Fachbereich Technik

Vortragsreihe LDPF 2020-03

Fachlicher Austausch zu Themen der Digitalen Transformation in der Produktentwicklung und Fertigung:

Agenda VR#70:

13:00 Uhr
Eröffnung und Einführung

Michael Hoffmann, 
Fachgebiet Digitale Produktentwicklung und Fertigung

Fachbereich Technik, Fachrichtung Maschinenbau

13:15 Uhr
Benchmark Desktop 3D-Drucksysteme für das Additive Fertigungsverfahren Selektives Laser Sintern (SLS)
Im Kompetenzzentrum Additive Fertigung des LDPF stehen verschiedene Additive Fertigungssysteme (3D-Drucksysteme) zur Verfügung. Diese Präsentation stellt einen Benchmark zur Vorauswahl des neu beschafften Desktop 3D-Drucksystems sowie die ersten Ergebnisse aus studentischen Projektarbeiten, unter anderem aus dem neuen Studiengang Sport- und Rehatechnik vor. Dieses Projekt wurde gefördert durch die Nikolaus Koch Stiftung Trier. 
Mark Hess, LDPF Hochschule Trier  (WS18MH91)

Fachbereich Technik, Fachrichtung Maschinenbau

13:45 Uhr
Entwicklung und Inbetriebnahme eines Granulat-Extruders für die Versuchsplattform Additive Fertigung im Großformat

Im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojektes 3DPXL entwickelt das LDPF im Rahmen von zahlreichen studentischen Projektarbeiten an einer modularen Versuchsplattform für die Additive Fertigung (3D-Druck) im Großformat. In dieser Präsentation wird der aktuelle Entwicklungsstand zum Versuchsaufbau mit einem Granulatextruder vorgestellt. 
Michael Mayer, LDPF Hochschule Trier  (SS19MH91, WS19MH77)
Fachbereich Technik, Fachrichtung Maschinenbau

14:15 Uhr Pause

14:30 Uhr
weMINTo: Entwicklung und Fertigung eines Gehäuses für das Gedächtnisspiel weMINTo vom Konzept bis zur Serienproduktion im Kunststoffspritzguss

weMINTo ist ein Gedächtnisspiel und das Ergebnis einer fachübergreifenden Zusammenarbeit der Studiengänge Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik an der Hochschule Trier. weMINTo dient als konkretes praxisnahes Anwendungsbeispiel sowohl in regelmässig angebotenen Schülerworkshops des LDPF als auch in projektbasierter Lehre. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern Tectro SMT GmbH und HASCO Hasenclever GmbH + Co KG beschäftigen wir uns im LDPF in diesem Projekt mit Themen wie Gehäusedesign, spritzgussgerechte Konstruktion, Einspritz-Simulation, Werkzeugentwicklung und -Fertigung, sowie der Erstbemusterung. Das Spielgehäuse wird fachübergreifend auch in Versuchen zu Einspritzparameterbestimmung im Labor für Kunststofftechnik eingesetzt.
Diese Präsentation zeigt den vollständigen Prozess vom Redesign einer neuen Gehäusegeneration über die spritzgussgerechte Konstruktion, die Entwicklung und Fertigung des Spritzgusswerkzeugs, der Bemusterung und Serienproduktion im Kunststoff-Spritzguss.
Julian Becker, Jonas Thiel (SS19MH01, WS19MH98)
Fachbereich Technik, Fachrichtung Maschinenbau


15:00 Uhr
CAD/CAM-Prozessoptimierung für das 5-Achsfräsen am Beispiel eines Schultergelenks für einen Crashtest-Dummy

Die Entwicklung und stetige Optimierung von CAD/CAM-Prozessvorlagen für die Offline-Programmierung und die virtuelle Absicherung von Fertigungsprozessen auf CNC-Werkzeugmaschinen ist einer der Schwerpunkte in Lehre, Forschung und Entwicklung des LDPF. In dieser Präsentation wird am Beispiel der Fertigung eines sehr komplexen Bauteils der Fokus auf Optimierungen im Bereich NC-Dokumentation, Spannsysteme und Standardisierung sowie Verwaltung von Werkzeugen und Werkzeugbaugruppen gelegt.
Gereon Anton, Hagen Betzler (WS19MH92)
Fachbereich Technik, Fachrichtung Maschinenbau


15:30 Pause

15:45 Uhr
CAD/CAM: Herausforderungen und Potenziale bei der NC-Programmierung und Absicherung von Fertigungsprozessen für das Drehen mit angetriebenen Werkzeugen
An zwei sehr anspruchsvollen Bauteilen aus laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten an der Hochschule werden verschiedene Konzepte von der Programmierung über die virtuelle Absicherung bis zur Fertigung gegenübergestellt.
Alexander Beckmann, Djamal Belamri (WS19MH01)
Fachbereich Technik, Fachrichtung Maschinenbau

16:15 Uhr
RoboPrint: Additive Fertigung mit einem Industrieroboter

In diesem ambitionierten Projekt entsteht ein Versuchsaufbau für die Additive Fertigung mit einem Kunststoff-Extruder in einer Industrieroboter-Zelle. Die Präsentation zeigt den aktuellen Entwicklungsstand.
Paul Bazzi (WS19MH02)
Fachbereich Technik, Fachrichtung Maschinenbau

16:45 Uhr
ergoMotion: Prototyp einer Virtual Reality Anwendung für Arbeitsplatz-Ergonomie und Personal Training

Die hier vorgestellte prototypische Entwicklung einer VR-Anwendung ist Bestandteil eines größeren Projekt-Kontextes zur Unterstützung der Auslegung und Gestaltung ergonomischer Arbeitsplätze sowie der Absicherung von ergonomischen Bewegungsabläufen in der Sport- und Rehatechnik.
Lucas Küntzer, LDPF Hochschule Trier (ss16mh92-11)
Kooperative Projektarbeit der Studiengänge Informatik und Sport- und Rehatrechnik

17:15 Uhr Ausklang, Hands-On, Netzwerken

Anreiseinformationen für unsere Gäste finden Sie unter: Anfahrt (Hauptcampus) 

Ort: Hauptcampus Schneidershof, Gebäude H, Erdgeschoss, Raum H2 (Hörsaal2)
back-to-top nach oben