Beratung rund ums Studium

Auslandsamt

Auslandsamt

Das Akademische Auslandsamt ist zuständig für die Betreuung von Studien- und Fortbildungsvorhaben, Praktika im Ausland mit den entsprechenden Finanzierungsmöglichkeiten sowie von ausländischen Studierenden. Zusätzlich kümmert sich das Auslandsamt um die Förderung der internationalen Zusammenarbeit der Hochschulen.
Vertreter des Akademischen Auslandsamts am Campus Gestaltung ist Herr Berndt Werner.
Das Büro befindet sich im Gebäude Q (Irminenfraihof) in Raum 12.

Auslandsamt Campus Gestaltung

Auslandamt Hochschule Trier

Auslandsbeauftragte in den Fachrichtungen

Beratung zum EU-Auslands-Praktikum: a.i.m. RLP

a.i.m. RLP

Die Agentur für internationale Hochschul-Mobilität (a.i.m. rlp) ist für die Beantragung, Durchführung und Evaluation von EU-Projekten m Rahmen des Programms ERASMUS zuständig. Zu den Tätigkeiten gehört auch die umfassende Beratung von Studierenden und Absolventen/innen, die Interesse an einem Praktikum im europäischen Ausland haben. Dazu zählen die Hilfe bei der Suche nach einem Praktikumsplatz durch das Zusammenstellen von Unternehmenskontakten, wo bereits Studierende oder Absolventen/innen gefördert wurden, sowie Informationen zur Finanzierung des Auslandspraktikums, Hilfe bei der Wohnungssuche durch Weitergabe von Tipps durch ehemalige Projektteilnehmer/innen und allgemeine Hinweise zu Auslandsaufenthalten. Während des Auslandsaufenthaltes gilt die a.i.m. rlp als Ansprechpartnerin für alle organisatorischen Belange, d.h. auch Verhandlungen mit Unternehmen, falls Probleme auftreten.

zuR A.i.M RLP

Ausbildungsförderung (BAföG)

Ausbildungsförderung (BAföG)

Das BAföG-Amt bietet Beratungen rund um diese Förderung an, auch bei einem Fachrichtungswechsel, Ausbildungsabbruch oder Zweitstudium. Des Weiteren gibt es Hilfe bei den Aktualisierungsanträgen für das Einkommen von verheirateten Studierenden oder von den Eltern der / des Auszubildenden sowie eine Beratung bei Studienabschlussförderung und bei Erstantrag für ausländische Studierende.

Bafög-Amt

Hochschulbibliothek

Hochschulbibliothek

Die Hochschulnibliothek befindet sich am Hauptcampus (Gebäude B, Schneidershof).
Am Campus Gestaltung befinden sich weiterhin Präsenzbibliotheken in den Fachrichtungen, sowie die Biblothek der Fachrichtung Edelstein und Schmuck in Idar-Oberstein.

HochschulBibliothek

Fachbereiche

Fachbereiche

Die Fachbereiche koordinieren die Bachelor- und Masterstudiengänge aus den jeweiligen Bereichen der Hochschule Trier.
Studierende erhalten hier Hilfe zu den Themen: Wahlpflichtmodulkataloge, Klausurplan, Modulhandbücher und Prüfungsordnungen der Studiengänge sowie allgemeine Informationen zu Studiengangsvoraussetzungen, Umfang und grobem Inhalt der Studiengänge, Studienverlauf und Infos zum Standort.
Für ehemalige Studierende können bei Bedarf Vorlesungsbeschreibungen der belegten Veranstaltungen zusammengestellt werden, die für die Anerkennung eines weiterführenden Studiums notwendig sind.

ArchitekturInnenarchitektur 
Edelstein und SchmuckModedesign
IntermediA DesignKommunikationsdesign

Labore

Labore

Die Hochschule Trier verfügt über eine Vielzahl von Laboren und Einrichtungen um die praxisnahe Ausbildung der Studierenden zu gewährleisten, die sich dort der angewandten Forschung widmen oder Lerninhalte praktisch vertiefen können. Weitere Informationen zu den Laboren der Fachbereiche finden Sie auf den jeweiligen Seiten der Fachbereiche. 

Labore und Werkstätten am Campus Gestaltung

 

 

Studienservice

Studienservice

Studienservice am Campus Gestaltung
In unserem Büro (Gebäude Q, Raum 13) am Irminenfreihof finden Studierende, Studieninteressierte sowie Bewerberinnen und Bewerber alle wesentlichen Serviceangebote an einem Ort.

Studienservice am Campus Gestaltung

Am Campus Schneidershof liegt die zentrale Anlaufstelle für alle Anliegen rund ums Studium an der Hochschule Trier. Im Erdgeschoss des Gebäude G empfangen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Studienservice. 

