Projektmanagement (PROM)

Belegbar Wintersemester
ECTS-Punkte 10 (ca. 300 Stunden)
Fachgebiet Praktische Informatik

Ziel des Moduls

Projekte sind fester Bestandteil der Arbeitswelt geworden. Um die Anforderungen hinsichtlich Produktqualität, Terminen und Kosten einzuhalten, ist ein durchgängiges Projektmanagement erforderlich. Ungemanagte Projekte bergen große Risiken und enden oft in Termin- und Budgetüberschreitungen, in qualitativen Mängeln oder gar im Projektabbruch.

Dieses Modul führt Sie praxisnah in die Methoden des Projektmanagements ein. Es vermittelt die grundlegenden Begriffe, Prinzipien und Methoden zur Planung und Steuerung von Projekten. Es versetzt Sie in die Lage, kleinere und mittlere Projekte eigenständig zu leiten sowie in großen Projekten in verantwortlicher Position mitzuarbeiten.

Die Anwendung der Methoden wird an vielen Beispielen demonstriert; Formulare und Checklisten unterstützen die direkte Umsetzung. Das Modul beinhaltet ein betreutes Praxisprojekt, in dem Sie Ihre neu erworbenen Kenntnisse anwenden und vertiefen können und alle Arbeitsschritte der Projektplanung durchführen. Als Praxisprojekt können Sie ein Projekt aus Ihrem eigenen Erfahrungsbereich wählen oder ein vom Dozenten vorgeschlagenes Thema bearbeiten.

Inhalt des Moduls
  • Projekte als Problemlösungsprozesse
  • Gründung, Organisation und Strukturierung von Projekten
  • Projektplanung
  • Projektsteuerung
  • Management von Software-Projekten
  • Werkzeuge im Projektmanagement
  • Praxisprojekt
Inhalt im Detail

Die Kurseinheiten PROM 1 - PROM 4 sind als Begleittext zu dem Buch "Jakoby, Walter: Projektmanagement für Ingenieure, Vieweg+Teubner-Verlag" konzipiert.

PROM 1: Projekte als Problemlösungsprozesse

  • Definitionen
  • Systeme und Projekte
  • Problemlösungsprozesse
  • Projektmanagement
  • Problemanalyse
  • Zielsysteme
  • Lösungssynthese
  • Lösungsauswahl

PROM 2: Gründung, Organisation und Strukturierung von Projekten

  • Projektgründung
  • Aufbauorganisation
  • Ablauforganisation
  • Informations-Organisation
  • Produkt-Strukturplanung: Übersicht des Planungsablaufs; Produkt-Strukturplan; Zusammensetzung des Produkt-Strukturplans; Vorgehensweise zur Planerstellung
  • Projekt-Strukturplanung

PROM 3: Projektplanung

  • Methodische Grundlagen des Schätzens
  • Mathematische Grundlagen des Schätzens
  • Ablaufplanung
  • Terminplanung
  • Risikomanagement
  • Qualitätsmanagement: Qualitätsmanagement-Systeme; Total Quality Management; Quality Function Deployment; Qualitätsmanagement in Projekten

PROM 4: Projektsteuerung

  • Projektkontrolle
  • Kostenmanagement: Kosten; Kostenplanung in Projekten; Kostencontrolling mittels Earned Value Analyse
  • Fortschrittssteuerung
  • Projektabschluss: Wozu ein Projektabschluss?; Abnahme des Projektergebnisses; Der richtige Zeitpunkt für den Projektabschluss; Erkenntnissicherung; Projektauflösung
  • Selbstmanagement
  • Projektleitung
  • Projektteams

PROM 5: Management von Software-Projekten

  • Projektmodelle zur Software-Entwicklung: Entwicklungslinien des Software-Projektmanagements; Agile Projektmodelle; Einordnung monumentaler und agiler Vorgehensweisen
  • Das V-Modell: Vom Wasserfall- zum V-Modell; Das V-Modell XT
  • Extreme Programming (XP): Grundlagen; Werte und Prinzipien; Techniken; Projektablauf; Rollen, Einordnung von XP
  • Scrum: Übersicht; Scrum-Rollen; Backlogs und Releases; Sprints
  • Reifegradmodelle: Reifungsprozesse von Unternehmensorganisationen; Capability Maturity Model Integration (CMMI); ISO 9001 und CMMI; SPICE-Modell nach ISO/IEC 15504
  • Aufwandsschätzung in Software-Projekten

PROM 6: Werkzeuge im Projektmanagement

  • Software-Werkzeuge
  • Office-Werkzeuge im Projektmanagement: Einsatzbereiche von Office-Werkzeugen; Handhabung wichtiger Projektlisten und -pläne
  • MS Project - Schnelleinstieg: Struktur; Benutzeroberfläche; Vorgangsplanung; Ressourcenplanung; Dateihandhabung
  • MS Project - Vorgangsplanung: Vorgangstabelle; Vorgangsgliederung; Vorgangsplanung
  • MS Project - Ressourcenplanung: Ressourcen eingeben; Kalender definieren und einstellen; Ressourcenberechnung; Ressourcenkonflikte beheben
  • MS Project - Projektsteuerung: Basispläne; Projektüberwachung und -steuerung; Berichtswesen
  • MS Project - Vertiefung: Export/Import von Projektdateien; MS-Project im Team nutzen; Multiprojekte; MS-Project-Server

Praxisprojekt

  • Definition einer individuellen Projektaufgabe
  • Projektorganisation
  • Produkt- und Projekt-Strukturplanung
  • Ablaufplanung
  • Aufwandsschätzung
  • Terminplanung
  • Risikoplanung
  • Präsentation der Projektplanung
Umfang des Moduls
  • 6 Kurseinheiten mit Übungsaufgaben
  • Lehrbuch
  • Software (die Kursteilnehmer erhalten im Rahmen der "Microsoft Image"-Abkommens eine vollständige, zeitlich unbegrenzte Version von MS Project zur Projektplanung und -steuerung)
  • Ausarbeitung eines Praxisprojektes
  • 1 Präsenztag (Projektpräsentation)
Empfohlene Vorkenntnisse

Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich.

Ihr Kursbetreuer

Prof. Dr. Walter Jakoby ist Professor für Automation und Engineering an der Hochschule Trier und Professeur associé der Universität Luxemburg. Er verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung als Projektberater und Leiter von Projekten zur Produktentwicklung in den Bereichen Software, Elektronik, Automation und Mechatronik.

Seine fundierten Kenntnisse zu den Methoden des Projektmanagements gibt er in Schulungen und Weiterbildungen praxisnah und leicht verständlich an die Teilnehmer weiter. Dr. Jakoby ist Träger des Lehrpreises 2005 des Landes Rheinland-Pfalz und Autor des Lehrbuchs "Projektmanagement für Ingenieure".

Zielgruppen

  • Informatiker in der Software-Entwicklung
  • Ingenieure in Entwicklungsabteilungen für Elektronik und Automation
  • Projektierer in Ingenieurbüros zur Planung von Anlagen und IT-Systemen

Kursdauer
1 Semester

Kosten
zur Kostenübersicht Einzelmodule

Abschluss
Das Modul ist verwendbar für die Abschlüsse: