Projekt DigiStart

DigiStart (kurz für Digital Begleiteter Studienstart) ist ein durch die Stiftung Innovation in der Hochschullehre gefördertes Projekt, das Studienanfänger*innen durch Digitalisierung unterstützen will. Der Übergang ins Studium ist mit großen Herausforderungen verbunden. Die Erstsemester-Studierenden müssen nicht nur die fachlichen Anforderungen des Studienfachs meistern, sondern sich auch an einem neuen Lern- (und oft auch Lebens-)ort zurechtfinden, bürokratische Aufgaben bewältigen und Kontakte knüpfen. Die Angebote von DigiStart wollen den Studierenden in dieser komplexen Lebensphase Orientierung bieten.

Eine Hochschul-App soll in Zukunft relevante Informationen und Hilfsangebote für die Studierenden zusammenstellen und sie dabei unterstützen, sich am Campus zurechtzufinden. So haben die Studierenden einen mobilen Ansprechpartner und Kompass jederzeit dabei. Die hybride App wird für Android und iOS sowie im Browser bereitgestellt, um möglichst vielen Studierenden die Nutzung zu ermöglichen. Studierendenzentriertheit, Wartbarkeit und Nachhaltigkeit sind drei wesentliche Komponenten, die bei der App-Entwicklung berücksichtigt werden. Aktuell arbeitet das technische Team an der Umsetzung der App.

Darüber hinaus werden E-Learning-Angebote aufbereitet bzw. neu erstellt. In den Fachbereichen erstellen Projektmitarbeiter*innen in enger Zusammenarbeit mit den Lehrenden automatisierte Lernerfolgskontrollen und testen sie im Anschluss mit Studierenden. Dies gibt den Fachbereichen nicht nur die Möglichkeit, neue digitale Konzepte zu erproben, sondern erlaubt gleichzeitig auch eine Überarbeitung bestehender Materialien im Hinblick auf die Zielgruppe. Die automatisierten Lernerfolgskontrollen helfen Online-Lernfortschrittskontrollen den Studierenden durch automatisiertes Feedback dabei, ihren Wissensstand einzuschätzen und mit den Anforderungen des Studiums abzugleichen, und leiten sie zu einem systematischen und selbstregulierten Lernen an. Gleichzeitig erhalten auch die Lehrenden hierdurch eine kontinuierliche Rückmeldung über den Lernstand der Studierenden und können ihre Lehrveranstaltungen bei Bedarf adaptieren. DigiStart hilft also langfristig, sowohl Präsenz- als auch digitale Lehre an die Bedürfnisse der Studierenden anzupassen. Die E-Learning-Materialien werden durch hochwertiges Videomaterial ergänzt. Dafür wird aktuell ein Videostudio eingerichtet, welches von einem weiteren Projektmitarbeiter betreut wird.

Projektverantwortung

Prof. Dr.-Ing. Beate Massa
Prof. Dr.-Ing. Beate Massa
Vizepräsidentin Hochschule Trier

Kontakt

+49 651 8103-445

Standort

Schneidershof | Gebäude J | Raum 105

Projektleitung

Florin Haque, M. Sc.
Beschäftigte DigiStart

Kontakt

+49 651 8103-790

Standort

Schneidershof | Gebäude J | Raum 107

Didaktische Projektleitung

Helen Werner, M. A.
Beschäftigte DigiStart

Standort

Schneidershof | Gebäude J | Raum 107
back-to-top nach oben