Aktuelles aus der Bibliothek

Corona-Virus: Kontaktlose Services

Ab dem 4. Mai 2020 ist die Bibliothek mit Einschränkungen wieder für Sie geöffnet. Wir bitten Sie jedoch, die Bibliothek nur in äußerst wichtigen Fällen zu besuchen und stattdessen unsere kontaktlosen Services zu nutzen:
 

  • Auskunft und allgemeine Beratung

    Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen per E-Mail (bibliothek[at]hochschule-trier.de) oder telefonisch (0651/8103-207) zur Verfügung.
     
  • Print-Bestand: Ausleihe von Büchern

    Es besteht die Möglichkeit, dass wir Ihnen Bücher aus unserem Bestand kostenlos per Post zusenden. Für einen Rückversand der Medien müssen Sie die Kosten übernehmen. Bitte wenden Sie sich an bibliothek[at]hochschule-trier.de.
     
  • Print-Bestand: Kopien von Fachzeitschriftenaufsätzen

    Artikel aus Printzeitschriften werden im Rahmen des Urheberrechts für Sie kopiert und als interner Lieferdienst per E-Mail zugesandt. Bitte wenden Sie sich an bibliothek[at]hochschule-trier.de.
     
  • Fernleihe: Bücherausleihe und Bestellung von Abschnitts- oder Aufsatzkopien

    Der Fernleihservice steht Ihnen wieder eingeschränkt zur Verfügung. Die gewünschten Medien und Aufsatzkopien können von Ihnen wie gewohnt über das Bibliotheksteam bestellt werden. Da einige Bibliotheken derzeit noch nicht erreichbar sind, wird der Anteil an Bestellungen, die nicht erfüllt werden können, höher sein als sonst. Außerdem ist mit längeren Lieferzeiten zu rechnen. 

    Bitte senden Sie Ihren Bestellwunsch mit den bibliographischen Angaben an bibliothek[at]hochschule-trier.de. Genauere Informationen zur Durchführung einer Fernleihe finden Sie auf unserer Fernleih-Infoseite.
     
  • Beratung: wissenschaftliches Schreiben (Recherche, Zitieren, Citavi u. Ä.)

    Nutzen Sie die Schreibberatung der Hochschule Trier (schreibmentor[at]umwelt-campus.de) oder wenden Sie sich per E-Mail an unseren Mitarbeiter Herrn Stefan Bagusche (s.bagusche[at]umwelt-campus.de). Alternativ oder ergänzend können Sie unsere Arbeitshilfen nutzen.

Corona-Virus: Recherche nach Online-Volltexten

Zur Literaturrecherche steht Ihnen weiterhin der Bibliothekskatalog zur Verfügung. Bücher aus unserem Print-Bestand können Ihnen kostenlos per Post zugesandt werden, Aufsätze aus unseren Print-Zeitschriften als Kopien per E-Mail (siehe Notservice). Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Online-Quellen zu nutzen:
 

  • Lizenzierte Datenbanken (mit derzeitigen Zusatzservices):
    • Die von der Hochschule lizenzierten Datenbanken sind Ihnen wie gewohnt über VPN oder Campus-Rechner zugänglich.
    • Die Verlagsgruppe Springer Nature hat ergänzend über 500 englisch- sowie deutschsprachige Lehrbücher über die Datenbank SpringerLink (→ VPN, → Shibboleth) freigeschaltet (multidisziplinär). Weitere Titel sollen folgen (aktuelle Titellisten hier).
    • Der Anbieter EBSCO Information Services hat zusätzlich zur Datenbank Business Source Premier zwei Recherchemöglichkeiten freigeschaltet: Academic Search Ultimate (multidisziplinär) und Business Source Ultimate (Wirtschaftswissenschaften). Die Zugriff ist über VPN und bis Ende Juli möglich. Die Auswahl ist über "Choose Databases" zu sehen.
       
  • VPN-Services weiterer Verlage:
    • VPN: E-Journals des Erich Schmidt Verlags ESV (insb. Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, bis 30.06.2020).
    • VPN: Online-Bildungsmedien des HERDT-Verlags (IT und Informatik, bis 31.05.2020).
    • VPN: eLibrary der Verlagsgruppe Vandenhoeck & Ruprecht (Geistes- und Gesellschaftswissenschaften).
    • VPN: Bloomsbury Digital Resources des Verlags Bloomsbury Publishing (insb. Architektur, Design, Kunst, Mode, aber auch Bewegungs- und Physiotherapie, Kultur- und Geisteswissenschaften).
    • VPN: BGL Baugeräteliste online des Bauverlags BV (Bauingenieurwesen und Architektur; Zugriff: Klicken Sie ohne weitere Eingabe von Daten auf "Anmelden". Leider ist zurzeit kein gleichzeitiger Zugriff durch mehrere Nutzer*innen möglich. Sollten Sie nach dem Login-Versuch eine Fehlermeldung erhalten, wird die Datenbank bereits genutzt. Versuchen Sie es in diesem Fall zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Wichtig: Bitte loggen Sie sich aus, wenn Sie auf Baugeräte online recherchiert haben, damit auch andere Nutzer*innen Zugriff auf die Informationen haben!).
       
  • Open-Access-Quellen:
    • Über Fachportale und wissenschaftliche Suchmaschinen können Sie u. a. nach frei zugänglichen Volltexten recherchieren (fachspezifisch oder multidisziplinär).
    • Der Verlag JSTOR bietet Zugang zu über 50 Open-Access-Zeitschriften und 6.000 Open-Access-E-Books (multidisziplinär).
    • Das Internet Archive hat eine National Emergency Library eingerichtet (multidisziplinär). Nach einer kostenfreien Registrierung können Sie ohne Warteliste digitale Bücher der Open Library entleihen (14-Tage-Leihfristen), darunter eine Vielzahl wissenschaftlicher Werke.
       
  • Metasuchwerkzeuge:
    • Frei zugängliche Fachdatenbanken können u. a. mit Hilfe des Datenbank-Infosystems DBIS sowie des Verzeichnisses OpenDOAR gefunden werden.
    • Open-Access-Zeitschriften lassen sich über die Elektronische Zeitschriftenbibliothek EZB oder das Verzeichnis DOAJ recherchieren.
    • Bibs vs. virus: Eine DBIS-Sonderseite listet Links zu Verlagsangeboten, die aufgrund der Covid-19-Pandemie freigeschaltet worden sind (Kategorien: "frei im Web", "freie Infos zu Covid-19" und "erweitertes Angebot bei vorhandener Lizenz"). Darunter befinden sich zahlreiche Angebote für die campusrelevanten Fachgebiete.

Die Bibliothek

Webredaktion Bibliothek

Fehlende Informationen? Defekte Links?
Bitte senden Sie Ihre Vorschläge und Hinweise an:

bibliothek[at]hochschule-trier.de

back-to-top nach oben