Idar-Oberstein schmückt sich:

Pieter Lemmens - Rideo Ergo Sum

Diese Ausstellung findet statt im Rahmen des Schmucksymposiums ThinkingJewellery XII

Lemmens' flexible Leinwände bestehen größtenteils aus geschriebenem Text. Mit seinen Texten reflektiert der Künstler die Stellung, die Ideologie, Religion, Politik, Kunst und Wirtschaft in der Gesellschaft einnehmen. Die Materialität der Leinwand, der Farbe und des Epoxids geben Lemmens' Arbeiten eine unerwartete, aber überwältigende ästhetische Qualität.

Margriet Schavemaker zu Pieter Lemmens:
"Rideo ergo sum" (Ich lache, also existiere ich), so charakterisiert der in Amsterdam lebende Künstler Pieter Lemmens seine künstlerische Motivation und Lebensphilosophie. Es ist natürlich eine Verballhornung von Descartes' berühmtem Satz "cogito ergo sum" (ich denke, also existiere ich). So regt Lemmens sich und sein Publikum nicht (nur) zum Denken, sondern vor allem zum Lachen an. Oder besser: Er versucht, die Welt durch seine Kunstwerke davon zu überzeugen, dass das Leben ein einziger großer Witz ist. Nun weiß jeder, dass man Witze nicht erklären sollte, denn dann sind sie nicht mehr lustig. Im Falle des Werks von Lemmens ist es jedoch so, dass das Wissen mehr nützt als schadet, wie ich in den letzten Jahren, in denen ich den Künstler und sein Werk kennen gelernt habe, feststellen konnte. Die wichtigste Frage im Zusammenhang mit Lemmens' Werk lautet daher vielleicht: Worüber genau gibt es zu lachen?

Virtueller Rundgang

Folgt ASAP

Wann & Wo

Eröffnung: 14 Oktober 2021 um 19:00 in der Hochschule in Idar-Oberstein.
Laufzeit: 15. Oktober bis 25 November 2021 an Werktage von 9:00-15:00

Hochschule Trier, Campus Idar-Oberstein, Vollmersbachstrasse 53a, 55743 Idar-Oberstein. 06781 9463/0

ERÖFFNUNG PER ZOOm miterleben

back-to-top nach oben