Campus Gestaltung

Slow Fashion – Von Fast Fashion zum entschleunigten Modekonsum

NEUER TERMIN: Aufgrund technischer Probleme wird der Vortrag um zwei Wochen auf den 28. Juni 2021 verschoben.

Als Gegenbewegung zur günstigen, schnell-wechselnden Wegwerfmode (Fast Fashion), gewinnt die Slow Fashion-Bewegung immer mehr an Bedeutung. „Buy less, choose well and make it last“ so der Slogan von Vivienne Westwood, die als eine Gallionsfigur der Bewegung gilt. Den nachhaltigen Modekonsum fördern u.a. Trends wie die Capsule Wardrobe – eine minimalistische, gut kombinierbare Garderobe oder Apps, die Fairness und Nachhaltigkeit von Mode-Labels bewerten sowie auch Gütesiegel für Textilprodukte.

Zur Person: Anika Neugart studierte Szenografin (B.A.), ist Bloggerin, Kulturmanagerin und -wissenschaftlerin (M.A.). Während der Arbeit an ihrem neuesten Projekt, dem Buch „Simply Green. 17 Ideen für einen nachhaltigen Lebensstil“, beschäftigte sie sich intensiv mit dem Thema Slow Fashion. Sie erkannte die Zukunftsfähigkeit und Notwendigkeit dieses Modetrends und wird uns in ihrem Vortrag neue Wege aufzeigen.⁠

Die Begrüßung wird durch Prof. Dr. Helling vom Umwelt-Campus Birkenfeld und Prof. Dr. Sieveke vom Campus Gestaltung stattfinden.⁠

Das Green Office, der Campus Gestaltung und der Umwelt-Campus Birkenfeld freuen sich über Ihre Teilnahme und einen interessanten Abend und Austausch!

Der Vortrag wird online über Zoom stattfinden.

Veranstaltungsraum: https://zoom.us/j/96536072472
 

Ort: online
back-to-top nach oben