Informationen zu Bewerbung und Zulassung

Das Online-Bewerbungs-Portal für das Sommersemester 2023 öffnet voraussichtlich Anfang/Mitte Dezember 2022!

Das Bewerbungs-Portal uni-assist für das Sommersemester 2023 ist bereits geöffnet!

Zugangsvoraussetzungen

Bachelor Studium

Master Studium
Für die Zulassung zu einem Master-Studiengang wird zunächst ein Bachelor-Zeugnis benötigt. Hinzu kommen können Einschränkungen in den zugelassenen Bachelor-Abschlüssen, eine Mindestnote, Eignungsfeststellungsverfahren oder zusätzlich geforderte Praktika. Die besonderen Zugangsvoraussetzungen erfahren Sie auf Informationsseiten des jeweiligen Studienganges. 

Studienangebot

Eine Übersicht über das Studien- und Weiterbildungsangebot am Hauptcampus

Ablauf der Bewerbung mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung

!!!Wichtiger Hinweis!!!
Auch zum Wintersemester 2022/2023 sind alle angebotenen Studiengänge zulassungsfrei.
Die Bewerbung für zulassungsfreie Studiengänge ist somit eine direkte Einschreibung. Damit Sie über die direkte Online-Immatrikulation garantiert einen Studienplatz erhalten, müssen die folgenden Schritte erfüllt sein:

  • Schritt 1: Bevor Sie mit der Online-Immatrikulation starten, müssen Sie uns über eine Krankenkasse Ihren Versicherungsstatus mitteilen lassen. Beachten Sie hierzu bitte folgende Vorgehensweise.
  • Schritt 2: Sie reichen nach dem ausfüllen der Online-Immatrikulation den Antrag auf Immatrikulation mit allen geforderten Unterlagen laut Checkliste fristgerecht beim Studienservice ein.
  • Schritt 3: Sie erfüllen die Zugangsvoraussetzungen für den beantragten Studiengang (Infos auf den Seiten zum Studiengang). Diese werden nach Posteingang des Antrages und der Unterlagen überprüft.
  • Schritt 4: Sie zahlen den Semesterbeitrag. Die Zahlungsaufforderung erfolgt nach positiver Prüfung von Schritt 3.

Sofern alle Bedingungen erfüllt sind, erhalten Sie eine Bestätigung der Einschreibung in Form von Studienbescheinigungen und Informationen zum Semesterbeginn.

Ausführliche Beschreibung des Verfahrens zur Bewerbung: 

1. Registrierung im Bewerber-Portal

Nachdem Sie sich mit dem Studienplatzangebot unserer Hochschule vertraut gemacht haben folgen Sie dem Link zum Online-Bewerberportal der Hochschule Trier. Bevor Sie mit der Bewerbung beginnen können, müssen Sie sich im Portal registrieren und einen Bewerber-Account anlegen. Hierzu klicken Sie auf der Startseite des Online-Bewerberportals auf den Link "Jetzt registrieren!" und geben dort Ihre persönlichen Daten ein. Sie werden aufgefordert, ein Passwort zu wählen und erhalten nach Abschluss des Registrierungsvorgangs eine E-Mail. Mithilfe des darin angegebenen Links wird Ihr Account freigeschaltet.  

2. Studiengang wählen und Dateneingabe

Nach erfolgreicher Freischaltung des Accounts können Sie sich erneut anmelden und für den gewünschten Studiengang bewerben. Die Online-Bewerbung können Sie jederzeit unterbrechen und später wieder aufnehmen, wenn Sie z.B. Angaben nachrecherchieren müssen. Ihre bisherigen Angaben bleiben erhalten. Der Antrag steht dann im Status "in Vorbereitung". Sie können den Antrag und die dazugehörenden Angaben nur solange bearbeiten, bis Sie ihn durch Klick auf "Antrag abgeben" endgültig abgeben. Bitte prüfen Sie vor der endgültigen Abgabe nochmals Ihre Angaben. Danach können Änderungen nur nach Zurückziehen des Antrags vorgenommen werden und der Antrag wird solange von der Hochschule nicht bearbeitet bis er wieder neu gestellt wird. Bei zulassungsfreien Bachelor- und Master-Studiengängen erfolgt nach abgeben des Antrages direkt die Online-Immatrikulation. Bevor Sie in die Online-Immatrikulation einsteigen, müssen Sie eine digitale Versicherungsbescheinigung bei der Krankenkasse beantragen. In der Online-Immatrikulation werden Sie Schritt für Schritt durch die einzelnen Seiten, in denen Sie uns die für die Immatrikulation notwendigen Daten erfassen, geleitet. Nach Abschluss der Online-Immatrikulation erhalten Sie die Möglichkeit, den Antrag auf Immatrikulation als PDF Dokument zu öffnen und zu drucken. Diesen Antrag senden Sie uns bitte mit den geforderten Unterlagen laut Checkliste zu.

