Recherche: Therapiewissenschaften

Was finde ich hier?

Auf dieser Seite sind für Sie eine Reihe von Suchwerkzeugen zusammengestellt, die sich neben dem Discovery System der Hochschulbibliothek für die Recherche im Bereich der Therapiewissenschaften einsetzen lassen:

  • lizenzierte und z. T. freie Datenbanken
  • lizenzierte Zeitschriften (insb. Einzellizenzen)
  • Rechercheportale
  • sonstige Informationsressourcen.

Für die eigenständige Suche nach fachspezifischen Recherchemitteln können Sie auf Metasuchwerkzeuge zurückgreifen:

Datenbanken (lizenziert)

Nautos
  • Link: Nautos
  • Zugriff: Campus-Rechner, VPN
  • Fachgebiete: Allgemein; Architektur, Bauingenieur- und Vermessungswesen; Chemie; Elektrotechnik, Mess- und Regelungstechnik; Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau, Fischereiwirtschaft, Hauswirtschaft, Ernährung; Maschinenwesen, Werkstoffwissenschaften, Fertigungstechnik, Bergbau und Hüttenwesen, Verkehrstechnik, Feinwerktechnik; Rechtswissenschaft; Technik allgemein; Verfahrenstechnik, Biotechnologie, Lebensmitteltechnologie
  • Datenbanktyp: Volltexte, Nachweise
  • Inhalte: Nautos ist die Normendatenbank des Beuth-Verlags und hält über 2,5 Millionen Datensätze aus 27 Ländern für Sie bereit. Nachgewiesen werden Normen, technische Regeln, deutsche Rechtsvorschriften mit Technikbezug, VDI-Richtlinien sowie europäische und internationale Regeln (z. B. CEN / CENELEC / ISO / IEC). Als Volltexte lassen sich recherchieren:
    • DIN-Normen ohne VDE-Kennung,
    • DIN-EN-Normen.
  • Hinweis Nutzungsrechte: Die über die Lizenz zugänglichen Volltexte dürfen ausschließlich von Angehörigen der Hochschule Trier im Rahmen des Urheberrechtsgesetzes genutzt werden. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht erlaubt. Jede unerlaubte Vervielfältigung, die Weitergabe an Dritte oder ein systematischer Download stellt eine zum Schadensersatz verpflichtende Rechtsverletzung dar und ist strafbar.
  • Einführungsvideo: Nautos - Recherche und Nutzung (6:22 min)
PSYNDEX (wiso)
  • Link: PSYNDEX (wiso-Modul)
  • Zugriff: Campus-Rechner, VPN
  • Fachgebiete: Psychologie, Medizin, Soziologie, Betriebswirtschaft u. a.
  • Datenbanktyp: Nachweise
  • Inhalte: "Bibliographische Datenbank zu psychologischer Literatur und Testverfahren aus den deutschsprachigen Ländern sowie psychologisch relevanten audiovisuellen Medien aus allen Gebieten der Psychologie einschließlich psychologisch relevanter Aspekte aus Nachbardisziplinen wie Psychiatrie, Medizin, Erziehungswissenschaft, Soziologie, Sportwissenschaft, Linguistik, Betriebswirtschaft, Kriminologie.

    Die Datenbank besteht aus zwei Segmenten:

    PSYNDEX Literatur und AV-Medien
    Ausgewertet werden deutsch- und englischsprachige Zeitschriftenaufsätze, Bücher, Sammelwerksbeiträge, Reports und Dissertationen von Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie audiovisuelle Medien für die Aus- und Weiterbildung (u.a. die audiovisuellen Medien von IWF Wissen und Medien gGmbH, Video-Cooperative-Ruhr und FIM Psychologie).

    PSYNDEX Tests
    Ausgewertet werden veröffentlichte und nicht-veröffentlichte ca. 7.200 Testverfahren (Tests, Skalen, Fragebögen, apparative Verfahren, Methoden der computergestützten Diagnostik und diagnostischen Klassifikationssysteme), die in den deutschsprachigen Ländern entwickelt oder für den deutschsprachigen Raum adaptiert wurden.

