Kulturwandertag am Campus Gestaltung

Im Rahmen des 1. Kulturwandertags für die Trierer Schulen, sind alle Schüler*innen eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen von Theater, Tufa und Co. zu werfen, Künstlerinnen und Künstler kennenzulernen und vor allem zu gestalten, zu tanzen und mitzumachen, kurz: selbst künstlerisch aktiv zu werden!

Am Campus Gestaltung der Hochschule Trier können Schüler und Schülerinnen ab 12 Jahren in verschiedenen Workshops künstlerisch aktiv werden und erhalten einen Einblick in die kreativen Studiengänge Architektur, Innenarchitektur, Modedesign, Intermedia Design und Kommunikationsdesign. Außerdem bieten wir individuelle Mappenberatungen (bitte hier anmelden) für StudienbewerberInnen an. Wir freuen uns auf zwei gemeinsame, abwechslungsreiche Tage am Campus Gestaltung in Trier!

Workshops am Campus Gestaltung

WE CAN BUILD IT!
Workshop Architektur
Donnerstag 19. September, 9 bis 12 Uhr
Raum Q10 am Irminenfreihof 8 (EG)


Du interessiert Dich für Architektur und den Beruf ArchitektIn? Im Workshop hast Du die Möglichkeit, das vielfältige Studium und ein spannendes Berufsfeld kennenzulernen. Wie stellst du dir dein Traumhaus vor? Könnte es überhaupt so gebaut werden? Um das herauszufinden, beschäftigen wir uns mit dem kreativen Prozess vom Entwurf bis hin zum fertigen Modell. Auf Basis deiner Grundriss- Skizze nimmt deine Planung Gestalt an, indem du ein entsprechendes Modell fertigst – aus 2D wird 3D.

Dozenten: Prof. Robert Thum, Patricia Gückel
Maximale Teilnehmerzahl: 10
Freie Plätze: 1
 

Anmeldung


ARBEIT MIT PAPIER: DIE ORIGAMITECHNIK
Workshop Kommunikationsdesign
Donnerstag 19. September, 9 bis 12 Uhr 

Raum S7 am Paulusplatz (EG)

Die Kunst des Faltens wurde schon vor der Erfindung des Papiers im alten China praktiziert. Bis heute gehört das Falten zu einer der Basistechniken im Repertoire des Kommunikationsdesigners – zum Beispiel im Bereich Produktdesign. Der Workshop vermittelt die Grundtechnik des Origamifaltens anhand einfacher Grundformen, die anschließend künstlerisch arrangiert als Blumenbouquet mitgenommen werden können. Spielerisch erhältst du so einen Einblick in das künstlerisch-experimentelle Arbeiten als KommunikationsdesignerIn.

Dozentin: Annina Baeger
Maximale Teilnehmerzahl: 10
Freie Plätze: 10

Anmeldung


MODEZEICHNEN
Workshop Modedesign
Donnerstag 19. September, 9 bis 12 Uhr 
Raum Q36 Zeichensaal am Irminenfreihof (EG)


In diesem Workshop werden wir die bekleidete menschliche Figur zeichnen. Dabei soll die wesentliche Aussage der jeweiligen Outfits erfasst werden. In praktischen Übungen werden die Themen Proportion, Form und Struktur analysiert. 
Bitte mitbringen: Bleistifte, Radiergummi, Bleistiftanspitzer und Farbstifte

Dozentin: Martina Gunzer
Maximale Teilnehmerzahl: 12
Freie Plätze: 10

Anmeldung

 

(AUSGEBUCHT) MEHR ALS NUR DIE SCHÖNEN DINGE – MODELLBAU 
Workshop Innenarchitektur
Freitag 20. September, 9 bis 12 Uhr
Raum S307 am Paulusplatz, 3. OG 


Inhaltlich ordnet sich das Berufsfeld Innenarchitektur zwischen Architektur und Design, Handwerk und Technologie und Gestaltung ein. Die verschiedenen Aspekte machen den Beruf sehr abwechslungsreich und eröffnen spannende Tätigkeitsfelder wie Ausstellungsgestaltung, Möbel-, Messe- oder Lichtdesign sowie klassische Raumgestaltung. Ein wichtiger Bestandteil im kreativen Entwurfsprozess ist das Modell. Im Workshop werden wir Modelle zu einer kleinen Entwurfsübung bauen, um so den kreativen Arbeitsprozess kennenzulernen.

Dozentin: Ricarda Reif
Maximale Teilnehmerzahl: 10
AUSGEBUCHT 

 

(Ausgebucht) PANORAMAFOTOGRAFIE
Workshop Kommunikationsdesign
Freitag 20. September, 9 bis 12 Uhr  (AUSGEBUCHT)
Zusatztermin: Donnerstag 19. September, 9 bis 12 Uhr (AUSGEBUCHT)
Raum S17, Fotostudio am Paulusplatz, EG


Gemeinsam erstellen wir digitale Panoramafotos in Form von Teilpanoramen, 360°-Panoramen oder auch eines „Little Planet“. Wir geben dir Einblick in unser Fotostudio, in dem die gesamte Fotoausrüstung vorhanden ist (Digitale Kameras, Stative und Zubehör, Computer mit Panoramasoftware).
Voraussetzung: leichte fotografische Vorkenntnisse
Bitte mitbringen: USB-Stick oder Notebook zur Fotomitnahme, evtl. eigene Digitalkamera

Dozent: Benno Lutz
Maximale Teilnehmerzahl: 10
AUSGEBUCHT


(Ausgebucht) MOTION CAPTURING – CHARAKTERANIMATION
Workshop Intermedia Design
Freitag 20. September, 9 bis 12 Uhr 
Raum R3, Gebäude R, UG  (Sammelpunkt am Eingang Irminenfreihof 8)

Die Motion Capturing-Technologie erlaubt es, die Bewegung menschlicher Akteure aufzunehmen und auf virtuelle Charaktere zu übertragen. Sie findet Anwendung in künstlerischen Bereichen wie Animationsfilm und Computerspielentwicklung, aber auch in wissenschaftlichen Bereichen, wie zum Beispiel zur Bewegungsanalyse in der Physiotherapie. Der Workshop beinhaltet eine Einführung in die Arbeitsabläufe mit einem optischen Motion Capturing System und umfasst die Kalibrierung des Systems, die Aufnahme von Bewegungsanimationen sowie die Übertragung von Animationen auf 3D-Modelle.

Dozent: Prof. Christof Rezk-Salama
Maximale Teilnehmerzahl: 15

AUSGEBUCHT

Haben Sie Fragen?

Kontakt Campus Gestaltung
Frau Anne Wiedau
Tel.: 0651 - 8103 810
wiedaua@hochschule-trier.de

Bildergalerie

back-to-top nach oben