Gestaltung
Edelstein und Schmuck

Unternavigation / Sub Navigation

Standardverweise

Auszeichnungen

05.09.14 14:20 Alter: 4 Jahre

Belobigung und 6 Finalisten beim BKV-Preis 2014

Von: Valeska Link

Für die Vorauswahl der Finalisten des BKV-Preises wurden sechs Studierende und AbsolventInnen aus der Fachrichtung Edelstein und Schmuck nominiert.

Belobigung für Katharina Dettar (BA 2013), Halsschmuck: "Toquem Fusta", versteinertes Holz, Leder, Elfenbein, Gold, Foto: Manuel Ocaña Mascaro

BKV-Auswahl der letzten 20: Edu Tarín (BA 2012, MA Student) Brosche "Antípoda 5", Kupfer und Gold, 2014 Foto: Manuel Ocaña Mascaro

Eva Burton, Gaststudentin Wintersemester 2013/2014 kam mit ihrem Halsschmuck, den sie in Idar-Oberstein fertigte unter die Auswahl der letzten 20, Halsschmuck (Vorderseite) "Allegro molto appassionato", Furnierholz, Achat, Aventurin, Recon, Silber, Titan, Acrylfarbe und Patina, 2014, Foto: Manuel Ocaña Mascaro

Tabea Reulecke (Diplom 2006, MA Studentin), Brosche "Schnitt für Schritt #15", Holz, Farbe, Silber und Lack, Foto: Manuel Ocaña Mascaro

Seit 8 Jahren fördert der Bayerische Kunstgewerbe-Verein den Nachwuchs. Der BKV-Preis für Junges Kunsthandwerk wird einmal im Jahr verliehen. Die dotierten Preise sollen den beruflichen Werdegang der Preisträger auch finanziell befördern.
Die Ausschreibung richtet sich gezielt an junge Kunsthandwerker, die am Beginn ihrer beruflichen Entwicklung stehen, aber ihre Ausbildung bereits abgeschlossen haben. Die Ausschreibung ist international und an alle Gewerke gerichtet, die auf der Basis handwerklicher Qualität eigenständige künstlerische Gestaltung zeigen.

In diesem Jahr gehört Katharina Dettar zu den glücklichen Gewinnern. Mit einer Belobigung wurde ihr Halsschmuck aus ihrer Abschlussarbeit im Studiengang Bachelor of Arts in Edelstein und Schmuck ausgezeichnet. Unter den Finalisten waren weitere Studierende und AbsolventInnen der Hochschule in Idar-Oberstein.
Edu Tarin, Tabea Reulecke und Eva Burton kamen unter die letzten 20 ausgewählten Arbeiten. Edu Tarin und Tabea Reulecke studieren im Studiengang Master-of-Fine-Arts, Eva Burton fertigte ihre Arbeit während eines Gastsemesters im Winter 2013/2014 in Idar-Oberstein an.


14. März 2011