Gestaltung
Edelstein und Schmuck

NEWS

24.02.09 10:18 Alter: 9 Jahre

Stone Matters 2

Von: Ute Eitzenhöfer

Studierende der FH Trier Fachrichtung Edelstein- und Schmuckdesign und der Saimaa University of Applied Sciences, Jewellery and Stonework Design, Imatra (Finland) stellen zusammen in München auf der inhorgenta europe 2009 aus. In einer Sonderschau der Halle C1 präsentierten die Studierenden unter der Überschrift "Stone Matters 2" gemeinsam auf dem eigens dafür konzipierten Messestand ihre Arbeiten.

Stone Matters 2 - Die Zweideutigkeit im Titel ist Programm an den Designhochschulen in Idar-Oberstein und Imatra. Die Studierenden dieser beiden Hochschulen sehen es als Herausforderung, die bereits reiche und lange Edelsteintradition mit Individualität und zeitgenössischen Denkanstößen zu bereichern und zu konfrontieren. Es wird eine vielfältige Auswahl an Arbeiten aus den letzten Semestern und Abschlussarbeiten in einer frischen, von Studierenden der beiden Hochschulen gemeinsam konzipierten Präsentation gezeigt. Neu interpretiert werden nicht nur edle Steine, auch der Steinbegriff wird möglichst weit gefasst, denn der Titel „Stone Matters“ beschreibt den Edelstein als Wertgegenstand im Sinne eines geistigen Konzeptes der ProduzentInnen/HerstellerInnen und seiner extravertierten Rollenerwartung an die TrägerInnen.


16. Januar 2015