VoIP - Telefonie und Fax

Mit Ihrem Endgerät stehen Ihnen derzeit die "Basis-Telefonie" und ein zentrales Telefonbuch zur Verfügung. Diese Dienste werden zukünftig durch Zusatzfunktionen ergänzt und auf dieser Seite aufgeführt und dokumentiert. Beachten Sie bitte, dass die meisten Zusatzfunktionen nur nach Bedarfsmitteilung für die betreffende Nebenstelle aktiviert werden.

Anrufbeantworter (Voice Mailbox)

Anrufbeantworter beantragen

Zur Nutzung des Anrufbeantworters (Voice Mailbox) ist eine Lizenz erfoderlich.
Bitte melden Sie Ihren Bedarf an den Telefonie-Helpdesk:

telefonie(at)hochschule-trier.de

Dort werden Sie für den Dienst freigeschaltet und erhalten weitere Informationen.

Anrufbeantworter nach der Aktivierung einrichten

Wenn Sie zum ersten Mal Ihren Anrufbeantworter (Voice Mailbox) anrufen (Taste mit dem Briefsymbol), kommen Sie in das Einrichtungsmenü. Folgende Einstellungen werden dort durchgeführt:

  • Setzen der PIN für den Zugang zu Ihrer Voice Mailbox.
  • Aufnahme der Namensansage für interne Anrufe.
  • Aufnahme einer benutzerdefinierter Ansage für externe Anrufe.

Wenn Sie das Einrichtungsmenü erfolgreich durchlaufen haben, wird alles gespeichert.

Beispiel

  1. Sie rufen von Ihrem Telefon Ihren Anrufbeantworter an und werden vom Einrichtungsmenü begrüßt.
  2. Nach Anleitung vom Einrichtungsmenü setzen Sie Ihre neue PIN. Außerdem sprechen Sie Ihre Namensansage für interne Anrufe und eine individuelle Ansage für externe Anrufe auf.
  3. Wenn Sie nun das nächste Mal Ihren Anrufbeantworter anrufen, werden Sie aufgefordert, Ihre PIN einzugeben und landen danach im gewöhnlichen Telefonmenü.
Ein- und Ausschalten des Anrufbeantworters

Durch drücken der Taste zu AB im Hauptmenü ihres IP-Deskphones (unterste Taste auf der rechten Seite) wird eine Rufumleitung aktiviert (signalisiert durch grüne LED im Punkt Rufumleitung und ein kleines Symbol oben in der Statusleiste des Hauptmenüs). Alle einkommenden Anrufe werden nun auf ihren Anrufbeantworter umgeleitet.

Durch Deaktivieren der Rufumleitung (zweite Taste auf der rechten Seite) ist auch der Anrufbeantworter wieder deaktiviert (grüne LED erlischt).

Informationen rund um Ihre PIN

Die Eingabe der PIN ist bei jedem Aufruf ihres Anrufbeantworters notwendig. Die PIN wird von Ihnen bei der ersten Einrichtung gesetzt und kann danach im Telefonmenü (Sprachinfoservice) über die Taste 4 geändert werden.
Sollte Ihre PIN durch dreimalige Falscheingabe gesperrt sein, wenden Sie sich bitte an den Telefonie-Helpdesk:

telefonie(at)hochschule-trier.de

 

Bedienung des Telefonmenüs

Das Telefonmenü (der Sprach-Infoservice) wird über das Nummernwahlfeld ihres Telefons bedient und ist wie folgt aufgebaut:

# Beenden des Telefonmenüs
Alternativ ist es möglich, den Hörer aufzulegen, oder im Menü Auflegen auszuwählen.

1  Nachricht abhören
Hier können alle Nachrichten Ihres Anrufbeantworters abhören.

3  Ansagen konfigurieren
In diesem Unterpunkt werden alle Namens- und Benutzeransagen konfiguriert.

3 - 1 Namensansage
3 - 1 - 1 aktivieren externe Anrufe
3 - 1 - 4 aktivieren interne Anrufe
3 - 1 - 5 neue Ansage aufzeichnen
3 - 1 - 6 deaktivieren für interne Anrufe
3 - 2 individuelle Benutzeransage(für externe Anrufer)
3 - 2 - 1 Ansage in der Geschäftszeit
3 - 2 - 2 Ansage außerhalb der Geschäftszeiten
3 - 2 - 3 Ansage für Feiertage
3 - 2 - 4 Verwalten der Ansagen (Ansagen aufnehmen)
3 - 3 interne Benutzeransage (für interne Anrufer)
3 - 4 Infoansage (für interne und externe Anrufer, ohne Nachrichtenaufzeichnung)

4 PIN

5 Vertreter-PIN

7 Mobility Service

8 Vertreter

9 Alle Nachrichten löschen

Voice-to-Mail

Dieser Dienst wird demnächst freigeschaltet.

 

Fax-to-Mail / Mail-to-Fax

Dieser Dienst wird demnächst freigeschaltet.

 

Softphone (Equinox-Client)

Dieser Dienst wird demnächst freigeschaltet.

Öffnungszeiten

IT-ServicePoint: Raum G9
Mo.-Fr.:    9:15 - 12:00 Uhr
Mo.-Do.: 13:45 - 16:00 Uhr

IT-Arbeitsplätze: Räume G01, G03, G04, G12, G13, G14
[24/7] - Per Hochschulkarte in den Nachtstunden, an Sonn- und Feiertagen

Fragen? Anregungen? Kritik?

Bitte senden Sie eine E-Mail an help[at]hochschule-trier.de

back-to-top nach oben