Warum können Fledermäuse in der Dunkelheit sehen?

Die Natur als Vorbild für Sonar- und Radartechnik

Fledermäuse navigieren über ihre ausgezeichnete Echoortung, indem sie Töne aussenden und anschließend das Echo auswerten, um sich zu orientieren. In Experimenten erleben die Schüler*innen ganz praktisch, wie diese einzigartige Technologie funktioniert und erfahren, welche Anwendungsmöglichkeiten sich daraus für uns Menschen ergeben.

So tüfteln Forscher*innen beispielsweise an Mitteln und Wegen, die Navigation von selbstfahrenden Autos zu perfektionieren.

Dauer: 2-4 Schulstunden
Ort: Hochschule Hauptcampus / Schule
Ansprechpartnerin: Andrea Fischer
Maximale Teilnehmerzahl: Eine Schulklasse (Oberstufe)

KONTAKT
+49 651 8103-342
A.Fischer(at)etech.hochschule-trier.de

back-to-top nach oben