weMINTo: Ein Gedächtnisspiel als Demonstrator für interdisziplinäre, projektbasierte Lehre

Als Ergebnis einer fachübergreifenden Zusammenarbeit der Fachbereiche Technik (Maschinenbau und Elektrotechnik) und Informatik (Digitale Medien und Spiele) entstand der Prototyp eines Gedächtnisspiels mit dem Namen weMINTo. An diesem spannenden Teamwork-Prozess beteiligen sich Studierende und Dozenten gleichermaßen.
Alle Komponenten des Spiels werden in fortlaufenden Optimierungen in den Laboren und Werkstätten der Hochschule entwickelt, gefertigt und erprobt.

weMINTo entstand zunächst aus der Idee, das Interesse für MINT Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) und die damit verbundenen Studiengänge am Studienstandort der Hochschule Trier zu wecken. Dozenten und Studierende entwarfen ein Spiel, welches die Zusammenarbeit praxisnaher Techniken der Studiengänge Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik aufzeigt und neugierig macht.

weMINTo entwickelt sich stetig weiter. Seitdem der erste Prototyp vor 10 Jahren in die Produktion ging, hat sich vieles getan:
weMINTo animiert mitzumachen, zu spielen, zu entdecken und zu forschen. Das durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Studierenden aus verschiedenen Studiengängen und in den Werkstätten und Laboren entwickelte Projekt bietet vielseitige Möglichkeiten für interessante Projektarbeiten während des Studiums:

In der Fachrichtung Maschinenbau entsteht neben dem Produktdesign, der Konstruktion, der Berechnung, der Fertigung im 3D-Druck oder der Entwicklung und Forschung an einem innovativen Spritzgusswerkzeug für die Serienproduktion das Gehäuse

In der Fachrichtung Elektrotechnik erfolgt die Entwicklung der Elektronik und der Produktion der Platine

Im Fachbereich Informatik entsteht die Konzeption und Programmierung der Spielsoftware

In konsequenter Fortführung des Projektes wirkt der Studiengang Kommunikationsdesign an der Gestaltung passender Produkte, wie zum Beispiel einer Verpackung mit.

Das Spiel eignet sich auch zur Erforschung kognitiver Fähigkeiten sowie der Forschung an möglichen Anwendungen im Gedächtnistraining demenzerkrankter Menschen. Hier entstehen Studieninhalte im neuen Studiengang Sport- und Rehatechnik.

Das Projekt dient inzwischen als Lehr- und Lernplattform für:

Auf Wunsch der Hochschulleitung und der Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule Trier soll diese Spielkonsole als Merchandising-Artikel im Hochschulmarketing aufgenommen werden.

Galerie

Charakteristika

Kooperationspartner:

Presse:

Ansprechpartner Maschinenbau

Michael Hoffmann
Michael Hoffmann
Dozent FB Technik - FR Maschinenbau

Kontakt

+49 651 8103-281

Standort

Schneidershof | Gebäude A | Raum 110
Schneidershof | Gebäude A | Raum 211

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Ansprechpartner Informatik

Prof. Dr. Christoph Lürig
Prof. Dr. Christoph Lürig
Professor FB Informatik

Kontakt

+49 651 8103-372
+49 651 8103-454

Standort

Schneidershof | Gebäude X | Raum 8

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung per E-Mail

Ansprechpartner Elektrotechnik

Prof. Dr. Matthias Scherer
Prof. Dr. Matthias Scherer
Professor FB Technik - FR Elektrotechnik

Kontakt

+49 651 8103-478
+49 651 8103-732

Standort

Schneidershof | Gebäude B | Raum 304
Schneidershof | Gebäude C | Raum 06
Schneidershof | Gebäude B | Raum 305

Sprechzeiten

Mi 13:00 Uhr -14:00 Uhr
back-to-top nach oben