Semesterstart in der GVE

Folien zur Begrüßung der Erstsemester

Stand 04.10.2021

Liebe Studierende,

die Präsentation zur heutigen Erstsemester-Begrüßung können Sie hier herunterladen

Wir wünschen einen guten Start ins Studium.

Information für unsere Erstis

Stand: 27.09.2021

Liebe Studierende und Studienbewerber*innen,

das Semester beginnt offiziell am 04.10.2021 um 10:00 Uhr mit der Begrüßungsveranstaltung der Hochschule. Informationen dazu finden Sie hier: https://www.hochschule-trier.de/studium/bewerbung-zulassung/neugierig-auf-die-hochschule-trier/virtuelle-begruessung-zum-wintersemester-2021/2022 

Anschließend haben Sie die Möglichkeit sich beim Markt der Möglichkeiten über verschiedene Service-Angebote der Hochschule zu informieren.

Am selben Tag nachmittags ab 14:00 Uhr findet die Einführungsveranstaltung für alle Erstsemester unserer Fachrichtung statt. Damit Sie dafür nicht extra an die Hochschule zu kommen brauchen, werden wir diese ebenfalls online abhalten.

Um an der Ersti-Begrüßung teilzunehmen, rufen Sie am Veranstaltungstag rechtzeitig die Seite bbb.hochschule-trier.de/b/pro-sbv-2cb-n6e auf, geben Ihren Vor- und Nachnamen an und klicken auf 'Teilnehmen'. Sobald der virtuelle Vorlesungsraum geöffnet ist, werden Sie gefragt, ob Sie 'mit Mikrofon' beitreten oder 'nur zuhören' möchten. Falls Sie ein Mikrofon haben und später eventuell Fragen stellen möchten, wählen Sie die erste Option. Andernfalls können Sie immer noch den Chat nutzen, um Fragen zu stellen.

Ihren Stundenplan finden Sie hier: https://www.hochschule-trier.de/hauptcampus/bauen-plus-leben/gve/studium/studierende/stunden-und-pruefungsplaene 

Bitte beachten Sie, dass sich aus organisatorischen Gründen jederzeit Änderungen am Stundenplan ergeben können.

Am Begrüßungstag finden für die Erstsemester natürlich keine Vorlesungen statt.

Die Vorlesungen in den Bachelor-Studiengängen werden in Präsenz stattfinden. Wir behalten uns aber vor, in hybride Lehrformen oder Online-Lehre zu wechseln, wenn es coronabedingt notwendig ist. Die Vorlesungen im 'Energiemanagement'-Master finden von vorneherein im Hybridformat statt.

Bitte beachten Sie auch die 'Informationen zum Ablauf des Wintersemesters 2021/2022'.

Informationen zum Ablauf des Wintersemesters 2021/2022

Stand 03.09.2021

Liebe Studierende,

der Beginn des Wintersemesters rückt näher und Sie haben sich vielleicht schon gefragt, in welcher Form das Semester ablaufen wird.

Wie die Hochschulleitung den eingeschriebenen Studierenden schon mitgeteilt hat und wie der lokalen Presse zu entnehmen war, erlaubt es die aktuelle Corona-Verordnung, endlich wieder Präsenzveranstaltungen durchzuführen. Da die maximale Personenzahl von 60 Teilnehmer*innen in unserer Fachrichtung kein Problem darstellt, werden alle unsere Veranstaltungen in Präsenz stattfinden können. Wir behalten uns aber vor, einzelne Veranstaltungen oder Veranstaltungsteile online durchzuführen, wenn es aus organisatorischen Gründen erforderlich ist.

Für Sie bedeutet dies, dass Sie sich darauf einstellen sollten, täglich gemäß Ihres Stundenplans an die Hochschule zu kommen. Der Stundenplan wird demnächst hier veröffentlicht werden.

Wir freuen uns natürlich alle sehr darauf, Sie endlich wiederzusehen bzw. in persona kennenzulernen. Und auch darüber, dass endlich Leben auf den Campus zurückkehrt.

