Fachrichtung Maschinenbau

Fertigung und Montage eines Spritzgusswerkzeugs für das Gedächtnisspiel weMINTo

Explosionszeichnung Werkzeugkomponenten

In dieser Projektarbeit wurde ein Spritzgusswerkzeug für ein neues Gehäusedesign (Version S-2019) des Gedächtnisspiels weMINTo gefertigt, montiert und eine Erstbemusterung durchgeführt.

Aufgabenstellung

Nach einer grundlegenden Designänderung des Gehäuses wurde ein neues vollständig überarbeitetes Spritzgusswerkzeug für das Gedächnisspiel "weMINTo" eintwickelt und konstruiert. Nach diesen Konstruktionsdaten soll in diesem Projekt das Spritzgusswerkzeuges mit folgenden Anforderungen gefertigt und in Betrieb genommen werden:

  • Offline-Programmierung und Virtuelle Absicherung der CAM-Prozesse zur Fertigung der Formeinsätze
  • Fertigung aller weiteren Werkzeugkomponenten nach Konstruktionsvorgaben aus dem Vorgängerprojekt
  • Montage des Spritzgusswerkzeugs
  • Erstbemusterung auf der Spritzgussmaschine in HDPE
  • In einem Folgeprojekt soll dann die Serienproduktion in transparentem Makrolon/Polycarbonat durchgeführt werden

Explosionsdarstellung der Werkzeugbaugruppe aus dem Vorgängerprojekt

Fertigung

Zusammenbau

  • Werkzeug-Formplatten zusammenbauen und anpassen (Reiben im zusammengebauten Zustand, …)
  • Auswerferlänge anpassen
  • Dichtigkeit prüfen
  • Formeinsätze ausrichten / unterlegen
  • Touchieren / Formeinsätze anpassen
  • Abstandsplatten auf Maß schleifen

Touchieren

Erstbemusterung in HDPE

Ergebnis

Finales Ergebnis der Erstbemusterung in HDPE

Infos zum Projekt

Studierende Julian Becker
  Jonas Thiel
Projektgruppe WS19MH98
Semester 4.Semester BA
Studiengang Maschinenbau
Modul AMB-Projekt
Kontext Prozessoptimierung, Methodenentwicklung, Wissensbasierte Konstruktion und Additive Fertigung/Spritzguss
back-to-top nach oben