GPM-Labor

Das Labor für Geschäftsprozessmanagement stellt Software für Lehrveranstaltungen, Projekt- und Abschlussarbeiten im Bereich des Geschäftsprozessmanagements (GPM) zur Verfügung.

Mit frei verfügbarer Software und Hochschullizenzen führender Software-Hersteller im Umfeld GPM können die Studierenden den kompletten GPM-Lebenszyklus aus Modellierung, Simulation, Ausführung, Kontrolle und Verbesserung von Prozessen erfahren. Zudem steht Software für das in diesem Themenumfeld aktuelle Forschungsgebiet des Process Mining zur Verfügung.

Theoretische Konzepte der Prozessmodellierung wie Petri-Netze werden mit dem Werkzeug WoPeD erlernt.

Zur Modellierung und Simulation von Unternehmen im Allgemeinen und Prozessen im Besonderen steht die Software ARIS Architect und Designer zur Verfügung. 

Der Prozessmodellierungsstandard BPMN (Business Process Model and Notation) kann von den Studierenden durch die Werkzeuge Bizagi Modeler und Camunda für den Einsatz in der Praxis evaluiert werden.

Bizagi Studio und die Camunda Plattform unterstützen die Ausführungsphase des GPM-Zyklus ebenso wie das Controlling der Prozesse.

Das Thema Process Mining beschäftigt sich nicht nur mit dem Neuentdecken und Erweitern von Prozessen, sondern auch mit der Überprüfung der Übereinstimmung zwischen gedachten und in der Unternehmenspraxis gelebten Prozessmodellen. Hierzu wird die Software von Celonis eingesetzt.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Andreas Lux
Prof. Dr. Andreas Lux
Professor FB Informatik

Kontakt

+49 651 8103-574
+49 651 8103-454

Standort

Schneidershof | Gebäude G | Raum 101

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung per E-Mail
back-to-top nach oben