Prof. Dr. rer. nat. Stefan Benzschawel

Stefan Benzschawel vertritt an der Hochschule Trier seit Ende 2013 das Lehrgebiet Medizinische Informatik. Er hat ein Informatik-Diplom der Universität Kaiserslautern; nach dem Abschluss arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter (IBM-finanziert, später Landesstelle) an der Universität Trier und promovierte dort im Bereich Datenbanken und wissensbasierte Systeme. Er sammelte über 20 Jahre Erfahrung in Softwareindustrie (SAP Basisentwicklung in Walldorf, AGFA HealthCare [heute Dedalus HealthCare] in Trier) und Forschung (Uni Trier, CRP-HT Luxemburg, Senior Researcher) bevor er als Prof an die Hochschule Trier berufen wurde. Seine aktuellen Interessen liegen in den Bereichen "Low Cost Active Assisted Living" und "eHealth" - insbesondere zu sicheren, sektorübergreifenden Gesundheitsakten.

Labor für Medizinische Informationssysteme und Active Assisted Living

Medizinische Informationssysteme: Arztpraxis-Systeme und Krankenhaus-Informationssysteme werden installiert und in die IT-Infrastruktur der Hochschule eingebunden, so dass sie von studentischen Poolrechnern aus zugreifbar sind.

Active Assisted Living: Informationseingaben über Sprachsteuerung, Gestenerkennung und Sensorik eröffnen auch technikfernen Benutzergruppen den Zugang zu innovativen Alltagsunterstützungen. 

Zwei Teilbereiche finden in einem Labor zusammen, um kreative informationstechnische Lösungen für das Gesundheitssystem zu entwickeln.

Zum Labor

Prof. Dr. Stefan Benzschawel
Prof. Dr. Stefan Benzschawel
Professor FB Informatik

Kontakt

+49 651 8103-712
+49 651 8103-454

Standort

Schneidershof | Gebäude G | Raum 103

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung per E-Mail
back-to-top nach oben