econnect Germany

Das Forschungsprojekt "econnect Germany" verfolgt das Ziel Elektromobilität deutschlandweit zukunftsfähig zu gestalten. Die Vision hinter den in Trier stattfindenden Forschungsaktivitäten des gemeinsamen Forschungsverbunds Verkehrstechnik & Verkehrssicherheit der beiden Trierer Hochschulen mit den Partnern Stadtwerke Trier und ABB AG, ist Elektrofahrzeuge ausschließlich über regional erzeugte, regenerative Energie zu laden, und die Fahrzeuge und deren Nutzer selbst einen erheblichen Beitrag dazu leisten zu lassen.

Ein zentraler Punkt ist die Frage in welchem Maße zukünftige Nutzer von Elektrofahrzeugen bereit sind die damit einhergehenden Einschränkungen zu akzeptieren und die erforderlichen Einstellungen für den Ladevorgang vorzunehmen. Unter der Federführung des Forschungsverbunds Verkehrstechnik & Verkehrssicherheit findet in der Region Trier hierzu erstmals eine empirische Untersuchung in Form eines realistischen Feldversuchs statt. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Ansprechpartner: 
Prof. Dr. Jörn Schneider

Schlagworte: 
Elektromobilität 

Weitere Informationen: 
www.hochschule-trier.de/go/econnect