Fachrichtung Therapiewissenschaften

World Conference for Physical Therapy Congress in Genf

Johannes Wey (M. Sc.), wissenschaftlicher Mitarbeiter in der FR Therapiewissenschaften, im Austausch mit einem Kongressteilnehmer vor seinem Poster.

Vom 10.-13.05.2019 haben sich 4500 Teilnehmer auf dem weltweit größten Kongress für Physiotherapie (WCPT) zum internationalen Austausch von Wissenschaft und Praxis in Genf, Schweiz, getroffen.

Auch drei Mitarbeiter der Therapiewissenschaften haben ihre Forschungsarbeiten zu den Themen Rückenschmerzen sowie der dreidimensionalen Bewegungsanalyse des Rumpfes in Form von Vorträgen und Postern präsentiert. Der WCPT-Kongress bringt im 2-Jahresrhythmus globale Perspektiven zusammen, die die höchste Evidenz in der physikalisch-therapeutischen Forschung und Praxis zeigen. International hochkarätige Wissenschaftler haben die neuesten evidenzbasierten Erkenntnisse präsentiert, um die aktuellen Entwicklungen in einer Vielzahl von Themen darzulegen, die die Breite des Berufsspektrums abdecken. In innovativen und bekannten Formaten (Rapid 5-Kurzvorträge, Posterpräsentationen, Symposia etc.) wurden die wissenschaftlichen Beiträge präsentiert und diskutiert.

back-to-top nach oben