Projektteam

Michael Hoffmann (AkadR) hatte in dem erfolgreichen DFG-Projekt „LAURONS II“ 2017-2019 mit dem LDPF (Labor für Digitale Produktentwicklung und Fertigung) der Hochschule Trier als Kooperationspartner im Rahmen der Wissenschaftsallianz die 3D-Rekonstruktion und Simulationen zur Leistungsfähigkeit eines seegängigen römischen Handelsschiffes durchgeführt und den 1:1 Nachbau „BISSULA“ des Schiffes in Trier mit betreut. Das Projekt „Laurons II“ erregte bereits seit der Kiellegung und mit der feierlichen Schiffstaufe im Juli 2019 große Aufmerksamkeit.

Prof. Dr. Karl Hofmann-von Kap-herr erforscht mit seinen Studierenden und gemeinsam mit den Kollegen der Universität Trier die Leistungsfähigkeit eines römischen Binnenschiffs (Prahm) SECUNDINIA sowie des rekonstruierten seegängigen römischen Handelssegelschiffes vom Typ LAURONS II „BISSULA“. Hierfür setzt er nautische Hochleistungsinstrumente aus dem Regattasport ein und entwickelt diese für wissenschaftliche Messungen weiter. Unterstützung erhält das Projekt durch die Nikolaus-Koch-Stiftung.

Prof. Dr. Fritz Nikolai Rudolph besitzt große Expertise in Bereichen der Computergrafik und elektronischen Seekarten. Als passionierter Segler ist er vielfach in navigatorisch schwierigen Seegebieten mit selbstentwickelter Navigationssoftware unterwegs. Er wird sich mit seiner Arbeitsgruppe an der Softwareentwicklung beteiligen und die Erstellung digitaler Grundkarten für die entsprechenden Seegebiete übernehmen, die in der Antike vielfach andere Bedingungen und Küstenverläufe aufwiesen als heute.

Projektmitarbeiter im Projektverlauf:

  • Marc Hess (3D-Rekonstruktionen, Methodik, Simulationen)
  • Johannes Wolter (Methodik, Validierung Software Simulationen)
  • Kristopher Lacour (3D-Rekonstruktion)

Gesamtprojektleitung

Prof. Dr. Christoph Schäfer

Adresse

Fach Alte Geschichte
Universität Trier

Teilprojekt: 3D-Rekonstruktionen und Simulationen

Michael Hoffmann
Michael Hoffmann
Dozent FB Technik - FR Maschinenbau

Kontakt

+49 651 8103-281

Standort

Schneidershof | Gebäude A | Raum 110
Schneidershof | Gebäude A | Raum 211

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Teilprojekt: Messfahrten, Auswertungen, Diagramme

Prof. Dr. Karl Hofmann-von Kap-herr
Prof. Dr. Karl Hofmann-von Kap-herr
Studiengangsleiter FB Technik - Maschinenbau (Dual)

Standort

Schneidershof | Gebäude A | Raum 210

Teilprojekt: Programmierung OpenCPN, Digitale nautische Grundkarten

Prof. Dr. Fritz Nikolai Rudolph
Professor FB Informatik

Kontakt

+49 651 8103-509
+49 651 8103-454

Standort

Schneidershof | Gebäude O | Raum 208

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung per E-Mail
back-to-top nach oben