    Alle Nachweise sind nach dem Thesaurus of Psychological Index Terms und den Psyndex Terms verschlagwortet. Die Datenbank ist in deutscher und englischer Sprache abfragbar. Sie wird vom Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) in Trier produziert. Das ZPID bietet auch weitere Informationen zu dieser Datenbank." (DBIS, 07/2023)
ScienceDirect
  • Links: ScienceDirect (Campus-Rechner, VPN)
  • Zugriff: Campus-Rechner, VPN
  • Fachgebiete: multidisziplinär
  • Datenbanktyp: Volltexte (Zeitschriftenaufsätze), Nachweise
  • Inhalte: ScienceDirect ist das Online-Portal der Verlagsgruppe Elsevier und bietet Nachweise, sowie Volltexte elektronischer Zeitschriften und E-Books. Die Datenbank ermöglicht u. a. den Zugriff auf zahlreiche peer-reviewed Fachzeitschriften aus den Bereichen Naturwissenschaften, Technik, Medizin sowie Sozial- und Geisteswissenschaften.
SpringerLink
  • Links: SpringerLink (Campus-Rechner, VPN), SpringerLink (Shibboleth)
  • Zugriff: Campus-Rechner, VPN, Shibboleth
  • Fachgebiete: multidisziplinär
  • Datenbanktyp: Volltexte (u. a. E-Books, E-Articles), Nachweise
  • Inhalte: Lizenziert wurden die Pakete:

    - Business and Economics (2010 bis 2015)

    - Business and Management (ab 2016)
    - Earth and Environmental Science (ab 2009)
    - Economics and Finance (ab 2016)
    - Energy (2013 bis 2020)
    - Technik und Informatik (ab 2010)
    - Wirtschaftswissenschaften (ab 2007)

Wiley Online Library
  • Links: Wiley Online Library (Campus-Rechner, VPN)
  • Zugriff: Campus-Rechner, VPN
  • Fachgebiete: multidisziplinär
  • Datenbanktyp: Volltexte (Zeitschriftenaufsätze), Nachweise (auch: Bücher, Nachschlagewerke)
  • Inhalte (DBIS): Die "Wiley Online Library" ist ein fächerübergreifendes Verlagsportal, das eine Vielzahl von Quellen unter einer Oberfläche anbietet: elektronische Zeitschriften, Bücher und Buchreihen sowie Nachschlagewerke des Verlages Wiley / Wiley-VCH. Das Portal bietet Recherchemöglichkeiten unter den verschiedensten Aspekten inklusive Zugriff auf Abstracts und Volltexte von Open Access Journals. Bei erworbenen Lizenzen kann auf weitere Volltexte zugegriffen werden.
wiso
  • Link: wiso
  • Zugriff: Campus-Rechner, VPN
  • Fachgebiete: Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften, Psychologie, Technik
  • Datenbanktyp: Volltexte (Zeitschriftenaufsätze, Zeitungsartikel), Fakten (Firmen- und Marktinformationen)
  • Inhalte: Die Datenbank wiso bietet verschiedene Medienformate zu den Fachgebieten Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Psychologie, Recht und Technik. Die Hochschule Trier hat für ihre Angehörigen den Zugang zum Modul "Fachzeitschriften" lizenziert. Er ermöglicht es, auf über dreizehn Millionen deutsch- und englischsprachige Volltexte aus nationalen und internationalen (Praktiker-)Fachzeitschriften zuzugreifen, beispielsweise aus den Bereichen 'Marketing & Werbung', 'Elektroindustrie', 'IT', 'Recht' oder 'Umweltmanagement'.

Datenbanken (z. T. frei)

AWMF online
  • Link: AWMF online
  • Zugriff: frei
  • Fachgebiet: Medizin
  • Datenbanktyp: Volltexte
  • Inhalte (Infotext DBIS): Die Leitlinien der wissenschaftlichen medizinischen Fachgesellschaften sind systematisch entwickelte Hilfen für Ärzte zur Entscheidungsfindung in spezifischen Situationen. Sie beruhen auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und in der Praxis bewährten Verfahren und sorgen für mehr Sicherheit in der Medizin, sollen aber auch ökonomische Aspekte berücksichtigen.
Cochrane Library
  • Link: Cochrane Library
  • Zugriff: Lizenz erforderlich, z. T. freie Inhalte
  • Fachgebiet: Medizin
  • Datenbanktyp: Volltexte, Nachweise
  • Inhalte (Infotext DBIS): Die Cochrane Library ist die hochwertigste Datenbank zur evidenzbasierten Medizin weltweit. Sie beinhaltet über 1,2 Millionen Eintragungen bzw. Reviews von Zeitschriften, Konferenzberichten und anderen Quellen zu den neuesten, nachgewiesenen medizinischen Behandlungen sowie zu kontrollierten klinischen Studien. Jedes Jahr kommen ca. 30.000 Eintragungen hinzu; die Datenbank wird vierteljährlich aktualisiert.

