Lehrpreis der Hochschule Trier

Lehrpreis der Hochschule Trier und Sonderpreis internationale Lehre

Preisträgerinnen 2021

Preisträgerinnen Lehrpreis der Hochschule Trier

Das Auswahlgremium hat sich für die Veranstaltung

"Konstruieren 2" von Frau Prof. Andrea Wandel und Prof. Petra Riegler-Floors

aus der Fachrichtung Architektur entschieden. Dem Auswahlgremium hat die Methodenvielfalt und der Praxisbezug in bereits unteren Semestern, die Kooperation mit einer anderen Hochschule sowie die bereits erfolgte Übertragung von Teilen der Veranstaltung auf andere Veranstaltungen gut gefallen.

Konzept als Download

 

The selection committee has chosen the lecture

"Konstruieren 2" by Prof. Andrea Wandel and Prof. Petra Riegler-Floors

from the field of architecture. The selection committee liked the variety of methods and the practical relevance in the lower semesters, the cooperation with another university and the transfer of parts of the lecture to other lectures.

Frau Prof. A. Wandel
Frau Prof P. Riegel

Preisträger/innen Sonderpreis Internationales

Der Sonderpreis für internationale Lehre geht in diesem Jahr an 

Herrn Prof. Dr. Tilo Mentler, Frau Prof. Dr. Milena Valeva und Herrn Prof. Dr. Stefan Naumann für ihre Lehrveranstaltung "Artificial Intelligence & the Elderly“

aus den Fachbereichen Informatik, Umweltwirtschaft /-recht und Umweltplanung /-technik.Im Rahmen des forschungsorientierten Workshops untersuchen Studierende der Hochschule Trier gemeinsam mit Kommilitoninnen und Kommilitonen aus Israel die Potenziale und Gefahren Künstlicher Intelligenz (KI) für die Diversität, wie z.B. die Teilhabe älterer Menschen. Tragen KI-basierte Methoden zu Objektivität und Chancengleichheit bei oder reproduzieren sie vielmehr Fehler der Vergangenheit? Dieser Frage stellten sich die Studierenden im virtuellen Austausch über traditionelle Fachbereichs- und Ländergrenzen hinweg. Der Workshop verknüpft damit das diesjährige Leitthema „Diversität als Potenzial in der Hochschullehre“ sowohl auf inhaltlicher als auch auf methodisch-didaktischer Ebene und konnte das Auswahlgremium einstimmig überzeugen.

Konzept als Download

 

The special award for international teaching goes to

Prof. Dr. Tilo Mentler, Prof. Dr. Milena Valeva and Prof. Dr. Stefan Naumann with the teaching concept "Artificial Intelligence & the Elderly“

from the departments of Computer Science, Environmental Business/Environmental Law and Environmental Planning/Environmental Technology. As part of the research-oriented workshop, students from Trier University of Applied Sciences and fellow students from Israel are investigating the potentials and dangers of Artificial Intelligence (AI) for diversity, such as the participation of older people. Do AI-based methods contribute to objectivity and equal opportunities or do they rather reproduce mistakes of the past? The students addressed this question in a virtual exchange across traditional departmental and national boundaries. The workshop thus links this year's guiding theme "Diversity as Potential in University Teaching" both on the content and on the methodological-didactic level and was able to unanimously convince the selection committee.

Prof. Dr. Milena Veleva
Prof Dr. Tilo Mentler
Prof. Dr. Stefan Naumann
Ausschreibungen

Ausschreibungen

Ausschreibungen / Call for submissions

LEHRPREIS DER HOCHULE TRIER: GRUNDLAGEN SPANNEND VERMITTELN
Teaching Award University of Applied Sciences: Convey the basics in an exciting way

Ausschreibungstext ( PDF)

Call for submissons (PDF)

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Hochschuldidaktik
Frau Anneke Wolf
a.wolf(at)hochschule-trier.de
0651-8103-526

SONDERPREIS INTERNATIONALE LEHRE: DIVERSITÄT ALS POTENTIAL
Special award international teaching: Diversity as potential

Ausschreibungtext (PDF)

Call for submissons (PDF)

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Hochschule Trier international
Frau Kathrin Franzen
k.franzen[at]hochschule-trier.de
0651-8103-504

back-to-top nach oben