Angesichts der weiterhin andauernden Corona-Pandemie verlangt diese wiedererlangte Freiheit aber besondere Vorsichtsmaßnahmen.

Daher hier die für Sie wichtigsten Regeln im Überblick:

  • An der Hochschule gelten das Abstandsgebot, die Maskenpflicht und die allgemeinen Hygieneregeln.
  • Die Maskenpflicht gilt auch während der Vorlesungen.
  • Bei allen Hochschulveranstaltungen werden die Kontakte mit der App Intake erfasst.
  • Der Besuch von Veranstaltungen ist nur möglich mit
    • persönlichem Intake-QR-Code,
    • Nachweis über den vollständigen Impfschutz (Geimpft) oder
    • Nachweis über die Genesung von einer Corona-Infektion (Genesen) oder
    • Nachweis über einen negativen Schnelltest bzw. PCR-Test (Getestet) vom selben Tag oder vom Vortag.
  • Lehrende und Hochschulmitarbeiter sind befugt, das Vorliegen dieser Voraussetzungen zu kontrollieren.
  • Personen, die den Nachweis nicht erbringen können, werden bei erstmaligem Verstoß von der Veranstaltung ausgeschlossen.
  • Bei mehrmaligem Verstoß können strengere Maßnahmen bis hin zum Verweis von der Hochschule folgen.
  • Die Nachweise sind jederzeit mit sich zu führen und auf Verlangen vorzulegen.
  • Bitte bringen Sie die Nachweise in gedruckter und gut lesbarer Form mit. Sie erleichtern uns dadurch die Kontrolle.
  • In Räumen wird regelmäßig gelüftet.
  • Wir behalten uns vor, feste Sitzplätze zuzuweisen.
  • Bei Anzeichen einer Erkrankung (z. B. Fieber, Husten, Atemnot, veränderter Geruchs- oder Geschmackssinn) müssen Sie zu Hause bleiben bzw. das Hochschulgelände verlassen und umgehend einen Arzt zur weiteren Abklärung aufsuchen. Bis dahin gelten Sie als studier- und prüfungsunfähig. Anschließend ist eine entsprechende ärztliche Bescheinigung im Sekretariat der Fachrichtung abzugeben.
  • Wird eine Corona-Infektion festgestellt, informieren Sie umgehend die Hochschule über Infogesundheit(at)hochschule-trier.de sowie die jeweilige Lehrkraft.
  • Dies gilt auch, wenn Kontakt zu einer an SARS-CoV-2 erkrankten Person bestanden hat.

Die vollständige Fassung der Regeln finden Sie hier.

Die derzeit geltende Corona-Landesverordnung setzt im Bereich der Hochschule sehr stark auf die Eigenverantwortlichkeit aller Beteiligten. Das bedeutet, dass Sie selbst verantwortlich sind, falls es durch Ihr Fehlverhalten zu einem Corona-Ausbruch an der Hochschule kommen sollte. Sie selbst. Mit allen Konsequenzen!

Falls Sie also nicht zu den Genesenen zählen, lassen Sie sich bitte impfen. Falls Sie sich nicht impfen lassen können oder wollen, lassen Sie sich regelmäßig testen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wird es an der Hochschule keine eigene Teststation geben. Sie müssen also die öffentlichen Teststationen nutzen.


Soweit die Planung für das Wintersemester nach jetzigem Kenntnisstand. Lassen Sie uns gemeinsam hoffen, das sich bis zum Semesterstart am 04.10.2021 die Situation nicht verschlechtert.

Eine Sache noch: In Anbetracht der umzusetzenden Maßnahmen und der - auch für uns - neuen Situation, bitten wir jetzt schon um Ihr Verständnis, falls zum Beginn des Semesters nicht alles reibungslos verläuft. Falls es Schwierigkeiten geben sollte, stehen wir jederzeit gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund.

