Gestaltung
Architektur
englisch

Studium

Architektur an der HS Trier

Durch die Neustrukturierung unserer Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung, bietet ein Studium der Architektur außer der fachlichen Qualifikation zum späteren Eintritt in die Architektenkammern, eine Reihe zusätzlicher, die Berufschancen erweiternder Qualifikationen und Kenntnisse, die es an anderen Hochschulen nicht gibt:

  • Im organisatorischen Verbund unseres Gesamt - Fachbereiches Gestaltung können in Form von Wahlfächern und fachübergreifenden Studienmodulen Methoden, Denkweisen und Kenntnisse insbesondere in den Bereichen Innenarchitektur und Kommunikationsdesign/Graphik/Medien zusätzlich zu den klassischen Ausbildungsinhalten der Architektur erworben werden.
  • Unser Studiengang, der im Herbst 2008 von einem 6+4 semestrigen Bachelor/Master - Studiengang abgelöst wird, bietet im Kern des Studiums entwerfende und konstruierende Fächer und Module an. Gerade diese technisch-konstruktive Kompetenz in Verbindung mit Entwurfskreativität haben wir durch die Berufung junger, hervorragend qualifizierter Professorinnen und Professoren gestärkt.
  • Unsere besten Absolventen finden ihren Berufseinstieg häufig im  Nachbarland Luxemburg - nachgefragt von namhaften, international tätigen Büros.
    Dieser berufliche Erfolg ist auch ein Beleg für die praxisnahe Ausbildung unserer Studierenden und Absolventen, deren Werdegang nach dem Studium durch den Aufbau unseres Alumni-Netzwerkes unterstützt und dokumentiert wird.
  • Unsere Fachrichtung unterhält diverse Kooperationen mit Architektur- und Hochbau-bezogenen Unternehmen und Institutionen, aus denen Förderpreise und Förderprogramme für unsere Studierenden resultieren.
  • Unsere Studieninhalte und deren Organisation ermöglichen dem überwiegenden Teil der Architekturstudierenden einen Studienabschluss innerhalb der Regelstudienzeit.
  • Studierende der Fachrichtung Architektur pflegen Austausch mit ausländischen Kommilitonen aus Luxemburg, Spanien, England, Polen, Italien, China, insbesondere im Rahmen internationaler Projekte wie dem Städtebauprojekt urbs.
  • Kommunikation, wechselseitige Diskussion und Anregung, also „forschendes Lernen“, haben  auf rund 600 qm studentischer Arbeitsräume vor Ort genügend Spielraum. Ausgestattet mit zeitgemäßer W-LAN - Technik und 24 h – Anschluss an das hochschuleigene Rechenzentrum.


Wir bieten Ihnen zu Beginn Ihres Studiums eine Studienberatung an, mit der Sie Ihre Motivation, Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft, aber auch ihre Neigungen und Talente  überprüfen können.

Die Kommilitonen der Fachschaft helfen Ihnen bei den ersten und wichtigen Schritten in Ihr Studium.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung - für ein nach wie vor faszinierendes Fach Architektur.

 

Prof. MSc Dipl.-Ing. Robert Thum

Leiter der Fachrichtung 

WebAdmin,  6. Juni 2017

 

 

Zwei Studentinnen vor einem Modell

SOMMERSEMESTER 2017

Ab sofort stehen der Stundenplan und der Terminplan für das Sommersemester zum download zur Verfügung:

Initiates file downloadStundenplan SS17

Initiates file downloadTerminplan SS17