Zugriffspfad / Path

Hauptnavigation / Main Navigation

audit familiengerechte Hochschule

Für die Hochschule Trier ist die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie eine wichtige gesellschaftliche Herausforderung und gleichzeitig eine Verantwortung, der sie sich durch die Auditierung stellt.

Durch eine familiengerechte Ausgestaltung der Studien- und Arbeitsbedingungen möchte die Hochschule Trier ihre Studienstandorte sowohl für Studierende als auch für Beschäftigte aller Bereiche noch attraktiver machen und so einen Beitrag zur Sicherstellung der Zukunftsfähigkeit der Hochschule leisten.

Der Grundstein wurde im Jahr 2010 durch das erste erfolgreiche "audit familiengerechte hochschule" gelegt.

2014 durfte sich die Hochschule Trier zu insgesamt 39 Hochschulen in Deutschland zählen, die das Audit bereits zum zweiten Mal erfolgreich durchlaufen haben. Sie reihte sich somit in eine Riege namhafter Unternehmen, Organisationen und Institutionen, wie Globus, Robert Bosch GmbH und SAP, ein.

Der Prozess der Auditierung verläuft in mehreren Schritten, in denen viele verschiedene Organe der Hochschule, begleitet von einer Auditorin der "Opens external link in new windowberufundfamilie Service GmbH", die zukünftigen Entwicklungsziele definieren.

Für die nun laufende Auditierungsphase wurden Maßnahmen festgelegt, wie z. B. die Prüfung der Flexibilität von Prüfungsterminen und Abgabefristen unter dem Aspekt der Vereinbarkeit von Studium und Familie, der Ausbau des ortsunabhängigen Studierens, die Prüfung der Flexibilisierung des Arbeitsortes im Hinblick auf Telearbeit oder auch die Qualitätssicherung und Weiterführung der Maßnahmen zur Kinderbetreuung und zum Familienservice. Zudem werden die Angebote in den Bereichen  „Pflege von Angehörigen“ und „Trauer am Arbeitsplatz“ erweitert.

Weitere familienfreundliche Angebote der Hochschule Trier finden Sie auf den folgenden Seiten unter der Rubrik „Mit Familie an der Hochschule Trier". Sollten Sie Fragen zu den Inhalten oder zum Audit haben, wenden Sie sich gerne an den Familien-Informations-Punkt unter s.ulbert(at)umwelt-campus.de .

Gleichstellungsbüro, 29. November 2016