also Präferenzen festlegen, die bei der Verlosung berücksichtigt werden!
  5. Überprüfen Sie, ob die Priorisierungsreihenfolge wie gewünscht ist, ansonsten ändern Sie die Reihenfolge (dies kann angepasst werden bis zum Ende der Bewerbungsfrist!)
  6. Klicken Sie auf „Speichern“ und anschließend auf „Schließen“!
  7. Kontrollieren Sie unter „Veranstaltungen“, dass Ihre gewünschten Sprachmodule dort unter „Anmelde- und Wartelisteneinträge“ gelistet sind, zum Beispiel wie in den folgenden Darstellung (beispielhafte Liste aus dem vergangenen Sommersemester!). Die Verteilung der Plätze in den Sprachmodulen erfolgt automatisiert nach dem Ablauf der Bewerbungsfrist.  

4. Zur konkreten Abwicklung Ihrer Veranstaltungen in der Corona-Krise

    Die Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz macht es erforderlich, Kontaktdaten und Kontaktzeiten von Studierenden und Besuchern der Hochschule Trier zu erheben. Die Web-Anwendung Intake bietet auf einfache Weise allen Studierenden, Mitarbeitern und Besuchern der Hochschule Trier die Möglichkeit, die persönlichen Kontaktdaten digital erfassen zu lassen. Diese können beim Einlass einer Veranstaltung beispielsweise auf dem Smartphone oder der Smartwatch vorgezeigt werden und so kontaktlos und unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen übertragen werden. Gemäß der Corona-Bekämpfungsverordnung werden alle persönlichen Daten nach einem Monat automatisch wieder gelöscht.

    Bitte erzeugen Sie sich Ihren individuellen QR-Code unter checkin.hochschule-trier.de

    Halten Sie diesen QR-Code zum Abscannen beim Betreten eines Raums bereit, wenn Sie an einer Präsenzveranstaltung teilnehmen!
    Der QR-Code kann auf einem Smartphone, Tablet, einer Smartwatch oder als Ausdruck vorgezeigt werden. Weitere Informationen finden Sie im Infoblatt auf dieser Seite unter "Downloads".

    Sonstiges:

    Auf den Seiten unseres Corona-Info-Portals finden weitere, die Stundenpläne ergänzende modulspezifische Informationen zu Ihren Pflichtmodulen im Bachelor unter 

    Pflichtfächer Bachelor

    sowie zu den Sprachmodulen unter

    Sprachmodule

    Kontrollieren Sie die hier hinterlegten Informationen regelmäßig, da die Updates sukzessive dort hinterlegt werden, sobald sie vorliegen.

    Achim Görres
    Achim Görres, M.A.
    Beschäftigter FB Wirtschaft

    Kontakt

    +49 651 8103-460
    +49 651 8103-416

    Standort

    Schneidershof | Gebäude K | Raum 3a
    back-to-top nach oben