Informationsveranstaltung zur Mappe

Diese Informationsveranstaltung bietet Ihnen einen ersten Einblick in das Mappethema. Dabei werden wir ihnen unterschiedliche Mappenbeispiele zeigen und Ihre Fragen zum Thema beantworten. Die Veranstaltung bietet ihnen einen guten Einstiegspunkt in die Thematik.
 
Diese Veranstaltung steht allen interessenten offen.
Eine Einreichung der Mappe ist bei dieser Veranstaltung nicht notwendig.

Informationen zur Veranstaltung:

Donnerstag, den 03.03.2022 um 15 Uhr, Allgemeine Info zur Mappe, Zeigen von Beispielen
https://zoom.us/j/97367956582?pwd=dmhoMVRvT0x2SmZ0RDhBU0FSTGVuUT09
Meeting-ID: 973 6795 6582 / Kenncode: 989029

 

Mappenberatungstermine

Hinweise zur Onlinemappenberatung:
Bitte gehen Sie für die Anmeldung zur digitale Beratung folgendermaßen vor:

1. Digitalisierung Ihrer Arbeiten
Bitte nicht mehr als 15 Arbeiten! Eingereicht werden können Fotografien und Scans in möglichst originalgetreuen Farben. 
- Dateiformat: JPEG / PDF- maximale Dateigröße: 20 MB- Datei/Bildbenennung: Nachname_Vorname_Beratungstermin_01.jpg

2. Kurzbeschreibung Ihrer Arbeit
Zusätzlich ev. eine kleine Beschreibung und mögliche Fragen - Dateiformat: PDF

3. Ordner anlegen
Bitte die Arbeiten und Beschreibung in einem Ordner sammeln, Beispiel: Nachname_Vorname_24März

4. Dateiupload
Laden Sie den Ordner auf dem Seafile-Link hoch, der Ihrem Terminwunsch entspricht:

Mappentermin 1
https://seafile.rlp.net/u/d/44f72ba2a7a34143bd3d/
Der Upload sollte drei Tage vor dem Termin erfolgen.

Mappentermin 2
https://seafile.rlp.net/u/d/19bdf250a0114610af02/
Der Upload sollte drei Tage vor dem Termin erfolgen.

Mappentermin 3
https://seafile.rlp.net/u/d/648df7d31be64bbd9028/
Der Upload sollte drei Tage vor dem Termin erfolgen. 

5. Feedback
Die Beratung findet zusammen mit anderen Studieninteressierten statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass für jede Beratung max. ca. 15 Minuten Zeit eingeplant sind und dass pro Person nur eine Beratung angeboten werden kann.

Für die Mappe kommen als Fachgebiete in Betracht: 

Für die Mappe können Arbeiten in verschiedenen Techniken angefertigt werden: Zum Beispiel Zeichnung und Malerei, Farbstudien, experimentelle gestalterische Arbeiten, Collagen, Fotografien, Schrift und Typografie, Druckgrafik, inszenierte Gestaltungen, dreidimensionale Arbeiten in fotografischer Wiedergabe.

Die Beurteilungskriterien für die Bewertung der einzelnen Arbeiten sind insbesondere: 
• Breite der konstruktiv-gestalterischen Begabung, 
• Kreativität (Originalität, Assoziationsvermögen und Interpretationsfähigkeit), 
• Farbempfinden, Formgefühl, Angemessenheit der gewählten Materialien und bildnerischen Mittel im Verhältnis zur Themenwahl, 
• Konzeptionsfähigkeit (Sachgerechtheit, Anschaulichkeit und Informationswert), 
• Entwicklungsfähigkeit des erreichten Leistungsstandes. 

Die Arbeiten sollen Aufschluss geben über das kreative Potential, die künstlerische Begabung, die Fähigkeit zu konzeptionellem Denken, die Abstraktionsfähigkeit, die visuelle Sensibilität hinsichtlich Form, Farbe und kommunikativer Funktion sowie räumliches Vorstellungsvermögen. 

back-to-top nach oben