Leitbild

Lehre: Studierende als Mittelpunkt unseres Handelns

Als unsere Kernaufgabe verstehen wir die Bereitstellung und Durchführung qualitativ hochwertiger Studiengänge für alle jungen Erwachsenen mit einer Hochschulzugangsberechtigung insbesondere, aber nicht nur aus der Region. Diese wichtige und schöne Aufgabe deuten wir auf profilgebende Weise wie folgt aus:

Praxisbezug: Alle unsere Studiengänge weisen einen äußerst hohen Praxisbezug auf. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Anforderungen der Privatwirtschaft. Dies schließt das gebotene Maß an Internationalisierung und Digitalisierung sowie einen lebendigen Austausch mit Kooperationspartnern aus der Praxis ein.

Diversität: Unsere Studierenden beginnen ihr Studium bildungsbiographisch bedingt mit unterschiedlichen Voraussetzungen. Dieser Vielfalt nehmen wir uns bewusst an, indem wir unsere Studierenden individuell betreuen und verschiedenartige Unterstützungsangebote bieten. Der "Normstudierende" hat für uns ausgedient.

Qualitätsorientierung: Jeder, der kann und will, soll bei uns einen anerkannten Abschluss erhalten, der durch das gesamte Berufsleben trägt. Daraus erwächst der Anspruch einer vernetzten und anwendungsorientierten Vermittlung relevanter und fachlich anspruchsvoller Lerninhalte mittels einer zeitgemäßen Didaktik.

Forschung+Transfer: Freiheit und Vielfalt

Wissenschaftliche Neugier und der Wunsch, Beiträge zur Weiterentwicklung unseres Fachgebiets zu leisten, sind Teil unseres Selbstverständnisses. Darüber hinaus ist uns als Mitgliedern einer Hochschule für angewandte Wissenschaften die Verkleinerung der Anwendungslücke wissenschaftlicher Erkenntnisse in der Unternehmenspraxis ein besonderes Anliegen.

Besonders wichtig ist uns dabei, unseren Forschenden mit ihren vielfältigen Kompetenzen umfassende Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten. Wir setzen daher auf die freie Emergenz von Forschungs- und Transferaktivitäten in solchen Themenfeldern, an denen unsere Forschenden ein genuines Interesse haben. Eine inhaltliche Top-Down-Steuerung lehnen wir ab.

Miteinander: Familiär und professionell

Wir pflegen eine familiäre Atmosphäre, in der sich Studierende, Lehrende und Mitarbeitende gerne begegnen und offen kommunizieren. Auf dieser zwischenmenschlichen Basis arbeiten wir professionell auf unsere gemeinsamen Ziele hin. Dies umfasst insbesondere den Erfolg unserer Studierenden, denn auch diesen verstehen wir als gemeinsames Ziel.

Prof. Dr. Jörg Gutsche
Prof. Dr. Jörg Gutsche
Dekan des FB Wirtschaft

Kontakt

+49 651 8103-299
+49 651 8103-416

Standort

Schneidershof | Gebäude K | Raum 207

Sprechzeiten

Vgl. Profilseite auf Stud.IP
back-to-top nach oben