weSCANu

3D-BodyScanner

Seit 2015 entwickelt das LDPF an einem 3D-Bodyscanner zur Erfassung von Ganzkörper-Menschmodellen.

Im aktuellen Entwicklungsstand bietet dieses mobile Scansystem eine äußerst kostengünstige Prozesskette zum 3D-Scan [weSCANu] und dem anschließend möglichen Vollfarb-3D-Druck [wePRINTu] von Ganzkörpermodellen. 
Weitere industrielle Anwendungen im Bereich der Medizintechnik, der Computergrafik in der Spieleindustrie, der Mode-/Textilindustrie oder im Bereich der Kunst oder musealer/baugeschichtlicher Restaurationen sind in Arbeit oder in konkreter Planung.

Das System befindet sich in laufender Erprobung und Weiterentwicklung und bietet Raum für interessante Studienarbeiten.

Technische Spezifikation

  • Abmessungen: Transportkiste (LxBxH) 800mmx220mmx1220mm
  • Gewicht: Transportkiste inkl. Scanner: 60kg
  • Platzbedarf Scanner: Durchmesser min: 2400mm
  • Umgebungsbedingungen:  Normale Raumbeleuchtung, Ebener Untergrund (keine Fliesen)
  • Scanzeit: ca. 30sec.

Aktuelle und zukünftige Themenstellungen

  • eine äußerst kostengünstige Prozesskette zum 3D-Scan [weSCANu] und dem anschließend möglichen Vollfarb-3D-Druck [wePRINTu] von Ganzkörpermodellen
  • Anwendungen aus der Medizintechnik
  • Computergrafik in der Spieleindustrie,
  • Mode-/Textilindustrie
  • Kunst oder museale/baugeschichtlicher Restaurationen