Campus Gestaltung

Bundestagsabgeordnete Verena Hubertz zu Besuch im Holzkompetenzzentrum der Fachrichtung Architektur

Am Gespräch haben teilgenommen (Bild v.l.n.r.): Thomas Lambert (Holzkompetenzzentrum), Gundolf Bartmann (Forstamtsleitung Trier), Prof. Robert Thum (Fachrichtungsleitung Architektur), Prof. Dr. Matthias Sieveke (Dekan Campus Gestaltung), Verena Hubertz (Bundestagsabgeordnete) und Prof. Wieland Becker (HKT).

Mitte Juli war Verena Hubertz, Mitglied des Bundestages, zu Besuch im Holzkompetenzzentrum der Fachrichtung Architektur.

Prof. Wieland Becker und Thomas Lambert vom Holzkompetenzzentrum, Fachrichtungsleiter Prof. Robert Thum aus der Architektur sowie der Dekan des Campus Gestaltung, Prof. Matthias Sieveke, begrüßten Verena Hubertz im Rahmen ihrer Sommertour und stellten die Forschungsarbeit rund um das Thema Holz als nachhaltiger Baustoff der Zukunft vor. Gerade im Hinblick auf den Klimawandel und die aktuelle Ressourcenknappheit (u.a. durch den Ukrainekonflikt verursacht), wurden Holzbauweise und Holzwirtschaft im Gespräch beleuchtet. Aber auch künstliche Intelligenz und digitales Entwerfen spielen eine immer größere Rolle und können zu einer effizienteren Planung, Verarbeitung und Nutzung des Materials Holz führen.

Ebenso war der Leiter des Forstamtes Trier, Gundolf Bartmann, Teil der Gesprächsrunde und sprach mit Verena Hubertz über Themen wie klimaresistente Baumarten, Aufforstung und schonende Waldbewirtschaftung sowie die generelle Holzbauwirtschaft in Rheinland-Pfalz und der Region Trier-Luxemburg.

back-to-top nach oben