Zugriffspfad / Path

  1. Home
  2. HOCHSCHULE

Hauptnavigation / Main Navigation

Unternavigation / Sub Navigation

Standardverweise

englisch

Hochschule

Mit rund 7.200 Studierenden ist die Hochschule Trier eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Rheinland-Pfalz. Unsere Lage im südwestlichen Dreiländereck Deutschlands schafft mit internationalen Angeboten und vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten in Luxemburg, Frankreich und Belgien ideale Voraussetzungen für Studium und Beruf. Ca 2.200 unserer Studierenden leben, lernen und arbeiten am Opens external link in new windowUmwelt-Campus Birkenfeld. An diesem Standort konzentrieren wir uns auf umweltrelevante Forschung und Studienangebote. In der Edelstein- und Schmuckstadt Idar-Oberstein sind rund 50 Studierende aus der ganzen Welt in den Fine Arts Studiengängen "Opens external link in new windowEdelstein und Schmuck" (Bachelor und Master) eingeschrieben. 

Die sieben Fachbereiche bilden die organisatorischen Grundeinheiten der Hochschule in Bezug auf Studium, Lehre und Forschung. Am Schneidershof in Trier, dem Hauptcampus, befinden sich die Fachbereiche BLV, Informatik, Technik und Wirtschaft. Der in der Nähe des Stadtzentrums gelegene Campus Gestaltung an Paulusplatz und Irminenfreihof beherbergt den Fachbereich Gestaltung, dem auch die Fachrichtung „Edelstein und Schmuck“ am Standort Idar-Oberstein angehört. Auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld sind die Fachbereiche Umweltplanung/Umwelttechnik und Umweltwirtschaft/Umweltrecht angesiedelt.

Die Hochschulleitung obliegt dem Präsidenten, unterstützt von zwei Vizepräsidenten. Die Gremien bilden die hochschulpolitischen Einheiten, die Entscheidungs-, Leitungs- und Kontrollaufgaben wahrnehmen. Die Mitglieder der jeweiligen Gremien werden in freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Die Studierendenschaft wird im Studierendenparlament (StuPa) vertreten. Das StuPa wählt den Allgemeinen Studierenden Ausschuss (AStA), die Interessenvertretung aller Studierenden.

Rückblick

Die Fachhochschule Rheinland- Pfalz wurde 1971 gegründet...

Präsidialbüro, 20. Juni 2017
Hauptcampus
Campus Gestaltung
Umwelt-Campus Birkenfeld