Campus Gestaltung

Digitale Vortragsreihe „In the Nature of Materials – Nachhaltiges Gestalten in Kunst, Design & Architektur“

Im WS 20/21 startet der Campus Gestaltung der Hochschule Trier eine neue Talk-Reihe zum Thema Nachhaltigkeit in der Gestaltung. Als Gastredner für die ersten Vorträge in 2020 konnten renommierte Architekturbüros aus ganz Deutschland gewonnen werden.

Wie auch in vielen anderen Bereichen und Institutionen, so sind auch am Campus Gestaltung die Themen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung in den letzten Jahren stark in den Fokus gerückt. Immer wieder beschäftigen sich studentische Projekte mit Themen wie Upcycling, Müllvermeidung und Umweltschutz. Denn Design, Kunst und Architektur befinden sich in einem ständigen Prozess der Fortentwicklung. Die Digitalisierung eröffnet neue Möglichkeiten undbildet eine perfekte Ergänzung zu traditionellen Techniken. Neue Konzepte für optimierte Fertigungsmethoden sind gefragt, gleichzeitig müssen Fragen der Nachhaltigkeit innovativ beantwortet und die Veränderung der Verbraucherbedürfnisse beachtet werden.

Es fordert ein Umdenken, den Einsatz neuer Materialien oder die Wiederentdeckung alter Techniken. So lag es nahe, eine fächerübergreifende Vortragsreihe zur Nachhaltigkeit in der Gestaltung anzubieten. Die Studierenden erhalten hier Einblick in das Werk des jeweiligen Redners, entdecken neue Themengebiete, entwickeln ein tieferes Verständnis für komplexe Zusammenhänge in der Produktion und lernen, innovative Konzepte ressourcenschonend umzusetzen. Die Online-Veranstaltungen richten sich aber nicht nur an Studierende, sondern sind für alle interessierten Zuschauer geöffnet.

Vortrag mit Jan Glasmeier am 2.12. "Partizipatorisches Entwerfen und Bauen mit limitierten Ressourcen"

Nach mehrjähriger Tätigkeit in Thailand hat Architekt Jan Glasmeier 2017 in Bangkok Simple.Architecture gegründet. Simple.Architecture fördert die Verwendung von alternativen und natürlichen Materialien und beteiligt sich an verschiedenen Bauprojekten und Workshops in Südostasien. Vor seiner Arbeit in Thailand war Jan Glasmeier leitender Architekt für Arup in Singapur während des Baus des Singapore Sports Hub und arbeitete für Foster + Partners in London sowie am Masterplan für Masdar City in Abu Dhabi.

Veranstaltung auf facebook

Vortrag mit Bayer & Strobel Architekten am 9.12. "Nachhaltigkeit ist gute Gestaltung"

Das Architekturbüro Bayer & Strobel wurde im Jahr 2006 von Gunther Bayer und Peter Strobel gegründet, nachdem die beiden Inhaber bereits parallel zum Studium an TU Kaiserslautern erste eigene Projekte realisiert haben. Das Tätigkeitsfeld des Büros umfasst alle Bauaufgaben für öffentliche Auftraggeber. Die Bauten des Büros wurden mit zahlreichen Architekturpreisen ausgezeichnet und vielfach publiziert. Anhand ausgewählter Projekte soll aufgezeigt werden, was das Büro vor allem unter Nachhaltigkeit versteht: gute, möglichst zeitlose Gestaltung.

Votrag mit Architekturbüro bayer | uhrig am 16.12. "See concrete as concrete?"

„Unsere Architektur ist in uns, wir selbst sind unsere Architektur.“ Dirk Bayer und Andrea Uhrig führen seit 2000 das Büro bayer | uhrig Architekten in Kaiserslautern. Ihre Praxis ist eng verbunden mit der Architekturlehre an der TU Kaiserslautern. Bereits die frühen Werke, zumeist Wohnhäuser, kreisen in ihrer Entstehung und Realisierung um einen programmatischen Kern, für den zwar kein Thesenpapier benötigt wird, wohl aber eine bestimmte Art des Hinsehens. In jüngster Zeit sind bayer | uhrig mit besonderen Lösungen für öffentliche Bauten hervorgetreten, etwa beim ökumenischen Kirchenpavillon in Landau oder beim Umbau der Christuskirche in Homburg. 

back-to-top nach oben