Gestaltung
Edelstein und Schmuck

NEWS

02.11.12 10:11 Alter: 5 Jahre

Sieg nach 7 Nominierungen für New Traditional Jewellery in den Niederlanden

Von: Valeska Link

Die Portugiesin Patricia Correia Domingues gewinnt mit ihrem Stück "Reflections on Landscapes 3" einen Preis beim "New Traditional Jewellery-Award".

Patricia Domingues, Brosche, "Reflection on Landscapes 3", rekonstruiertes Material. Foto: Francis Willemstijn

2. von rechts: Patricia Correia Domingues, rechts neben ihr steht die Organisatorin der SIERAAD Art fair Astrid Berens

Zum Thema "New Nomads" – neue Nomaden – waren insgesamt 300 Einsendungen in Amsterdam eingegangen. Die Jury nominierte 37 Stücke, davon gingen zunächst 7 Nominierungen an folgende TeilnehmerInnen der Hochschule Trier :
Absolventin Barbora Dzurakova (MA 2012), Daniela Weingärtner (aktuell im Master of Arts), Patricia Domingues (aktuell im Master of Arts), Tabea Reulecke (Diplom 2006), Edu Tarin Peris (aktuell im Master of Arts), Katharina Dettar (aktuell im Bachelor of Arts), Alejandra Solar (aktuell im Master of Arts).

Die Portugiesin Patricia Correia Domingues wurde ausgezeichnet für ihre Brosche "Reflections on Landscapes 3". Der Preis, der erstmals 2006 ausgelobt worden war, findet alle zwei Jahre anläßlich der SIERAAD Art Fair in Amsterdam statt.

Die Preisverleihung war am 1. November 2012 in der Westergasfabrik der niederländischen Hauptstadt.
Alle nominierten und ausgezeichneten Stücke werden vom 24. November 2012 bis zum 27. Januar 2013 im Museum of Modern Art in Arnheim zu sehen sein.

Außerdem berichtet die Godschmiedezeitung (GZ) in ihrem Heft von November 2012 über die "Sieraad Art Fair". Die Redakteurin Christel Trimborn geht auf die Geschichte des Wettbewerbs ein und stellt die Gewinner-Stücke vor, darunter auch das von Patricia Domingues. (siehe PDF)


16. Januar 2015