Propädeutikum Mathematik (PM) Vorkurs

Der Mathematik-Vorkurs dient speziell zur Vorbereitung auf die u.g. Module. Er eignet sich nicht zur Vorbereitung auf die Teilprüfung Mathematik der Eignungsprüfung für Teilnehmer ohne Hochschulabschluss. Informationen zum Vorbereitungskurs für die Eignungsprüfung finden Sie auf der Webseite des zfh - Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund.

Belegbar Sommersemester, Wintersemester
ECTS-Punkte 2 (ca. 60 Stunden)

Ziel des Vorkurses

Auffrischung mathematischer Vorkenntnisse, besonders empfohlen zur Vorbereitung auf die Module

  • Automatentheorie, Formale Sprachen und Berechenbarkeit (AUFS)
  • Datenbanksysteme (DBS)
  • Einführung in die Programmierung (PROG)
Inhalt des Vorkurses
  • Mathematische Grundlagen: Mengen, Relationen, Funktionen
  • Grundkonzepte der Logik: Aussagenlogik, Prädikatenlogik
  • Grundlagen der Induktion und Rekursion
Inhalt im Detail

Mathematische Grundlagen

  • Mengen
  • Relationen
  • Funktionen

Grundkonzepte der Logik

  • Aussagenlogik
  • Prädikatenlogik

Grundlagen der Induktion und Rekursion

  • Vollständige Induktion
  • Rekursive Funktionen über den natürlichen Zahlen
  • Verallgemeinertes Induktionsschema
  • Rekursive Funktionen über anderen induktiv definierten Mengen
Umfang des Vorkurses
  • Einzelnes Lehrheft mit Übungsaufgaben
Autor

Kursdauer
6 Wochen

Kosten
zur Kostenübersicht Einzelmodule

Hinweis
Der Vorkurs kann auch unabhängig von einem Modul belegt werden. Sie erhalten ihn einige Wochen vor Beginn der Lehrveranstaltungen.