Verwaltung von Abschluss-, Projekt- und Seminararbeiten (VAPS)

Projekte und Abschlussarbeiten im Fachbereich Informatik werden über das VAPS-System verwaltet. Es bietet den an einer Arbeit beteiligten Akteuren Möglichkeiten zur Überwachung und Veränderung des Zustandes der Arbeit.

Zu diesen Akteuren zählen beispielsweise Studierende, Professorinnen und Professoren, Beschäftigte sowie Mitglieder des Prüfungsausschuss des Fachbereichs Informatik oder der Koordination des Fernstudiums. Ziel des Systems ist die zentrale und einheitliche Verwaltung sowie die Archivierung aller im Fachbereich Informatik absolvierten Projekt- und Abschlussarbeiten.

Informationen für Studierende

Nachdem sich Studierende mit einer Professorin oder einem Professor auf ein Thema für eine Projekt- oder Abschlussarbeit geeinigt haben, wird die Arbeit in VAPS angelegt. Studierende müssen sich anschließend im System anmelden und die Informationen zur Arbeit, insbesondere die festgelegten Bearbeitungszeiten, bestätigen. 
https://vaps.hochschule-trier.de

Während der Bearbeitungszeit der Arbeit wird sie im System als aktiv angezeigt. Sobald die Betreuerin oder der Betreuer die Arbeit im System als abgegeben markiert hat, müssen eine Selbstständigkeitserklärung abgegeben und Angaben bezüglich Archivierung und möglicher Veröffentlichung gemacht werden. Nachdem die Arbeit benotet wurde, können Studierende die Noten im System einsehen. Das System versendet E-Mail-Benachrichtigungen, sobald eine Aktion seitens der Studierenden notwendig ist.

Ansprechpartnerin

Kristin Bleydorn, B.Sc.
Assistentin FB Informatik

Kontakt

+49 651 8103-433

Standort

Schneidershof | Gebäude X | Raum 2

Jetzt anmelden!

back-to-top nach oben