Prüfungen - Termine - QIS

Zu beachten:

Änderungen der Prüfungstermine sind bis zum 14.12.20 möglich, wobei sich die Uhrzeiten und Raumangaben noch eine Woche vor dem jeweiligen Prüfungstermin ändern können.
Entnehmen Sie den Raum und die Platznummer für die jeweilige Präsenzprüfung den Listen auf dieser Seite (rechts bzw. ganz unten).
Falls Sie sich nicht auf dieser Liste finden sollten und Sie sich sicher sind, dass Sie sich zu dieser Prüfung angemeldet haben, dann schreiben Sie sofort eine E-Mail an das Sekretariat der FR Bauingenieurwesen (i.werhan(at)hochschule-trier.de).

Versuchsregelung:
Aus gg. Anlass und in Anlehnung an die HS-Mitteilungen zur Versuchsregelung hat der Prüfungsausschuss der Fachrichtung Bauingenieurwesen für die Prüfungen des WS 20/21 u. st. Beschluss gefasst:

  1. Bei grundlosem Versäumen einer Prüfung wird dies nicht als Fehlversuch gewertet. Im darauffolgenden Sommersemester 2021 erfolgt eine Pflichtanmeldung im QIS. Es findet somit eine Verschiebung der Erst- und Pflichtanmeldung in das nächste Semester im gleichen Versuch statt. Der Versuch wird „eingefroren“.
    Wer sich bereits zu Prüfungen angemeldet hat, diese jedoch nicht wahrnehmen wird, sollte sich trotzdem von den Prüfungen abmelden, damit die Anzahl der auszudruckenden Klausurexemplare besser eingeschätzt werden kann.
  2. Verbesserungsversuch für den Prüfungszeitraum WS 20/21:  
    Für bereits bestandene Prüfungen des Sommersemesters 2020 kann der „Verbesserungsversuch“ ausnahmsweise auch in den darauffolgenden Prüfungszeitraum des Sommersemesters 2021 (Juni/Juli 2021) verschoben werden.  
    Es ist auch weiterhin nur 1 Verbesserungsversuch möglich.
  3. Alle im Wintersemester 2020/21 angetretenen Prüfungen werden gewertet.

Hygienehinweise zum Ablauf von Präsenz-Klausuren
  • Ergänzend zu den aktuellen Informationen zum Coronavirus der Hochschulleitung bitten wir um Beachtung der folgenden Verhaltensregeln bei den aktuellen Präsenzprüfungen in der Fachrichtung Bauingenieurwesen:
  • Bitte warten Sie immer draußen vor dem jeweiligen Gebäude: Für das GebäudeC vor dem Seiteneingang zwischen C und D, für die Aula vor dem Gebäude G. Ein Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin holt die Teilnehmenden 10 Min. vor Klausurbeginn ab.
  • Vor dem Betreten der Räume ist eine Kontakterfassung mit der App Intake erforderlich.
  • Auch am Sitzplatz besteht während der gesamten Prüfung Maskenpflicht.
  • Für jede Klausur wird Ihnen ein fester Platz zugewiesen. Die Platznummern werden spät. 2 Tage vor der jeweiligen Klausur veröffentlicht. Die entsprechenden Listen und weitere wichtige Informationen finden Sie hier: Prüfungen - Termine und Fristen
  • Wegen dem ständigen Lüften der Räume empfehlen wir Ihnen, zu den Prüfungen warme Kleidung zu tragen.
  • Die Klausuraufgaben finden Sie zugedeckt bzw. umgedreht an den Ihnen zugewiesenen Plätzen. Die Klausuraufgaben dürfen erst aufgedeckt werden, wenn der Prüfer den offiziellen Beginn der Klausur bekannt gibt.
  • Nach der Bearbeitung sind die Klausuren von den Teilnehmenden in die am Ausgang bereitgestellten Abgabekästen hinein zu legen. Diese werden vor der Korrektur zunächst für 24 Stunden verwahrt.
  • Es wird eine „Einbahnregelung“ geben. Ein- und Ausgänge werden geeignet markiert sein.
  • Bei Fragen des Studierenden / Antworten des Prüfenden ist von beiden Seiten eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Die Aufsichtspersonen können entscheiden, Fragen nur am Pult mit Schutzwand („Spuckschutz“) zuzulassen.
  • Essen im Klausurraum ist nicht erlaubt (Ausnahmen bei medizinischer Notwendigkeit).
  • Eine besondere Reinigung/Desinfektion der Tische muss nicht erfolgen. Desinfektionsmittel für Hände und Flächen werden den Teilnehmenden/Aufsichtsführenden dennoch bereitgestellt.
  • Nach der Klausur verlassen alle möglichst zügig den Raum, das Gebäude und den Campus. Auch nach der Klausur müssen Gruppenbildungen auf dem Campus vermieden werden.
Prüfungen an anderen Fachbereichen
  • Sollten Sie an einer Prüfung teilnehmen, die von einem anderen Fachbereich angeboten wird, gelten für Sie diesbezüglich die Regelungen des entsprechenden Fachbereichs.
    Bitte informieren Sie sich rechtzeitig darüber.
Hilfsmittel
  1. Die "erlaubten Hilfsmittel" sind auf dem Prüfungsplan für die jeweilige Prüfung angegeben.
  2. Handys, Smartphones und Tablets sind zu den Prüfungen generell nicht zugelassen.

Versuchen die Studierenden das Ergebnis der Prüfungsleistung durch die Benutzung der nicht zugelassenen Hilfsmittel zu beeinflussen, gilt dies als Täuschungsversuch und die betreffende Prüfungsleistung wird mit „nicht ausreichend" bewertet.

Gebäude / Raum / Platznummern für die Präsenzprüfungen des WS 2020/21

Diese Listen werden spätestens 2 Tage vor der jeweiligen Prüfung zum Download bereit gestellt:
Falls Sie sich nicht auf diesen Listen finden sollten und Sie sich sicher sind, dass Sie sich zu dieser Prüfung angemeldet haben, dann schreiben Sie sofort eine E-Mail an das Sekretariat der FR Bauingenieurwesen (i.werhan@hochschule-trier.de).

22.01.2021: Vergaberecht und Vertragswesen - C 204 25.01.2021: Stahlbetonbau I + Massiv-und Fertigteilbau + Massivbau - Aula
26.01.2021: Baustoffkunde/-chemie II + Mathematik III - Aula

back-to-top nach oben