    Die Cochrane Library beinhaltet nicht nur medizinische Fälle, sondern auch Abhandlungen zu Themen der Gesundheitsforschung, der alternativen Medizin, zu Naturheilverfahren und Gesundheitsvorsorge. Sie bildet eine umfassende Literaturbasis für den medizinischen Entscheidungsprozess und für die Erstellung systematischer Übersichtsarbeiten.

    Die Cochrane Library umfasst folgende Datenbanken:
    - Cochrane Database of Systematic Reviews (CDSR)
    - Cochrane Central Register of Controlled Trials (CENTRAL)
    - Cochrane Clinical Answers (CCAs)
    - About the Cochrane Collaboration and the Cochrane Collaborative Groups (Stand 05/2023).
EBP-Datenbank (DVE)
  • Link: EBP-Datenbank
  • Zugriff: Lizenz erforderlich, nur für Mitglieder des DVE (Deutscher Verband der Ergotherapie)
  • Fachgebiet: Ergotherapie, Medizin
  • Datenbanktyp: Nachweise
  • Inhalte (Infotext DBIS): Die Datenbank enthält kurze deutsche Zusammenfassungen der wichtigsten Studien zu Wirksamkeit, Nutzen und Kosteneffektivität von Ergotherapie bzw. von Therapie-/Beratungs-/Präventionsverfahren, die auch in der Ergotherapie angewendet werden. Diese Datenbank ist einzigartig im deutschsprachigen Raum und wurde vom DVE in den letzten Jahren exklusiv für seine Mitglieder aufgebaut. Sie enthält ca. 1800 deutsche Zusammenfassungen von Studien aus aller Welt zu Wirksamkeit, (Kosten-)Effektivität und Nutzen ergotherapeutischer und für ErgotherapeutInnen relevanter Interventionen. Der Schwerpunkt liegt auf Systematischen Reviews und randomisierten kontrollierten Studien, die der DVE auf Deutsch zusammengefasst und kritisch beurteilt hat. Die Studien sind mittels standardisierter Skalen (PEDro/PRISMA) bereits kritisch beurteilt (Stand 05/2023).
Europe PMC
  • Link: Europe PMC
  • Zugriff: frei
  • Fachgebiet: Medizin, Biologie
  • Datenbanktyp: Volltexte, Nachweise
  • Inhalte (Infotext DBIS) : Europe PubMed Central basiert auf der US-amerikanischen Datenbank PubMed Central des NCBI. Sie setzt seit November 2012 die Datenbank UKPMC fort. Entwickelt wird sie u.a. vom European Bioinformatics Institute. Derzeit sind u. a. enthalten:
    - PubMed Abstracts
    - Europe-PMC-Volltext-Artikel
    - Patent-Abstracts (europäische, US-amerikanische und internationale Patente)
    - Nachweise aus der Agricola-Datenbank
    - sowie Abstracts aus Chinese Biological Abstracts und CiteSeer

