Gestaltung
Edelstein und Schmuck

NEWS

27.10.11 13:30 Alter: 7 Jahre

Absolventin der FH Trier gewinnt Designpreis Rheinland-Pfalz 2011

Von: Valeska Link

Karina Mihalus gewinnt einen der Designpreise im Bereich Juniordesign

Imaginarium, von der Designerin Karina Mihalus

Die Preisträgerin Karina Mihalus mit Eveline Lemke, der Ministerin für Wirtschaft

Der Minister für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz vergibt jährlich den Designpreis Rheinland-Pfalz. Der Preis wird im Wechsel für hervorragend gestaltete Produkte oder Dienstleistungen für die Bereiche Produkt- und Kommunikationsdesign vergeben.
Der Designpreis Rheinland-Pfalz ist ein Ehrenpreis. Die feierliche Preisverleihung wird von einer Ausstellung der Arbeiten begleitet. Die von einer unabhängigen Fachjury ausgezeichneten Arbeiten sind für den Designpreis der Bundesrepublik nominiert.
Zur aktiven Nachwuchsförderung wurde die Kategorie Juniordesign eingeführt - Abschlussarbeiten aus Hoch- und Fachschulen der entsprechenden Bereiche werden mit ausgezeichnet. (Quelle: www.descom.de/index.php)

Dieses Jahr erhält Karina Mihalus, Absolventin der Fachhochschule Trier aus der Fachrichtung Edelstein- und Schmuckdesign eine der Auszeichnungen im Bereich Juniordesign. Kirsten Plachta schreibt auf der Webseite der „descom“ Folgendes über die Arbeit von Karina Mihalus: "Mehr als bloßer Musikgenuss, voll funktionsfähig, tragbar und modisch – eine neue Generation von Kopfhörern. Mit seinem individuellen Charakter unterscheidet sich der Kopfhörer von marktüblichen Geräten. Materialwahl und formschöne Gestaltung machen den Kopfhörer neben seiner technischen Funktion zu einem originellen Kopfschmuck. Der Anspruch, einem Kopfhörer das technische Aussehen zu nehmen und ihn „kleidsamer“ zu gestalten, ist gelungen umgesetzt. Gestalterische Elemente wie Farbe und Form verleihen dem Produkt ein frisches und modisches Aussehen. Anstelle von Metall und Kunststoff, die üblicherweise vorherrschen, kam hier Leder zum Einsatz. Ein weiches Material, das sich angenehm in der Hand und am Kopf tragen lässt. Die gestalterische Umsetzung unterstreicht den schmeichelnden Charakter des Leders noch. Durch die geschickte Materialwahl vereint der Kopfhörer angenehmen Tragekomfort und individuelles Aussehen." (Quelle: http://www.descom.de/index.php?id=599  )




16. Januar 2015