Campus Gestaltung

Vortragsreihe - In the Nature of Materials: Architekturbüro Bayer-Uhrig „See concrete as concrete?“

Dirk Bayer von Architekturbüro Bayer-Uhrig spricht am Mittwoch, den 16.12. ab 18:30 Uhr in seinem Online-Vortrag über "See concrete as concrete?" im Rahmen der Vortragsreihe „In the Nature of Materials".

„Unsere Architektur ist in uns, wir selbst sind unsere Architektur.“ Dirk Bayer und Andrea Uhrig führen seit 2000 in Kaiserslautern das Büro bayer | uhrig Architekten. Ihre Praxis ist eng verbunden mit der Architekturlehre an der TU Kaiserslautern. Die Impulse internationaler Architektur überprüft das Büro vorzugsweise im regionalen Kontext und im kleineren Maßstab. Bereits die frühen Werke, zumeist Wohnhäuser, kreisen in ihrer Entstehung und Realisierung um einen programmatischen Kern, für den zwar kein Thesenpapier benötigt wird, wohl aber eine bestimmte Art des Hinsehens. Sie beginnen ihre Arbeit, indem sie Fragen stellen. Architektur basiert für sie auf einem breiten Wissenshintergrund. Kontinuierlich wird eine Art Archiv gefüllt, das als Fundus in Verbindung mit den Fragen für die Arbeit herangezogen wird. Dieser Fundus wird durch das Interesse am alltäglichen, konkreten Leben und Erleben gespeist. In jüngster Zeit sind bayer | uhrig mit besonderen Lösungen für öffentliche Bauten hervorgetreten, etwa beim ökumenischen Kirchenpavillon in Landau oder beim Umbau der Christuskirche in Homburg in Zusammenarbeit mit Modersohn & Freiesleben Berlin.

Zum Live-Stream via Zoom

Ort: online
back-to-top nach oben