    Europe PMC bietet:
    - einfache, umfassende Suchmöglichkeiten (z. B. Suche nach Häufigkeit von Zitierungen) - im Gegensatz zu PubMed Central wird der Datenbestand von einem einzigen Zugang aus abgesucht
    - Links zu Datenbanken wie UniProt
    - Informationen zu biomedizinischen Förderprogrammen
    - Text-Mining-Analyse (Stand 05/2023).
OTseeker
  • Link: OTseeker
  • Zugriff: frei
  • Fachgebiet: Ergotherapie, Medizin
  • Datenbanktyp: Nachweise
  • Inhalte (Infotext DBIS): Die Datenbank enthält Abstracts von systematischen Übersichtsarbeiten und randomisierten kontrollierten Studien für den Bereich der Ergotherapie. Für die Entwicklung von OTseeker ist ein Therapeuten-Team der Universitäten Queensland und Western Sydney/Australien verantwortlich. Die Studien werden mit Hilfe der PEDro scale bewertet.
PEDro
  • Link: PEDro
  • Zugriff: frei
  • Fachgebiet: Physiotherapie, Medizin
  • Datenbanktyp: Nachweise
  • Inhalte (Infotext DBIS): PEDro ist eine Physiotherapie-Evidenz-Datenbank des Centre for Evidence-Based Physiotherapy (CEBP). Sie wurde entwickelt, um einen schnellen Zugriff auf bibliografische Angaben und Abstracts von randomisierten kontrollierten Studien und systematischen Übersichtsarbeiten in der Physiotherapie zu ermöglichen. Die meisten Studien in der Datenbank wurden auf ihre methodologische Qualität hin begutachtet.
PubMed (MEDLINE)
  • Link: PubMed
  • Zugriff: frei
  • Fachgebiet: Medizin
  • Datenbanktyp: Volltexte, Nachweise
  • Inhalte (Infotext DBIS): PubMed enthält die von der U.S. National Library of Medicine® (NLM) herausgegebene Datenbank MEDLINE, die die Bereiche Medizin, Zahnmedizin, vorklinische Fächer, Gesundheitswesen, Krankenpflege, Tiermedizin u.a., aber auch Randbereiche wie Biologie, Biochemie, Psychologie oder Sportmedizin umfasst. Für MEDLINE werden mehr als 5.200 biomedizinische Zeitschriften ausgewertet. Zusätzlich bietet PubMed den Zugang zu neuen, noch nicht vollständig bearbeiteten MEDLINE-Zitaten. Darüber hinaus werden Links zu verwandten Artikeln und zu Artikeln im Volltext angeboten (Stand 05/2023).
speechBITE
  • Link: speechBITE
  • Zugriff: frei
  • Fachgebiet: Logopädie, Medizin
  • Datenbanktyp: Fakten
  • Inhalte (Infotext DBIS): Australische, 2008 entstandene Datenbank, die eine Zusammenstellung von Evidenzen im Bereich Logopädie/Sprachtherapie beinhaltet. Für RCTs, kontrollierte Studien (PEDro Skala) und kontrollierte Einzelfallstudien (SCEDs Skala) werden Ratings erstellt.

Zeitschriften (insb. Einzellizenzen)

