Zugriffspfad / Path

  1. Home
  2. Fachbereiche
  3. Informatik
  4. Schnelleinst...
  5. Informationen für Studieninteressierte

Hauptnavigation / Main Navigation

Informationen für Studieninteressierte

Liebe Studieninteressierte,

wir freuen uns über Ihr Interesse an einem Studiengang im Fachbereich Informatik an der Hochschule Trier!

Mit ihren drei Standorten Trier, Birkenfeld und Idar-Oberstein gehört die Hochschule Trier zu den größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Rheinland-Pfalz. Sie bietet ihren Studierenden wissenschaftlich fundierte sowie praxisnahe Ausbildungen in Technik, Wirtschaft, Gestaltung, Recht und Informatik.

Der Studienort Trier überzeugt nicht nur durch seine Beteiligung an dem Städtenetzwerk QuattroPole, sondern auch durch seine geografische Lage im Dreiländereck Luxemburg, Frankreich und Belgien. Damit eröffnen sich ideale Möglichkeiten für Studierende und Absolventen der Hochschule Trier, national wie international in die Praxis einzusteigen.

Unser Fachbereich

Mit derzeit ca. 1.300 Studierenden sind wir ein wachsender Fachbereich, der durch sein vielseitiges Fächerangebot, seine ausgezeichnete Atmosphäre zwischen Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden, doch besonders durch seine hohe fachliche Kompetenz in Lehre und Forschung überzeugt.

Zum Wintersemester 1990/91 wurde erstmals „Angewandte Informatik“ als Studiengang angeboten. Bereits 1994 wurde dieser als eigenständiger Fachbereich eingerichtet und im darauffolgenden Jahr um das „Fernstudium Informatik“ erweitert. 2002 wurden die ersten Bachelor- und Master-Studiengänge „Informatik“ akkreditiert.

Neben dem Bachelor-Studiengang „Informatik - Digitale Medien und Spiele“ bieten wir seit 2008 den Master-Studiengang „Wirtschaftsinformatik – Informationsmanagement“ an. Zum Wintersemester 2011/12 führten wir den Studiengang „Medizininformatik“ in Kooperation mit den ortsansässigen Lehrkrankenhäusern Barmherzige Brüder Trier und Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen ein.

2013 wurde erstmals der Bachelor-Studiengang „Informatik - Sichere und mobile Systeme“ angeboten. Damit greifen wir die Themen IT-Sicherheit und Applikationen für mobile Endgeräte auf, die in der heutigen Zeit immer mehr an Relevanz gewinnen.

Seit dem Wintersemester 2014/15 bieten wir in Kooperation mit den Physiotherapieschulen des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier und des Katholischen Klinikums Koblenz-Montabaur den dualen ausbildungsintegrierten Bachelor-Studiengang „Physiotherapie - Technik und Therapie“ an. Seit 2015 kooperieren wir auch mit der Schule für Physiotherapie am Bildungszentrum für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen Eifel-Mosel und seit 2016 mit der Schule für Physiotherapie und Massage der Nanz Medico AKADEMIE am St. Johannis-Krankenhaus.

In Kooperation mit der Schule für Logopädie am Katholischen Klinikum Koblenz - Montabaur in Koblenz und der Schule für Logopädie am cts SchulZentrum St. Hildegard in Saarbrücken bieten wir seit dem Wintersemester 2015/2016 den dualen ausbildungsintegrierten Bachelor-Studiengang "Logopädie" an.

Seit dem Wintersemester 2016/2017 bieten wir in Kooperation mit der Ergotherapieschule der Elisabeth-Stiftung des Deutschen Roten Kreuzes in Birkenfeld den dualen ausbildungsintegrierten Bachelor-Studiengang „Ergotherapie“ an.

Unser Angebot

Wir bieten unseren Studierenden:

  • eine sehr praxisnahe, anwendungsbezogene und berufsorientierte Ausbildung,
  • eine fachlich kompetente Betreuung durch die Lehrenden,
  • eine Mitarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten,
  • eine ausgezeichnete Atmosphäre zwischen Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden.

Räumliche und technische Ausstattung

Wir verfügen über folgende Ausstattung:

  • Neun Seminarräume mit 36 bis 84 Sitzplätzen.
  • Drei Hörsäle, die wir gemeinsam mit den anderen Fachbereichen nutzen.
  • Sechs Rechnerräume, die mit insgesamt 117 Rechnern für Studierende und je einem Rechner für Dozenten ausgestattet sind. Je Rechner sind zwei Sitzplätze vorhanden, sodass 234 Sitzplätze in den Poolräumen zur Verfügung stehen. Weitere Rechnerräume bietet das Rechenzentrum an.
  • Alle Seminarräume, Hörsäle und Rechnerräume sind mit Beamer, Overhead-Projektor und teilweise mit Tafeln ausgestattet.
  • Mehrere Labore stehen für Lehre, Forschung und Entwicklung zur Verfügung, welche die Bereiche Eingebettete Echtzeitsysteme, Numerische Steuerungen (NC), Robotik, Spiele und Medien, Usability (Mensch-Computer-Interaktion) sowie IT-Sicherheit abdecken.
  • Ein flächendeckendes Funknetz (WLAN) mit einem sicheren und drahtlosen Zugang an das Campusnetz, das auf dem gesamten Hochschulgelände zugänglich ist.

Unsere Fachschaft

Als Fachschaft bezeichnet man eine Institution der studentischen Selbstverwaltung und Interessenvertretung an einer Hochschule. Alle Studierenden unseres Fachbereichs sind mit der Einschreibung automatisch Mitglieder der Fachschaft Informatik. Der Fachschaftsrat ist die gewählte Vertretung der Studierenden des Fachbereichs. Die Mitglieder des Fachschaftsrats organisieren Veranstaltungen und stehen allen Studierenden bei Fragen und Problemen rund um das Studium zur Seite.

Opens external link in new windowZur Fachschaft Informatik

Webredaktion Informatik,  1. Oktober 2017