Unternavigation / Sub Navigation

Standardverweise

Visualisierung

Inhalte

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der Visualisierung wissenschaftlicher Daten, d.h. visuellen Darstellung von Simulations- und Messdaten unter Anderem aus Medizin, Naturwissenschaft und Technik. Der Schwerpunkt liegt dabei auf interaktiven und explorativen Techniken zur Abbildung abstrakter Datenfelder auf darstellbare Geometrien.

  • Gittertypen und Interpolation
  • 2D-Skalarfelder
  • Vektorfeldtopologie und Partikelbahnen
  • 2D- und 3D-Strömungsvisualisierung
  • Direkte und Indirekte Volumenvisualisierung
  • Hardwarebeschleunigtes Volume Rendering
Lernziele

Die Studierenden sollen Verständnis für die visuelle Darstellung wissenschaftlicher Daten für unterschiedliche Anwendungsbereiche gewinnen, effiziente Algorithmen und Darstellungsmöglichkeiten analysieren und umsetzten, wie:

  • diskrete räumliche Strukturen verstehen und verarbeiten können
  • visuelle Darstellungen für unterschiedliche abstrakte, räumliche Skalar- und Vektorfelder entwickeln, bewerten und umsetzen können
  • numerische Probleme und Lösungsansätze aus Medizin, Naturwissenschaft und Technik kennen lernen
  • die Wirkungsweise visueller Darstellen in einem anwendungsspezifischen Kontext analysieren und bewerten
  • das Gelernte auf neue Anwendungsgebiete übertragen können
Lehrform
Art und Umfang
Vorlesung (2 SWS)
Übung (1 SWS)
Seminar/Seminaristischer Unterricht
Labor (1 SWS)
Projekt
Voraussetzungen für die Teilnahme Beherrschung des Lehrstoffes der Module „Grundlagen der Mathematik“ und "Einführung in die Computergrafik"
Prüfungsvorleistung Regelmäßige Teilnahme an der Vorlesung
Regelmäßige Teilnahme an den Übungen
Regelmäßige Bearbeitung von Haus-/Laborarbeiten
Bestehen von Leistungsstandkontrollen
Prüfungsform
Art und Umfang
Schriftliche Prüfung
Mündliche Prüfung (30-40 Minuten)
Prüfung am PC
Hausarbeit/Projekt mit Kolloquium
Verwendbarkeit
Informatik PF WPF
Informatik - Digitale Medien und Spiele (Schwerpunkt Medien) PF WPF
Informatik - Digitale Medien und Spiele (Schwerpunkt Spiele) PF WPF
Informatik - Sichere und mobile Systeme PF WPF
Medizininformatik PF WPF
Angebot Sommersemester Wintersemester Unregelmäßig
Arbeitsaufwand
ECTS-Punkte Kontaktzeit Selbststudium
5 60 Stunden 90 Stunden
Lehrende(r) Prof. Dr. C. Rezk-Salama
Modulverantwortliche(r) Prof. Dr. C. Rezk-Salama
Änderungsdatum 15.07.2013
Christian Bettinger, 14. Dezember 2016