Forschungsprojekte

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einige unserer öffentlichen Projekte vorstellen:

HuMiSe

Humanitarian Microwave Sensor - ein Radarsensor zur Überwachung von Personen.

Es handelt sich hierbei um ein 16x8 MIMO Radar Prototyp im 24 GHz ISM Band. Als zusätzliches Feature ist eine Kamera eingeplant um Datenfusion zwischen Radar- und Kameradaten zu betreiben. Der Sensor kann aufgrund seiner Bildgebung in Azimuth und Elevation auch für andere Applikationen eingesetzt werden.

EPMiSe

Elderly People Microwave Sensor

Ein kostengünstiger Sensor, auf Serienproduktion ausgerichtet, um einzelne Personen in Ihrem häuslichen Umfeld auf Vitalfunktion zu überwachen. Entwicklungsstart ist März 2015.

Transistor Prüfstand

Ein Prüfstand zum Vermessen von LF und HF, als auch Hochleistungstransistoren ist ab Anfang 2015 geplant. Durch die computergestützte Anbindung soll aus den Messdaten direkt ein SPICE-Modell inkl. der Widerstands- und Kapazitätswerte und Ihrer Toleranzparameter erstellt werden. Der Prüfstand kommt in unserer analogen Elektronikentwicklung, im CAE-Labor als auch für externe Partner zum Einsatz.

2,4 GHz CW-Radar

Ein "niederfrequentes Radar" zur Überwachung der Herzmuskelbewegung. Höherer Frequenzen dringen leider nicht tief genug ins Gewebe ein - sie nehmen somit nur die "seismokardiographische Bewegung" der Haut auf (vgl. akustisches Signal im Stethoskop). Niedrigere Frequenzen als 2,4 GHz lassen sich nur sehr schlecht auf kleinen Abmessungen fokussieren. Vorteil des 2,4 GHz Radars ist die kontaktlose Messung der Herzmuskeltätigkeit in Stresskammern.