3. Überprüfung der Unterlagen und Immatrikulation

Nach dem Posteingang Ihrer Bewerbungsunterlagen findet die Prüfung Ihrer eingereichten Unterlagen statt. Sollten Unterlagen fehlen, werden wir diese per E-Mail von Ihnen anfordern. Sie haben dann die Möglichkeit, innerhalb der Bewerbungsfrist fehlende Unterlagen nachzureichen. 

Wenn Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen und alle notwendigen Unterlagen vorliegen, erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung zur Überweisung des Studierendenbeitrages. Nach dem Geldeingang auf unserem Konto erhalten Sie binnen von 14 Tagen einen Brief mit den Immatrikulationsunterlagen nach Hause.

Sind die Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllt, erhalten Sie einen schriftlichen Ablehnungsbescheid. 

Ablauf der Bewerbung mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung

Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2023

Bewerbungen mit ausländischer/m Hochschulzugangsberechtigung/Hochschul-
abschluss sind nur über uni-assist möglich.

Die Bewerbungsfrist über uni-assist endet zum 31.01.2023.
Die Frist für die Nachreichung fehlender Unterlagen endet zum 15.02.2023.

Ende der Einschreibungfrist: 10.03.2023.

Grundsätzlich müssen sich alle Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Schulabschlusszeugnissen über die Servicestelle uni assist bewerben. Hierzu muss im ersten Schritt ein Account bei My assist angelegt werden. Zur Erfassung der persönlichen Daten werden auch die Bildungshistorie und die Sprachkenntnisse abgefragt. Anschließend können Sie über die Hochschulsuche im Uni Assist Portal die Hochschule Trier mit dem aktuellen Studienangebot finden. Die Hochschule Trier ermöglichst eine reine Online-Bewerbung. Sie können alle erforderlichen Dokumente als Upload einreichen (https://www.uni-assist.de/faq/online-bewerben/).

Informationen für geflüchtete Menschen

Für ein Studium an der Hochschule Trier benötigen Sie ein Schulzeugnis, das nach den Bewertungsvorschlägen des Sekretariats der Kultusministerkonferenz, Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (KMK), einen direkten Hochschulzugang ermöglicht. Eine Selbstprüfung Ihrer HZB können Sie über "anabin“ dem Informationssystem zur Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise, welches durch die KMK  zur Verfügung gestellt wird, vornehmen.  Die Datenbank verfügt über alle notwendigen Informationen zu den länderspezifischen Hochschulzugangsberechtigungen, Bildungswesen und Hochschulen. Bitte prüfen Sie Ihre HZB hier: anabin

Eine Bewerbung erfolgt in jedem Fall über die Serviceeinrichtung Uni Assist in Berlin.

Allgemeine Studienberatung

Die allgemeine Studienberatung bietet Beratung und Orientierung, wenn Sie sich z.B. fragen

  • ob Sie überhaupt studieren wollen,
  • ob das von Ihnen geplante Studium auch das richtige ist und
  • wie Sie sich bereits vor dem Studium auf dieses vorbereiten können,
  • ob Sie ein bereits aufgenommenes Studium abbrechen können und
  • über die Möglichkeit eines Studiengangwechsels.

Ansprechpartner Allgemeine Studienberatung

Thomas Henner, Dipl.-Verwaltungswirt (FH)
Tel. +49 651 8103 335

Anja Faber, Verwaltungsfachwirtin
Tel. +49 651 8103 745

studienberatung@hochschule-trier.de

Fachstudienberatung

Die Fachstudienberatung berät Sie über

  • studienspezifischen Anforderungen,
  • konkrete Studieninhalte (Module) und
  • Abschlüsse sowie Aufbaustudiengänge.

Anschrift für Bewerbungen:
Hochschule Trier
Studienservice Gebäude G
Schneidershof
54293 Trier

Ansprechpartner für Bewerber:
Sie finden den Studienservice am Hauptcampus im Gebäude G (Foyer) zwischen dem Aufgang zur Aula und den Hörsälen.
Unseren Servicepoint erreichen Sie unter der Telefonnummer 0651 8103 -335 / Faxnummer 0651 8103 - 314

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 9:30-12:00 Uhr und von 13:00-15:00 Uhr  
freitags von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Team und Zuständigkeiten:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Studienservice
 

back-to-top nach oben