FACHBEREICH BLV
Lebensmitteltechnik

Zugriffspfad / Path

Hauptnavigation / Main Navigation

Unternavigation / Sub Navigation

Standardverweise

Der Bachelor-Studiengang

Bachelor-Studiengang Lebensmitteltechnik

Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Der Bachelorstudiengang Lebensmitteltechnik (B.Eng.) vermittelt auf naturwissenschaftlicher und ingenieurwissenschaftlicher Grundlage eine anwendungsorientierte Ausbildung im Bereich der Lebensmittelherstellung.

Im Verlauf des Studiums werden Fähigkeiten erworben, aus geeigneter Rohware verkaufsfähige Lebensmittel mit definierter Qualität unter Beachtung technologischer, ernährungsphysiologischer, ökologischer und ökonomischer Aspekte zu entwickeln, herzustellen und zu vertreiben.

Das Ziel der Ausbildung sind qualifizierte und leistungsfähige Absolventinnen und Absolventen auf anspruchsvolle Aufgaben in allen Bereichen der Lebensmittelwirtschaft, zum Beispiel Produktentwicklung, Lebensmittelproduktion, Qualitätsmanagement, Marketing usw. vorzubereiten. Den Absolventinnen und Absolventen bietet sich in allen Teilbereichen der Lebensmittelwirtschaft ein breites Beschäftigungsfeld. Eine intensive Kooperation von Hochschule und Unternehmen wird durch Betriebspraktika, Praxissemester, Praxisprojekt und Abschlussarbeit gewährleistet.

Initiates file downloadDownload Flyer

Der Bachelorstudiengang Lebensmitteltechnik ist modular aufgebaut und beginnt mit dem Wintersemester. Das Studium beinhaltet neben den Pflichtmodulen einen Wahlpflichtanteil von 12 Kreditpunkten im 6. Semester. Alle Prüfungen finden studienbegleitend statt. Im 4. Semester wird ein Praxissemester durchgeführt und das 7. Semester ist für das Praxisprojekt und die Abschlussarbeit vorgesehen.

Anforderungen des Studienganges Bachelor of Engineering (210 ECTS = 7 Semester)

Pflicht- und Wahlpflichtmodule (Kursdauer je 4 Monate), Praxissemester (5 Monate), Praxisprojekt (3 Monate) und die Bachelorarbeit (3 Monate).

Eine Auflistung der Pflicht- und Wahlpflichtmodule finden Sie unter "Studienverlauf".

Vorpraktikum Bachelorstudium Lebensmitteltechnik
Da sich immer mehr Studienanfänger kurzfristig für ein Bachelorstudium entscheiden, stellt das mindestens sechswöchige Praktikum vor Studienbeginn ein enormes Hindernis für Bewerber dar.
Der Prüfungsausschuss beschließt einstimmig folgende Anwendung des §3, Absatz (2), Satz 3 der Prüfungsordnung vom 4.5.2012:
„Es wird empfohlen, mindestens sechs Wochen Praktikum vor Beginn des Studiums abzuleisten.“

Die 12 Wochen Vorpraktikum sind somit erst vor Aufnahme des 3. Semesters nachzuweisen.

9. September 2016