Allgemeiner Studienservice

Zuständigkeiten des Studienservice:

  • Exmatrikulation
    Die Aufhebung der Einschreibung erfolgt auf Antrag (bitte beachten: keine rückwirkende Exmatrikulation möglich!). Absolventen werden zum Ende des Semesters in dem sie ihr Studium abgeschlossen haben von Amts wegen exmatrikuliert.
  • Rückmeldung
    Durch die Rückmeldung erklärt der Studierende, dass er das Studium auch im kommenden Semester fortsetzen möchte. Hierfür muss er lediglich den aktuell gültigen Studierendenbeitrag innerhalb der Rückmeldefrist überweisen.
  • Studienausweis
    Der Studierendenausweis muss zu Studienbeginn persönlich im Studienservice abgeholt werden. Der Ausweis ist gleichzeitig Semesterticket. Ein Verlust sollte dringend im Studienservice angezeigt werden und eine neue Chipkarte kann gegen entsprechendes Entgelt beantragt werden.
  • Beurlaubung
    Studierende, die in einem Semester aus wichtigen Gründen nicht an den zur Erreichung des Studienzieles erforderlichen Lehrveranstaltungen teilnehmen können, können auf Antrag beurlaubt werden. Eine Beurlaubung muss bis zum Ablauf der Rückmeldefrist gestellt sein.
  • Prüfungsangelegenheiten
    Die Beratung des Prüfungsamtes umfasst alle Fragen zu Prüfungen (An- und Abmelderegelungen, Wiederholungsprüfungen, usw.), Auskünfte zu Prüfungsordnungen, Annahme von Anerkennungsanträgen (Grund- und Fachpraktikum, Leistungen, Praktische Studienphase /Praxissemester), Annahme von Krankmeldungen, Annahme von Anträgen an Prüfungsausschüsse, Beratung bei geplantem internem Studiengangwechsel, Erstellung von Unbedenklichkeitsbescheinigungen bei Hochschulwechsel, Exmatrikulation von Absolventinnen und Absolventen, Verwaltung der Noten im Studierendenverwaltungssystem QIS/POS mit Durchführung der Versuchszählung und Bescheiderstellung, Erstellung der Prüfungszeugnisse und Urkunden.
    Die Zuständigkeit der Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter ist nach Studiengängen aufgeteilt.
  • Anerkennung von Leistungen
    Wenn Sie Leistungen an einer inländischen oder ausländischen Hochschule erbracht haben, können Sie die Anerkennung dieser Leistungen beantragen. Auf der Homepage des Studienservice finden Sie eine Beschreibung des Anerkennungsverfahrens sowie den entsprechenden Ansprechpartner.
Career Service

Career Service

Der Career-Service bietet den Studierenden und Absolventen/-innen neben der persönlichen Beratung zu allen Fragestellungen rund um das Thema Karriere qualifizierende Angebote aus dem Portfolio der Bundesagentur für Arbeit an.
Darüber hinaus richtet der Career-Service zertifizierte Veranstaltungen zu fachübergreifenden Schlüsselqualifikationen aus und vermittelt mit der Firmenkontaktmesse und der Jobbörse Kontakte in die Unternehmen: Praktika, Abschlussarbeiten und Jobs - regional, national und international.

Die Beraterin des Career Service für den Campus Gestaltung ist Frau Johanna Stürmer.

Career Service

Gleichstellungsbüro

Gleichstellungsbüro

Das Gleichstellungsbüro bietet Beratungen für Familien, Kinderbetreuungsangebote, Seminare und Workshops, Stipendien und Mentoring-Programme sowie Rat und Unterstützung bei Problemen an.

Zum Gleichstellungsbüro

Die Gleichstellungsbeauftragte des Campus Gestaltung ist Frau Prof. Andrea Wandel. Unterstützt wird sie duch die jeweiligen Vertreter der Fachrichtungen.

Gleichstellungsbeauftragte

Koordinationsstelle Duale Studiengänge

Koordinationsstelle Duale Studiengänge

Was ein duales Studium ist, welche Angebote es dazu gibt, welche Vorteile und Herausforderungen es mit sich bringt - und wie Studium und Berufsausbildung miteinander vereint werden können. Am Campus Gestaltung wird derzeit kein Duales Studium angeboten.

DualeS Studium

Psychosoziale Beratungsstelle

Psychosoziale Beratungsstelle

Studierende, die mit belastenden Studiensituationen oder mit Schwierigkeiten im persönlichen Bereich konfrontiert sind und Hilfe suchen, können sich an die Psychosoziale Beratungsstelle wenden. Zu den angegebenen Sprechzeiten stehen die Diplom-Psychologinnen Iris Lorenz und Nicole Arendt für Auskünfte oder zur konkreten Terminvereinbarung zur Verfügung. Die Beratung ist kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht.

Zur Beratung

back-to-top nach oben