Gestaltung
Edelstein und Schmuck

NEWS

07.07.16 10:05 Alter: 2 Jahre

„But if the Crime is Beautiful...“ Vortrag von Lauren Kalman

Von: Katharina Reimann

Am 01. Juni 2016 hielt Lauren Kalman, die Artist in Residence im Juni und Juli 2016 ist, ihren Vortrag über ihr künstlerisches Schaffen.

Lauren Kalman beschäftigt sich als interdisziplinäre Künstlerin mit zeitgenössischem Handwerk, Video, Fotografie und Performance. Ihre Themengebiete sind dabei Schönheit, Zierde, Schönheitsideale und konstruiertes Umfeld.

Sie schöpft ihre Inspiration aus Konsumkultur, Körperbildern, Ästhetik und Krankheit und repliziert Krankheit und Trauma durch Performance, Video, Objekte und Fotografie. Krankheiten wie Akne, Herpes, Elephantitis werden aus Stoff und Metall nachgebaut und in tragbare Objekte transformiert. Sie sind Einkreuzungen von unerwünschten körperlichen Makeln und Objekten, die wir mit Schönheit, Status, Gesundheit oder Wohlstand assoziieren. Ein Kernthema ist außerdem der imaginierte Körper im Kontrast zum physischen Körper, das Bild und die Vorstellung als konzeptuell verbunden. Der imaginierte Körper ist durchgestyled, statisch, manipuliert und oft eine Mischung aus körperlichen Idealen und zeitgenössischem Design.


16. Januar 2015