American Journal of Speech-Language Pathology
  • Link: American Journal of Speech-Language Pathology
  • Zugriff: Campus-Rechner, VPN; nur Standort Trier
  • Fachgebiete: Logopädie, Therapiewissenschaften
  • Zeitschrifteninhalt: "AJSLP publishes peer-reviewed research and other scholarly articles on all aspects of clinical practice in speech-language pathology. The journal is an international outlet for clinical research pertaining to screening, detection, diagnosis, management, and outcomes of communication and swallowing disorders across the lifespan as well as the etiologies and characteristics of these disorders. Because of its clinical orientation, the journal disseminates research findings applicable to diverse aspects of clinical practice in speech-language pathology. AJSLP seeks to advance evidence-based practice by disseminating the results of new studies as well as providing a forum for critical reviews and meta-analyses of previously published work." (ASHA.org)
Australian Occupational Therapy Journal (in WOL)
  • Link: Australian Occupational Therapy Journal (Wiley Online Library)
  • Zugriff: Campus-Rechner, VPN, teils Open Access
  • Fachgebiete: Ergotherapie, Therapiewissenschaften
  • Zeitschrifteninhalt: "The Australian Occupational Therapy Journal is a leading international peer reviewed publication presenting influential, high quality innovative scholarship and research relevant to occupational therapy. The journal is the official research publication of the professional peak body, Occupational Therapy Australia. The aim of the journal is to be a leader in the dissemination of scholarship and evidence to substantiate, influence and shape policy, systems, and occupational therapy practice locally and globally. The journal publishes empirical studies, theoretical papers, and reviews. Preference will be given to manuscripts that have a sound theoretical basis, methodological rigour with sufficient scope and scale to make important new contributions to the occupational therapy body of knowledge. The journal values research and manuscripts that include consumers as partners and/or co-researchers. AOTJ does not publish protocols for any study design." (Wiley Online Library)
Ergoscience
  • Link: Ergoscience
  • Zugriff: Campus-Rechner, VPN; nur Standort Trier
  • Fachgebiete: Ergotherapie, Therapiewissenschaften
  • Zeitschrifteninhalt: "ergoscience ist die wissenschaftliche Fachzeitschrift für die Ergotherapie. Sie erscheint seit 2006 und seit Januar 2011 im Schulz-Kirchner Verlag. Mit vier Ausgaben im Jahr richtet sie sich an deutschsprachige Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten. Sie enthält Originalarbeiten, leserfreundliche Studienzusammenfassungen, Mitteilungen der Hochschulstudiengänge und Forschungsgruppen, Berichte über Veranstaltungen, einen Veranstaltungskalender sowie Buchbesprechungen. Ziel der Zeitschrift ist es unter anderem, die Akademisierung des Berufes in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu unterstützen. Die deutschsprachigen Veröffentlichungen von Hochschul- und Forschungsarbeiten zeigen auf, mit welchen Themen sich die Ergotherapie aktuell befasst und regt Leserinnen und Leser aus Praxis, Lehre und Forschung zum Austausch und zur Diskurs an. Die Originalarbeiten durchlaufen einen doppelt verblindeten Peer-Review-Prozess. Ein internationales Herausgeberteam, das aus acht Ergotherapeuten besteht, gewährleistet die wissenschaftliche Qualität und Aktualität der Artikel. Unterstützung erhält das Team dabei von einem international zusammengesetzten wissenschaftlichen Beirat, derzeit bestehend aus 26 Ergotherapeuten." (Schulz-Kirchner-Verlag)
Logos
  • Link: Logos
  • Zugriff: Zugang über Login-Daten. Die Daten erhalten Sie nach einem Schibboleth-Login: hier klicken
  • Fachgebiete: Logopädie, Therapiewissenschaften
  • Zeitschrifteninhalt: "Seit 1993 widmet sich diese Fachzeitschrift der Auseinandersetzung mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen in allen Altersgruppen. Dabei wird das Ziel verfolgt, eine Brücke zwischen konkreten Praxisanforderungen und aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen herzustellen. Neben zahlreichen anwendungsbezogenen Beiträgen aus der akademischen Sprachtherapie und Logopädie finden sich deshalb weiterführende Berichte aus den angrenzenden medizinischen Disziplinen, der Sprachheilpädagogik, Linguistik, Psychologie, Pädagogik und Philosophie. In Logos werden empirische und theoretische Originalarbeiten ebenso veröffentlicht wie Fallbeispiele, Interviews oder wissenschaftsjournalistische Artikel. Dem inhaltlich abwechslungsreichen Charakter der Zeitschrift entspricht eine unkonventionelle und lesefreundliche Gestaltung. InteressentInnen sind vor allem LogopädInnen, PädagogInnen, Sprachheil- und SonderpädagogInnen, SprachtherapeutInnen, Atem-, Sprech- und StimmtherapeutInnen, PsychologInnen, LinguistInnen, SozialwissenschaftlerInnen und MedizinerInnen mit den Fachgebieten Pädiatrie, Phoniatrie, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Kieferorthopädie, sowie auch angrenzende Disziplinen wie Ergo-, Physio-, Musiktherapie und andere Heil- und Hilfsberufsberufe." (Logos)
Physioscience
  • Link: Physioscience
  • Zugriff: Campus-Rechner, VPN; nur Standort Trier
  • Fachgebiete: Physiotherapie, Therapiewissenschaften
  • Zeitschrifteninhalt: "Die Zeitschrift physioscience wendet sich an Physiotherapeuten aus allen Fachrichtungen und Interessierte anderer Berufsgruppen.
    - physioscience ist das deutschsprachige Forum für wissenschaftlich interessierte Physiotherapeuten
    - von Physiotherapeuten für Physiotherapeuten
    - Original- und Übersichtsarbeiten - Gewinnen Sie Entscheidungssicherheit bei der Therapie durch aktuelle Studienergebnisse!
    - Forschung in der Physiotherapie - Halten Sie sich auf dem Laufenden!
    - Wissenschaft methodenübergreifend - Informieren Sie sich aus allen Fachgebieten!
    - Weitere Studien: gelesen und kommentiert" (Thieme)
Sprache, Stimme, Gehör
  • Link: Sprache, Stimme, Gehör
  • Zugriff: Campus-Rechner, VPN; nur Standort Trier
  • Fachgebiete: Logopädie, Therapiewissenschaften
  • Zeitschrifteninhalt: "Sprache, Stimme, Gehör ist die Fachzeitschrift für alle, die sich mit Sprach-, Stimm- und Hörstörungen beschäftigen – von Logopäden über Phoniater/Pädaudiologen bis hin zu Sprachheilpädagogen oder Hörgeschädigtenpädagogen. Sie vermittelt gesicherte medizinische Fakten für Ihre Fortbildung – maximaler Praxisnutzen, größtmögliche Unterstützung in Ihrem Alltag und der berühmte Blick über den Tellerrand sind unsere Ziele.
    a) Schwerpunktthema. Den Kern jedes Heftes bildet das Schwerpunktthema. Dabei stehen neben der Praxisrelevanz die Wissenschaftlichkeit, die Aktualität sowie die Interdisziplinarität im Vordergrund: Ein Thema wird umfassend und aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. 

