WLAN

eduroam

"eduroam" ist ein sicheres WLAN für alle Hochschulmitglieder sowie externe Nutzer aus dem weltweiten eduroam-Verbund.

Empfohlene Vorgehensweise zur erstmaligen Verbindung (oder bei Verbindungs-Problemen):

  1. Falls vorhanden, das eduroam-Profil auf Ihrem Client komplett löschen.
  2. Eine Verbindung zum Internet aufbauen. Sollten Sie keine Mobile-Verbindung zur Verfügung haben, verbinden sie sich vorübergehend mit unserem "FH-Trier.de-WebAAA"-WLAN (siehe unten)
  3. Unter nachfolgendem Link, wird ihnen ein Installationsprogramm (CAT) zum Download angeboten. Laden - und installieren sie dieses. Folgen Sie den Installationsanweisungen. (Android-Nutzer: Laden Sie aus dem "PlayStore" die eduroamCAT App herunter und verwenden diese zur Installation des Profils.)

Wichtig: Geben Sie als Anmeldenamen: "nutzerkennung@hochschule-trier.de" an. Nur dann können Sie eduroam auch weltweit an anderen Einrichtungen nutzen.

FH-Trier.de-WebAAA

(ungesichert, als temp. Zugang)

Nach Anwahl dieses WLANs erfolgt der Zugang über ein Web-Interface (gegebenenfalls muss ein Internetbrowser gestartet werden). Die Anmeldung erfolgt dann per Nutzerkennung. Zur gesicherten Übertragung ist eine VPN-Verbindung einzurichten.

Tagesgäste erhalten auf Antrag ihres Gastgebers (E-Mail an: helpdesk@hochschule-trier.de) eine temporäre Nutzerkennung.

Temporäres Gast WLAN

Für zeitweilige Veranstaltungen auf dem Campus kann ein auf die Veranstaltung befristetes, sicheres "Gast-WLAN" mit einem Zugangskey (preshared key, PSK) bereitgestellt werden. Der Veranstalter beantragt dies bitte einige Tage im Voraus (E-Mail an: helpdesk@hochschule-trier.de).

Photography of People Using Smartphones
Öffnungszeiten

IT-ServicePoint: Raum G9
Mo.-Fr.:    9:15 - 12:00 Uhr
Mo.-Do.: 13:45 - 16:00 Uhr

IT-Arbeitsplätze: Räume G01, G03, G04, G12, G13, G14
[24/7] - Per Hochschulkarte in den Nachtstunden, an Sonn- und Feiertagen

Fragen? Anregungen? Kritik?

Bitte senden Sie eine E-Mail an help[at]hochschule-trier.de

back-to-top nach oben