Wichtige Hinweise

  • Wir starten mit Präsenzveranstaltungen ins Wintersemester
  • Bitte haltet euren persönlichen Intake-QR-Code für die digitale Kontaktdatenerfassung bereit
  • Aktuelle Informationen der Hochschule zum Coronavirus findet ihr hier

Nützliche Informationen

Studierendenausweis

Um am studentisches Leben bei uns teilnehmen zu können, benötigt ihr euren Studierendenausweis. Dieser dient als Studierendenausweis, Bibliotheksausweis, Mensakarte, Semesterticket, Zutrittsmöglichkeit zum Rechenzentrum, Parkberechtigung auf den ausgewiesen Parkplätzen P1, P2 und P4. 

Euren Studierendenausweis müsst ihr persönlich gegen Vorlage eures Personalausweises beim Studienservice an der Hochschule abholen. 

Öffnungszeiten des Studienservice
montags bis mittwochs
von 09:30 Uhr - 12.00 Uhr
und 13:00 Uhr - 15.00 Uhr

Telefon: 0651 8103 335
E-Mail: Studienservice(at)hochschule-trier.de
Gebäude G (Foyer)

 Servicepoint des Studienservice telefonisch unter 0651-8103-335 oder unter Studienservice(at)hochschule-trier.de

Nutzerkennung

Nachdem ihr euren Studierendenausweis abgeholt habt, könnt ihr eure persönliche Nutzerkennung für die Online-Dienste der Hochschule erstellen:

NUTZERKENNUNG GENERIEREN

Webmail

Unser wichtigstes Kontaktmedium zu euch ist – neben unserer Webseite – eure Hochschul-Email-Adresse. Das zugehörige Portal nennt sich Webmail. Alle wichtigen Informationen werden über diesen Kanal an euch weitergegeben und "landen" hier in eurem Posteingang. Daher ist es ganz besonders wichtig, dass ihr eure Hochschul-Emails regelmäßig abruft. Bitte loggt euch mit Ihrer Nutzerkennung unter folgendem Link ein (nach dem ersten Einloggen werden noch kurz einmalig Einstellungen zur Abwesenheitsnotiz und ähnlichem abgefragt):

WEBMAIL

Achtet der Nutzung auf Folgendes:

  1. Die Plattform Stud.IP verfügt ebenfalls über einen Menüpunkt "Nachrichten", über den sich Mails versenden lassen. Verwechselt diesen Menüpunkt bitte nicht mit dem Posteingang eurer Hochschul-Email-Adresse (Webmail). In Stud.IP sind unter "Nachrichten" nur solche Nachrichten im Posteingang und -ausgang einsehbar, die auch über diese Plattform (Stud.IP) versendet wurden. Alle Stud.IP-Nachrichten werden gleichwohl immer auch an eure Hochschul-E-Mail-Adresse (Webmail) weitergeleitet. Kurzum: Webmail ist eure primäre Anlaufstelle für alle Hochschul-Emails. 
  2. Achtet darauf, dass ihr ausschließlich eure Hochschul-Email-Accounts zur Kommunikation mit uns verwendet. Nutzt bitte keine kommerziellen, privaten Plattformen dazu!
Stud.IP

Stud.IP ist eine Plattform, die euch bei der Organisation und Koordination eurer Lehrveranstaltungen im Studium begleiten wird. Wir nutzen sie u. a. zur Kommunikation in den jeweiligen Veranstaltungen, zur Bereitstellung von Vorlesungsunterlagen und – normalerweise – zur Information im Hinblick auf Termine und Räumlichkeiten der Präsenzveranstaltungen. Ihr meldet euch über dieses System zur Teilnahme an allen Lehrveranstaltungen an, die ihr in einem Semester besuchen möchtet. Ihr könnt Stud.IP unter folgendem Link aufrufen. 

STUD.IP

Wichtig: Eine Anmeldung zu einer Veranstaltung auf Stud.IP ist noch keine Anmeldung zur Prüfung in diesem Modul! Die Prüfungsanmeldung erfolgt später an anderer Stelle.

back-to-top nach oben