    b) Hören – Erkennen – Verstehen. In jeder Ausgabe finden Sie ein Hörbeispiel zu einer Stimm-, Sprach- oder Sprechstörung. Hören Sie es sich an, erkennen Sie die zugrunde liegende Störung und verstehen Sie die Ursachen, diagnostischen Möglichkeiten und therapeutischen Konsequenzen. Wie so ein Hörbeispiel entsteht, können Sie im Interview mit Herrn Brauer lesen.
    c) Sehen – Erkennen – Verstehen. In jeder Ausgabe wird eine Stimm-, Sprach- oder Sprechstörung mithilfe eines Videos veranschaulicht. Im begleitenden Text-Beitrag finden Sie Informationen zum Befund, den Ursachen und der Therapie.
    d) Originalarbeit. Ergebnisse wichtiger klinischer und experimenteller Studien werden präsentiert und diskutiert.
    e) Für Sie gelesen, für Sie gehört. Hier finden Sie Kurzzusammenfassungen von Studien aus der nationalen und internationalen Literatur, Kurzberichte von Vorträgen oder Symposien, interessante Pressemitteilungen oder Hinweise auf Preisausschreiben.
    f) Neue Impulse. Junge Nachwuchskräfte stellen ihre Abschlussarbeiten, sich selbst und ihre Schule bzw. Uni vor.
    g) Der kleine Repetitor. Manche Dinge vergisst man leicht oder verwechselt sie immer wieder. Unser Reptil, der kleine Repetitor, schafft Abhilfe. Er frischt Ihr Wissen auf und hilft gleichzeitig denen, die sich noch in Ausbildung befinden, bei der Prüfungsvorbereitung.
    h) Patienteninformation. Hier stellen wir für Ihre Patienten leicht verständlich, kurz und knapp wichtige Informationen zu häufigen Fragen des Praxisalltags zusammen – als Kopiervorlage zum Auslegen oder als Arbeitshilfe im Patientengespräch.
    i) Für die inhaltliche Qualität sorgen ein Herausgeber-Gremium, der Expertenbeirat sowie viele weitere Gutachter im Rahmen des Peer-Review-Prozesses." (Thieme)

Rechercheportale

BfArM (DIMDI)
  • Link: BfArM (DIMDI)
  • Fachgebiet: Medizin
  • Inhalt (Infotext DBIS): DIMDI bietet ausgehend von den Schwerpunkten Gesundheitswesen und Medizin mit den verwandten Gebieten wie die Pharmakologie, Toxikologie und Biologie ein umfassendes Spektrum von Datenbanken aus dem gesamten Bereich der biowissenschaftlichen Disziplinen an.
    Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) Dienstsitz Köln ist aus dem Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hervorgegangen, das am 26.05.2020 in das BfArM eingegliedert wurde.
DigiBib
  • Link: DigiBib (Digitale Bibliothek)
  • Fachgebiet: multidiszipliär
  • Linksammlung: Das Rechercheportal DigiBib bietet Ihnen unter dem Reiter "Elektron. Angebote" eine Sammlung mit Datenbank- und Website-Links aus dem Bereich Medizin & Gesundheitswissenschaften.
forum:logopädie online
  • Link: forum:logopädie online
  • Fachgebiet: Logopädie
  • Inhalte (Infotext DBIS): Bei forum:logopädie handelt es sich um eine Website, die sich der evidenzbasierten Logopädie widmet. Nutzer erhalten hier niederschwelligen Zugang zu verschiedenen Angeboten rund um wissenschaftliche Erkenntnisse aus dem Fachgebiet. Die Website enthält neben Hintergrundinformationen zum Thema Evidenz folgende Bereiche:

