Gestaltung
Edelstein und Schmuck

NEWS

11.02.13 09:57 Alter: 5 Jahre

"Zonta-Preis" für Masterarbeit in der Fachrichtung Edelstein und Schmuck

Von: Valeska Link

Carmen Hauser erhält Auszeichnung für ihre Masterarbeit "Ein Teil von mir"

Carmen Hauser, Brosche, o.T., Rosenblüten, Harz, Silber, Bergkristall, 2012 Photorecht: Karin Drochner

Valeska Link, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Hochschule Trier präsentierte die Arbeiten von Carmen Hauser im Foyer des "Museum am Dom" in Trier.

Der Zonta Club ist ein weltweiter Zusammenschluss berufstätiger Frauen in leitender oder selbständiger Position, welche die Situation der Frau in rechtlicher, politischer, wirtschaftlicher und beruflicher Hinsicht verbessern wollen. Dieser Club verleiht jedes Jahr Preise an den Wettbewerb „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ und seit 2010 auch an die besten Abschlußarbeiten der Hochschule Trier aus dem Fachbereich Gestaltung. Eine Jury befand über die in den insgesamt 5 Fachrichtungen des Fachbereichs Gestaltung jeweils mit der Note „sehr gut“ bewerteten Arbeiten. Je ein Vertreter jedes Fachbereichs und zwei Mitarbeiterinnen des Zonta Clubs, haben sich in diesem Jahr für drei PreisträgerInnen entschieden. 
Die Jury vergab einen davon an die junge Diplom-Designerin Carmen Hauser. Sie erhielt die Auszeichnung mit Urkunde und einen Scheck über 400 € für ihre Masterarbeit mit dem Titel „Ein Teil von mir", die sie im Wintersemester 2012/2013 in der Fachrichtung Edelstein und Schmuck am Standort Idar-Oberstein anfertigte. Zwei weitere Preise wurden vergeben an eine junge Absolventin aus der Fachrichtung Innenarchitektur für die Konzeption eines Gewürzladens sowie an Dipl.-Des. Almut Schmitt aus der Fachrichtung Kommunikationsdesign für ihre Bachelor-Arbeit mit dem Titel "Herznoten" zum Thema Düfte und Emotionen. Die Preisverleihung war Teil einer Veranstaltung des Weltfrauentages im Foyer des "Museum am Dom" in Trier, wo die prämierten Arbeiten präsentiert wurden.


16. Januar 2015