Gestaltung
Edelstein und Schmuck

NEWS

16.11.09 11:30 Alter: 9 Jahre

Mirjam Dreher gewinnt 2. Preis beim 21. Deutschen Nachwuchswettbewerb für Edelstein- und Schmuckgestaltung Idar-Oberstein 2009

Von: Valeska Link

21. Deutscher Nachwuchswettbewerb für Edelstein- und Schmuckgestaltung Idar-Oberstein 2009 zum Thema "Lichtspiele"

2. Preis: Schliffstudien aus synthetischem Spinell von Mirjam Dreher (Foto: Lichtblick Foto-Design, Hiltrud und Jürgen Cullmann)

Am Samstag, 03. Oktober 2009, tagte die Jury für den „40. Deutschen Schmuck- und Edelsteinpreis Idar-Oberstein 2009" und den „21. Deutschen Nachwuchswettbewerb für Edelstein- und Schmuckgestaltung Idar-Oberstein 2009" . Beim Nachwuchswettbewerb gingen dieses Jahr vier von sechs Auszeichnungen an Studierende und eine Absolventin der FH Trier, Fachrichtung Edelstein- und Schmuckdesign.

Der 2. Preis mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000,00 € ging an die im 5. Semester studierende Mirjam Dreher für ihre Edelsteinobjekte/Sonderschliff aus synthetischem Spinell. Diese Schliffe wurden von ihr in ihrem Praxissemester in Zusammenarbeit mit der Firma Herbert Stephan KG entwickelt.

Thema des „21. Deutschen Nachwuchswettbewerbes für Edelstein- und Schmuckgestaltung Idar-Oberstein 2009" war „Lichtspiele".
Im Vordergrund stand die Edelsteingestaltung. Erlaubt waren ungefasste Edelsteine, der Edelstein im Schmuckstück, das Edelsteinobjekt und die Edelsteinskulptur. Die Verwendung von Synthesen war zugelassen.
Insgesamt wurden bei den Wettbewerben 130 Arbeiten eingereicht.

Die preisgekrönten Arbeiten werden auf der inhorgenta europe in München vom 19.02. bis 22.02.2010 gezeigt.


16. Januar 2015