    - Datenbank evi-logo
    - E-Learning-Modul zum Erwerb von Evidenz-Kompetenz
    - Zugriff auf Informationen und Dokumente des Kompetenz-Messinstrumentes TÜBEP-ST
    - Sammlung von formulierten Evidenzaussagen unter Angabe einer entsprechenden Quelle
    - wissenschaftliche Arbeiten zu verschiedenen Themen, die als PDF-Dokument kostenlos heruntergeladen werden können
    - Möglichkeit, eigene wissenschaftliche Arbeiten open access zu veröffentlichen
    - Links zu verschiedenen Datenbanken (z.B. PubMed, COCHRANE, MEDLINE, Deutscher Bildungsserver etc.) nebst Tipps für das Vorgehen bei einer Recherche und Englisch-Deutsch-Übersetzern
    - eine Möglichkeit, offene Forschungsfragen anzubieten, auf dass forschende Kolleginnen und Kollegen diese beantworten.
LIVIVO
  • Link: Rechercheportal LIVIVO (Lebenswissenschaften)
  • Fachgebiete: Biologie, Chemie, Energie, Umweltschutz, Land- und Forstwirtschaft, Ernährung, Medizin, Pharmazie, Verfahrenstechnik, Biotechnologie, Lebensmitteltechnologie
  • Infotext (DBIS): LIVIVO ist das Suchportal von ZB MED - Informationszentrum Lebenswissenschaften für die Fächer Medizin, Gesundheitswesen, Ernährungs-, Umwelt- und Agrarwissenschaften. LIVIVO löst die bisherigen Suchportale MEDPILOT und GREENPILOT ab.

    Das neue Portal LIVIVO bietet eine zeitgleiche Recherche in allen Fachgebieten von ZB MED. Die Suche beschränkt sich dabei nicht auf die eigenen Bestände: LIVIVO durchsucht rund 59 Millionen Datensätze aus über 60 Fachdatenquellen (ein Teil davon ist in der Datenquelle BASE enthalten).

    Die Trefferliste in LIVIVO bietet zudem Informationen, wie User auf die Texte oder anderen Materialien zugreifen können. Wann immer es möglich ist, werden frei zugängliche Quellen verlinkt und der Volltext bereitgestellt. So unterstützt LIVIVO den Gedanken des Open Access. Darüber hinaus sind, wenn möglich, Artikel mit Links zu den zugrunde liegenden Forschungsdaten verknüpft (Stand: 03/2018).

Sonstiges

Publizieren
  • PUBLISSO
    Open-Access-Publikationsportal für die Lebenswissenschaften
Testothek der Hochschule Trier
  • Links: OPAC HS Trier (Suche mit: testothek)
  • Zugriff: frei
  • Fachgebiete: Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie
  • Suche: Um sich im Katalog den Gesamtbestand der Testothek anzeigen zu lassen, geben Sie in den Feldern "Freie Suche" oder "Signatur" testothek ein. Für eine vertiefende Recherche kombinieren Sie die Suche nach testothek mit dem von Ihnen gesuchten Begriff (Stichwort) im Feld „Freie Suche“.
  • Inhalte: Die Testothek der Fachrichtung Therapiewissenschaften des Fachbereichs Informatik der Hochschule Trier umfasst analoge und computerbasierte Testmaterialien aus der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie. Es handelt sich um wissenschaftlich fundierte Verfahren, die der empirischen Messung von Kriterien/ Merkmalen zur therapeutischen Diagnostik und Intervention dienen. Publizierte Verfahren und Instrumente werden im therapeutischen Prozess für die Erhebung der Daten sowie der Datenanalyse benötigt und unterstützen so die Beantwortung klinisch relevanter Fragestellungen. Zu den Testverfahren zählen beispielsweise Entwicklungstests, Intelligenztests, Leistungstests, Schulleistungstests, neuropsychologische Verfahren, Tests zu Lebensqualität, Motorik oder Alltagsbeeinträchtigungen.


    Die Testothek befindet sich im Gebäude L in Raum 206. Alle Materialien sind im Online-Katalog der Hochschulbibliothek nachgewiesen. Die Benutzung wird über die Ausleihordnung geregelt.

Webredaktion Bibliothek

Fehlende Informationen? Defekte Links?
Bitte senden Sie Ihre Vorschläge und Hinweise an:

bibliothek[at]hochschule-trier.de

back-to-top nach oben