Fachrichtung Lebensmitteltechnik

Bachelorarbeit an der Carleton University in Ottawa, Kanada

Ottawa Zeichen am Byward Market

Mein Projekt „Fat reduction in margarine by using inulin, alkylresorcinols and high power low frequency ultrasound technique” beschäftigte sich mit der Fettreduzierung von Margarine.

Fettreduzierung von Lebensmitteln unter der Beibehaltung der sensorischen Dualität ist ein weltweites, verbreitetes Forschungsthema, welches an der Universität von Ottawa intensiv untersucht wird. Sehr gefreut habe ich mich, dass ich meine eigenen Ideen in das Projekt miteinbringen durfte und ich die Gestaltung der Themenbearbeitung eigenständige und verantwortlich durchführen durfte.

Die direkte Kontaktvermittlung verlief über meinen Betreuer Prof. Dr. E. Careglio, der mit den Dozenten/Professoren an der kanadischen Universität in enger Verbindung steht.

Die Carleton University liegt in der kandischen Hauptstadt Ottawa, zwischen dem Rideau River und dem Rideau Canal. Dort kann man im Sommer und Winter eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten betreiben. Besonders im Winter, wenn der Kanal komplett zugefroren ist, wird aus dem Zufluss mit einer Länge von ca. 7,8 km die weltweit längste öffentliche Eislaufbahn.

Daneben bietet die Universität ein umfangreiches Sportangebot an. Ich hatte das Glück, dass ich fast alle Jahreszeiten in Kanada miterleben durfte. Anfang September konnte ich das Ende des Sommers in Kanada genießen und im Oktober änderte das Land die Farbentracht der Blätter mit seinem bekannten „Indian Sommer“. Im November setzte schlagartig, der sehr schneereiche und mit viel Sonnenschein eisige kanadische Winter ein.

Ottawa (ca. 800.000 Einwohner) selbst liegt im Bundestaat Ontario und ist nur durch den Ottawa River von der Stadt Gatineau in Quebec (französisch sprechender Teil) getrennt. Von der Stadt Gatineau (Nepean Point) aus, hat man einen eindrucksvollen Ausblick auf Ottawa und seinem Parlament (Parliament Hill).

Die Hauptstadt Ottawa ist bekannt für den Beavertail (eine süße Teigspeise), die man in der Innenstadt am Byward Market kaufen kann. Im Rideau Center wird man zum Shoppen eingeladen und die Sportveranstaltungen (American Football und Eishockey Stadion) werden im bekannten Landsdowne ausgetragen.

In dem zu Gatineau gehörigen Provinzpark können sämtliche Outdoor Aktivitäten inmitten der Natur ausgeübt werden, wie z.B. Kanufahrten, Wanderungen, Schwimmen in den glasklaren Seen, Ski fahren, Snowboarden oder Schneeschuhlaufen. Ganz in der Nähe werden im Winter auch Schlittenhunde-fahrten angeboten.

Kanada war für mich eine ganz besondere Erfahrung, die ich in meinem Leben nicht mehr vergessen will. Neben meiner Arbeit an meinem interessanten Projekt, was mir sehr viel Spaß bereitet hatte, konnte ich auch die dortige Kultur, Natur und das kanadische Leben genießen, die mich nachhaltig inspiriert hatte.

Ich kann jedem ein Auslandssemester nur ans Herz legen. Man lernt so viel Neues kennen, was einem in der Persönlichkeitsentwicklung prägt.

 

An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal ganz herzlich bei Herr Prof. Dr. Careglio für die Kontaktherstellung und die nette Betreuung und engagierte Unterstützung bedanken

Schlittenhundefahrt in Montebello
Rideau Canal neben dem Unigebäude im Sommer
Gatineau Provinzpark
Eislaufen im Gatineau Provinzpark
Beleuchtetes Parlament während einer Lichtershow
back-to-top nach oben