Prof. Dr. Jörn Schneider

Prof. Dr.-Ing. Jörn Schneider vertritt an der Hochschule Trier seit 2008 das Lehrgebiet Technische Informatik. Er ist verantwortlicher Leiter für das Forschungsgroßgerät Dynamischer Fahrsimulator der Hochschule. Zu seinen Kerninteressen zählt die Entwicklung von Software-Plattformen und -Werkzeugen für Systeme mit hohen Anforderungen an Echtzeitverhalten, funktionale Sicherheit und Verlässlichkeit, wie sie beispielsweise im Bereich automatisiertes Fahren oder bei sonstigen Cyber-Physical Systems auftreten.

Vor dem Wechsel an die Hochschule Trier war Prof. Schneider von 2003 bis 2008 in der zentralen Forschung und Entwicklung der Robert Bosch GmbH im Raum Stuttgart tätig. Unter anderem entwickelte er dort ein neuartiges Echtzeitbetriebssystem für Automobilsteuergeräte mit höchsten Sicherheitsanforderungen und Unterstützung für Multicore-Systeme und brachte Teile davon in den bis heute gültigen AUTOSAR-Standard ein.

Promoviert hat Prof. Schneider in Informatik bei Prof. Dr. Reinhard Wilhelm an der Universität des Saarlandes. Vor der Promotion war er Leiter der Abteilung IT des heutigen Leibniz-Zentrums für Informatik, Schloss Dagstuhl sowie zuvor unter anderem technischer Leiter des Rechenzentrums des Standortes Birkenfeld der Hochschule Trier und freier Softwareentwickler.

Prof. Schneider hat seine berufliche Ausbildung mit einer Lehre als Elektromechaniker begonnen und anschließend zwei Studien absolviert, das erste mit Abschluss zum Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik an der Fachhochschule Kaiserslautern, das zweite als Diplom-Informatiker an der Universität des Saarlandes.

Prof. Dr. Jörn Schneider
Prof. Dr. Jörn Schneider
Professor FB Informatik

Kontakt

+49 651 8103-590
+49 651 8103-454

Standort

Schneidershof | Gebäude G | Raum 102

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung per E-Mail
back-to-top nach oben